Faustball am kommenden Wochenende

Nachdem am vergangenen Wochenende zahlreiche Deutsche Meisterschaften im Feldfaustball stattfanden, ermitteln am kommenden Wochenende (18./19.09.) die weibl. und männl. U12 ihre diesjährigen Meister. Zehn Teams der wU12, bei der keine SH-Mannschaft an den Start gehen wird, spielen beim TV Unterhaugstett um die Deutsche Meisterschaft und die mU12 wetteifern beim SC DHfK Leipzig um den Titel. Hier will der TSV LoLa versuchen, mit seiner Nachwuchsmannschaft kräftig mitzumischen.

Auf Landesebene wird am 19.09. in Gnutz die Bestenmeisterschaft der Mixed-Mannschaften ausgetragen. Acht Mannschaften werden sich um den Titel streiten.

Deutsche Meisterschaft weibl. U12

Ohne Beteiligung von SH-Mannschaften kämpfen auf dem Sportplatz in Unterhaugstett zehn Teams aus dem ganzen Bundesgebiet um die Medaillenplätze. Aus der Regionalgruppe Ost wird der ESV Schwerin an den Start gehen.

Spielplan

Deutsche Meisterschaft männl. U12

TSV LoLa

Für den mU12-Nachwuchs aus Hohenlockstedt geht die Reise am Freitag nach Leipzig. Dort stellt sich die Mannschaft am Samstag, auf der Sportanlage Wettinbrück, am Luppedeich 3 in 04159 Leipzig ab 10.30 Uhr der sportlichen Konkurrenz. Der TSV wird es in der Vorrundengruppe A im Auftaktspiel mit dem TSV Karlsdorf zu tun bekommen. Danach müssen die Jungs sich gegen den TV Unterhaugstett, TV Stammheim und gegen den TV Brettorf zur Wehr setzen. Wenn in der Gruppenphase mindestens der dritte Platz erreicht wird, kann die Mannschaft am Sonntag um die Plätze 1 bis 6 mitspielen, andernfalls bleiben die Spiele um die Plätze 7 bis 10.

Spielplan

Bestenmeisterschaft Mixed-Mannschaften

Eine der drei gastgebenden Mannschaften des TSV Gnutz

Gleich drei Mannschaften des gastgebenden Vereins, TSV Gnutz, nehmen auf der Sportanlage am Rosenkamper Weg an der diesjährigen Bestenmeisterschaft teil. Dazu gesellen sich die Teams des VfL Kellinghusen, TSV Wiemersdorf, Großenaper SV, Heinkenborsteler SV und eine Gastmannschaft des ETV Hamburg. Nicht dabei der Titelverteidiger SG MilBe, die im Feld 2019 die letzte Meisterschaft für sich entscheiden konnte.

Spielplan

Thomas Boll