Feldfaustballsaison beendet

Mit den Deutschen Meisterschaften der weibl. und männlich U18 wurde am vergangenen Wochenende die DFBL-Feldfaustballsaison beendet. Dabei musste der TSV Gnutz mit seiner wU18-Mannschaft in Ahlhorn erkennen, dass die Trauben in dieser Jugendklasse doch sehr hoch hängen. Mit einem achten Platz kehrte die Mannschaft von der Meisterschaft zurück. Bei der DM der mU18 hatten wir keine Mannschaft am Start.

Deutsche Meisterschaft weibl. U18

TSV Gnutz wU18: 8. Platz

Der TSV Gnutz, als Zweitplatzierter der Regionalmeisterschaft Ost, musste sich am Samstag in Vorrundenspielen der Gruppe B mit den Mannschaften des TSV Pfungstadt, MTV Wangersen, TV Stammbach und TB Brettorf auseinandersetzen. Schnell musste das Team erkennen, dass es sich bei allen Gegnerinnen um ganz schwere „Brocken“ handeln wird. Während die Mädels gegen den TSV Pfungstadt mit dem 4:11 und 6:11 noch auf verlorenen Posten standen, gelang es ihnen in ihrem zweiten DM-Spiel gegen den TV Stammbach lange Zeit mitzuhalten. Am Ende mussten sie aber auch dieses Spiel mit 0:2 Sätzen (8:11 und 8:11) abgeben. Den ersten Satzgewinn konnte die Mannschaften in ihrem dritten Spiel gegen den MTV Wangersen verbuchen. Trotzdem gingen die Punkte an den MTV. Mit 1:2 Sätzen zog der TSV Gnutz den Kürzeren. Die vierte Niederlage im letzten Gruppenspiel gegen den TV Brettorf konnte der TSV nach dem 5:11 und 5:11 auch nicht verhindern. Als Gruppenletzter mit 0:8 Punkten blieb dem TSV damit die Spiele um die Plätze 7 bis 10.

Dann am Sonntag in der Qualifikationsrunde stellte sich gegen den TSV Karlsdorf das erste Erfolgserlebnis ein. Mit 2:1 Sätzen gaben die Gnutzerinnen dem Kontrahenten aus Karlsdorf das Nachsehen. Zum Abschluss der DM, im Spiel um Platz 7, hieß der Gegner TV Brettorf. Die Brettorferinnen ließen in diesem Spiel nichts anbrennen und wiesen mit dem 11:7 und 11:8 die Gnuutzerinnen in die Schranken. Trotzdem zufriedene Gesichter im Gnutzer Lager. Platz acht bei der diesjährigen Deuutschen Meisterschaft ist unterm Strich immer noch ein stolzes Ergebnis.

Die Medaillengewinner der wU18

Deutscher Meister wurde der Ahlhorner SV, Vizemeister TV Vaihingen/Enz. Dritter MTSV Selsingen.

Einzelergebnisse und Abschlusstabelle

Deutsche Meisterschaft männl. U18

Für diese Meisterschaft konnte sich keine SH-Mannschaft bei der Regionalmeisterschaft qualifizieren.

Deutscher Feldfaustballmeister mU18: MTV Wangersen

Deutscher Meister wurde der MTV Wangersen, Vizemeister TSV Burgdorf, Dritter TV Unterhaugstett

Einzelergebnisse und Abschlusstabelle

Thomas Boll