2. Bundesliga Ost (F) – Rückblick

Zum zweiten und letzten Spieltag der verkürzten Feldsaison ging es am 13.09.2020 für den TSV Schülp, TuS Wakendorf und VfL Kellinghusen 2 zum SV Düdenbüttel. Dort mussten sich unsere Teams den Mannschaften aus Niedersachsen, dem SV Düdenbüttel, MTV Wangersen und dem TSV Essel stellen. Während der TSV Schülp mit 4:0 Punkten vor diesem Spieltag mit einer weißen Weste anreisen konnte, lag der TuS Wakendorf mit 2:2 Punkten ebenfalls noch aussichtsreich im Rennen um den Staffelsieg. Der VfL Kellinghusen 2 patzte am ersten Spieltag auf heimischen Gelände und hatte 0:4 Punkte auf dem Konto.

Im ersten Spiel traf der TuS Wakendorf auf die punktgleiche Vertretung des MTV Wangersen. Bereits nach den beiden ersten Sätzen gerieten die Wakendoferinnen mit dem 6:11 und 4:11 auf die Verliererstraße. Erst im dritten Satz zeigte die Mannschaft dann ihre Spielstärke, konnte mit dem 14:15 allerdings die Matchniederlage nicht mehr verhindern.

Mit 8:2 Punken beendete der TSV Schülp die Feldsaison
Bildquelle: N. Kowalzyk

Auch für den TSV Schülp lief die erste Partie alles andere als rund. Gegen den Tabellenführer, TSV Essel, musste das Team nach dem 0:3 seine erste, aber auch deutliche Niederlage wegstecken. Der VfL Kellinghusen 2 kam in dem Spiel gegen den SV Düdenbüttel wesentlich besser ins Spiel. Mit 11:9 Bällen holte er sich den ersten Satz, danach drehten die Gegenerinnen aber das Spiel um und gewannen die Sätze zwei, drei und vier.

TuS Wakendorf

Nach der Niederlage gegen den MTV Wangersen lief es für den TuS Wakendorf im zweiten Spiel gegen den TSV Essel auch nicht besser. Die zweite Niederlage fiel mit dem 0:3 deutlich aus. Zu kämpfen hatte der TSV Schülp in seinem zweiten Spiel gegen den SV Düdenbüttel 2. Erst nach fünf Sätzen war das Match entschieden. Mit 3:2 Sätzen behielten die Schülperinnen die Oberhand und den Kontakt zum Tabellenführer. Auf verlorenem Posten stand dagegen der VfL Kellinghusen 2 in seinem Spiel gegen den MTV Wangersen. Die deutliche 0:3 Niederlage konnte die Mannschaft nicht verhindern.

VfL Kelllinghusen 2

Eine ganz enge Partie war das Spiel des TuS Wakendorf gegen SV Düdenbüttel 2. Mit 10:12 Bällen ging der erste Satz an den SVD. Danach bestimmte der TuS W aber das Geschehen. Satz zwei (11:9), Satz 3 (11:7) und Satz vier (12:10) sorgten dann für den Wakendorfer Sieg. Mit 4:6 Punkten und dem vierten Platz beendete der TuS Wakendorf seinen diesjährigen Kurzauftritt in der 2. Bundesliga Ost. Ein erneutes Fünfsatzspiel gegen den MTV Wangersen brachte dem TSV Schülp einen weiteren 3:2 Sieg und damit in der Endabrechnung der Feldsaison mit 8:2 Punkten den zweiten Tabellenplatz. Große Gegenwehr leistete der VfL Kellinghusen 2 in seinem letzten Saisonspiel gegen die noch ungeschlagene Mannschaft aus Essel. Zwar sollte es erneut nicht zu einem Sieg reichen, aber die knappen Satzergebnisse (9:11, 8:11 und 8:11) machen Hoffnung auf die Hallensaison 20/21. Sieglos mit 0:10 Punkten erreichte der VfL 2 als Letzter die Ziellinie.

Einzelergebnisse und Abschlusstabelle

Thomas Boll