Vier „alte/neue“ Landesmeister im Jugendbereich

Vor der großen Sommerpause fielen am vergangenen Wochenende in den Jugendstaffeln der weibl./männl. U18 und weibl./männl. U14 vier finale Entscheidungen. Zwei Titel gingen an den VfL Kellinghusen und zwei an den TuS Wakendorf. Damit sind diese beiden Vereine auch bei den Regionalmeisterschaften im Feldfaustball vertreten.

Landesmeisterschaft weibl. U18

In Großenaspe wetteiferten mit dem VfL Kellinghusen, Großenasper SV, TuS Wakendorf und dem TSV Gnutz vier Mannschaften in einer einfachen Punktrunde um den Titel. Dabei konnte sich der VfL Kellinghusen erfolgreich gegen seine Mitbewerber durchsetzen, musste aber in zwei Spielen über drei hart umgekämpfte Sätze gehen. Die Vizemeisterschaft ging an den TuS Wakendorf. Der TSV Gnutz durfte sich über den 3. Platz freuen. Der Großenasper SV musste noch Lehrgeld zahlen und blieb sieglos.

Ergebnisse und Abscshlusstabelle

Landesmeisterschaft männl. U18

Landesmeister Fld 2021 TuS Wakendorf

Beim TSV LoLa gingen mit dem Gastgeber, dem TuS Wakendorf und dem TSV Wiemersdorf nur drei Mannschaften an den Start. Nach einer doppelten Hin- und Rückrunde stand der Landesmeister für diese Feldsaison fest. Ungeschlagen, mit 8:0 Punkten sicherte sich der TuS Wakendorf den Titel, hatte aber gegen den TSV LoLa, die mit nur vier Spielern ins Rennen gehen mussten, mehr Mühe als gedacht. Die Vizmeisterschaft blieb in Hohenlockstedt. Für die noch sehr junge Wiemersdorfer Mannschaft reichte es lediglich zu einem Satzgewinn gegen den TSV Lola.

Ergebnisse und Abschlusstabelle

Landesmeisterschaft weibl. U14

Landesmeister Feld 2021 VfL Kellinghusen

Mit dem Gewinn der Landesmeisterschaft in dieser Nachwuchsklasse sicherte sich der VfL Kellinghusen seinen zweiten Titel an diesem Wochenende. Bei den über drei Sätze gehenden Partien konnten sich die VfL-Mädels sogar eine Niederlage gegen den TSV Gnutz erlauben, ließen sich mit den erreichten 6:2 Punkten den Titel nicht mehr nehmen. Als zweiter ging der TSV Gnutz vor dem ESV Schwerin über die Ziellinie.

Ergebnisse und Abschlusstabelle

Landesmeisterschaft männl. U14

Landesmeister Feld 2021 TuS Wakendorf

Titel Nummer zwei für den TuS Wakendorf. Gegen den TSV Wiemersdorf und gegen den Güstrower SC 09 blieb die Mannschaft auch an diesem zweiten Spieltag siegreich und wurde ungeschlagen Landesmeister. 8:0 Punkte und 10:2 Sätze war die diesjährige Ausbeute. Der Güstrower SC 09 erreichte mit 4:4 Punkten den zweiten Platz. Der TSV Wiemersdorf landete sieglos auf dem dritten Platz.

Ergebnisse und Abschlusstabelle

Landesmeisterschaft weibl./männl. U10

Derzeit Tabellenerster: TSV LoLa

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. In dieser Staffel trafen erneut die Mannschaften aus Hohenlockstedt und Kellinghusen aufeinander und absolvierten die Spiele Nr. 14 und 19. Dabei setzte sich der TSV LoLa zweimal durch und übernahm damit mit 6:2 Punkten vorerst die Tabellenspitze. Dahinter mit 2:6 Punkten der VfL Kellinghusen. Beide Mannschaften hoffen nach den Sommerferien ihre Spiele gegen die beiden Wiemersdorfer Mannschaften austragen zu können.

Ergebnisse und Tabelle

Thomas Boll