Rückblick Faustballwochenende 14./15.05.2022 Landesebene

Auf Landesebene startete die männliche U16 in die Feldsaison. Erneut blieb mit dem SC Saxburg/BBI eine dänische Nachwuchsmannschaft dem Spielbetrieb fern. Die weibl./männl. U10 bestritt bereits ihren zweiten Spieltag. Dabei verlor der TSV Wiemersdorf 1 überraschend gegen den VfL Kellinghusen, bleibt aber weiterhin Tabellenführer. Im Erwachsenenbereich eröffneten die Mixed-Teams ihre Feldsaison. Der TSV Gnutz 1 übernahm ungeschlagen die erste Tabellenführung.

Männlich U16

Und wieder einmal trat ein zum Spielbetrieb angemeldete dänische Mannschaft nicht an. Die angesetzten Spiele des SC Saxburg/BBI wurden jeweils mit 11:0 Bällen für die Gegner gewertet. Über weitere Ordnungsstrafen entscheidet der Landesfachausschuss. Zum Saisonstart empfing der TSV Wiemersdorf die Mannschaften aus Wakendorf und Großenaspe. Die Gastgebermannschaft konnte dabei seine Spiele gegen den TuS Wakendorf (2:1) und gegen den Großenasper SV (2:0) für sich entscheiden. Die Punkte aus dem Spiel gegen den SC Saxburg/BBI wurden dem ersten Tabellenführer kampflos zugesprochen. Die Wakendorfer behielten im Duell gegen den Großenasper SV die Oberhand und belegen derzeit den zweiten Tabellenplatz, gefolgt vom Großenasper SV.

Einzelergebnisse und Tabelle

weibl./männl. U10

Überraschten nach einem spannenden Spiel mit einem Sieg den Tabellenführer aus Wiemersdorf: VfL Kellinghusen. Foto: O. Mette

Bereits ihren zweiten Spieltag absolvierten die sechs Mannschaften. Dem VfL Kellinghusen gelang dabei mit dem 15:14, 15:14 und 11:9-Sieg gegen den TSV Wiemersdorf 1 die große Überraschung des Spieltages. Da die Wiemersdorfer aber in ihren übrigen Spielen die Oberhand behalten konnte, bleiben sie mit 10:2 Punkten immer noch Tabellenführer. Mit einem Spiel weniger hängt der TSV LoLa mit derzeit 10:2 Punkten dem Tabellenführer aber im Nacken. Auf den Plätzen drei und vier die Nachwuchsmannschaften aus Breitenberg und Kellinghusen mit jeweils 8:6 Punkten. Der ETV Hamburg belegt den sechsten Platz vor der noch sieglosen zweiten Wiemersdorfer Mannschaft.

Einzelergebnisse und Tabelle

Landesmeisterschaft Mixed-Mannschaften

Der Großenasper SV war Gastgeber zum Saisonauftakt bei den Mixed-Teams. Gleich neun Mannschaften hatten sich für den Spielbetrieb angemeldet. Der TSV Gnutz 1 kam am Besten aus den Startblöcken und setzte sich in seinen Spielen gegen die eigene zweite und dritte Mannschaft, gegen den Heinenborsteler SV und gegen die SG MilBe erfolgreich durch. Lohn für die gezeigten Leistungen ist der erste Tabellenplatz. Dahinter folgt die SG MilBe, die lediglich die Punkte aus dem Spiel gegen TSV Gnutz 1 dem Gegner überlassen musste. Es folgen mit dem Heinenborsteler SV, TSV Gnutz 3 und TSV Gnutz 2 drei Teams mit einem ausgeglichenen Punktestand. Der Großenasper SV, VfL Kellinghusen, TSV Wiemersdorf und der MTV Dänischenhagen folgen jeweils mit einem gewonnenen Spiel. Es verspricht, eine spannende Landesmeisterschaft zu werden.

Einzelergebnisse und Tabelle

Thomas Boll