Zweimal 1. Liga am kommenden Wochenende

Während der VfL Kellinghusen in der 1. Bundesliga Nord (Männer) am Samstag in Berlin zu seinen beiden letzten Vorrundenspielen antreten muss, haben die VfL-Frauen in der 1. Bunesliga Nord (Frauen) am Sonntag erneut Heimrecht und beenden mir ihren letzten beiden Spielen die diesjährige Kurzsaison.

1 Bundesliga Nord (Männer)

VfL Kellinghusen

In Berlin heißt es noch einmal alle Kräfte bündeln, wenn der VfL sich unter den ersten vier Mannschaften nach der Vorrunde qualifzieren will. Vor dem Spieltag steht das Team mit 6:4 Punkten auf dem begehrten vierten Platz, der auf jeden Fall den sicheren Klassenerhalt bedeutet. Allerdings bekommen die Mannen es mit der Berliner TS (2. Platz mit 8:2 Punkten) und mit dem VfK 01 Berlin (6. Platz mit 4:6 Punkten) zu tun. Es sollte ein Sieg ausreichen, um den derzeitigen Tabellenplatz verteidigen zu können.

1 Bundesliga Nord (Frauen)

VfL Kellinghusen

Am letzten Sonntag ging der Heimspieltag mit zwei Niederlagen für den VfL Kellinghusen daneben. Jetzt ist die Mannschaft auf Wiedergutmachung aus. Sie müssen sich aber mit dem Ahlhorner SV gegen eine Spitzenmannschaft (Platz 2, 10:2 Punkte) auseinandersetzen. Das zweite Spiel scheint von der Papierform wesentlich leichter zu sein, denn mit dem SV Düdenbüttel präsentiert sich der Tabellenvorletzte (2:10 Punkte) am Sonntag im Eichestadion in Kellinghusen. Anpfiff um 11:00 Uhr.

Thomas Boll