Rückblick Faustballwochenende 13./14.11.21 – Landesebene

Die Jugendstaffeln weibl./männl. U16 und weibl./männl. U10 startete am Samstag in die Hallensaison. Dabei kam es bei der w/mU16 auch zu einem Kräftemessen der weiblichen mit den männlichen Mannschaften. Schadlos hielten sich bisher die Teams aus Wiemersdorf und Wakendorf (mU16) und der VfL Kellinghusen setzte sich bei der wU16 erfolgreich durch. Bei der w/mU10 konnte sich zum Saisonstart der TSV LoLa und der TSV Wiemersdorf 1 erfolgreich durchsetzen. Beide Mannschaften führen ungeschlagen das Teilnehmerfeld an.

In der Bezirksoberliga Nord (F) zeigte sich der Marner TV nach langer Corona Zwangspause gut erholt und sicherte sich momentang den 2. Tabellenplatz.

Samstag, 13.11.2021

weibl./männl. U16

Drei wU16- und vier mU16-Mannschaften nahmen in Bad Bramstedt den Spielbetrieb auf. Um einen vernünftigen Spielbetrieb sicherzustellen, werden auch die weibl. Teams gegen die männl. Teams antreten. Bei der Vergabe der jeweiligen Landesmeisterschaften werden am Ende allerdings nur die Spiele der wU16 sowie die Spiele der mU16 untereinander gezählt. Im direkten Vergleich der wU16 setzte sich der VfL Kellinghusen souverän gegen den TSV Gnutz und gegen die dänische Mannschaft des SC Saxburg jeweils mit 2:0 Sätzen durch. Dass die VFL-Mädels auch gegen die Jungs mithalten können, zeigten sie im Spiel gegen den TSV Wiemersdorf 1. Sie zwangen die Wiemersdorfer in einen Entscheidungssatz, nachdem sie den ersten Satz für sich entscheiden konnten. Bei der mU16 blieb der TSV Wiemersdorf gegen den Großenasper SV erfolgreich. Die beiden weiteren Siege gegen den VfL Kellinghusen (wU16) und gegen den TSV Gnutz (wU16) brachten die derzeitige Tabellenführung. Der TuS Wakendorf mit zwei gewonnenen Spielen gegen den Großenasper SV (mU16) und SC Saxburg (mU16) liegt derzeit auf dem 2. Platz. Momentanes Staffelschlusslicht die wu16 des SC Saxburg.

Ergebnisse und Tabelle

weibl./männl. U10

TSV Breitenberg 1 und 2

Neun Mannschaften, davon zwei Gastmannschaften des ETV Hamburg, kämpfen in dieser Hallensaison um Punkte und Titel. Mit zwei Ausreißern (TSV LoLa und TSV Wiemersdorf 1 jeweils 8:0) an der Tabellenspitze, präsentieren sich fünf Mannschaften mit einem ausgeglichenen Punktestand (4:4). Der TSV Breitenberg 1 und der ETV Hamburg 2 blieben an diesem Spieltag noch ohne Erfolg.

Ergebnisse und Tabelle

Sonntag, 14.11.2021

Bezirksoberliga Nord (Frauen)

Mit 4:2 Punkten auf Platz 2: Gastgeber Marner TV

Mit dem Marner TV, ETV Hamburg, MTV Meggerdorf und der dänischen Mannschaft Team Nordschleswig spielen vier Mannschaften um den Staffelsieg. Dabei setzte sich der ETV Hamburg gegen seine Mitbewerberinnen erfolgreich durch und übernahm mit 6:0 Punkten vorerst die Tabellenführung. Auf Platz zwei der Marner TV, der nach langer Corona Pause sich für eine Teilnahme entschieden hatte. Die Marnerinnen kamen dabei sehr gut aus den Startblöcken, setzten sich gegen de MTV Meggerdorf mit 2:1und gegen das Team Nordschleswig mit 2:0 Sätzen durch. Lediglich gegen die Hamburgerinnen musste sich die Mannschaft geschlagen geben.

Ergebnisse und Tabelle

Thomas Boll