Rückschau Faustballwochenende 03./04.2016

Die Sommerferien sind gerade mal zu Ende gegangen und schon mussten wieder einige Mannschaften ihre Faustballsachen packen und sich auf Reisen begeben.

IMG-20160904-WA0014

Unsere Auswahlmannschaften der w/U16 machten mit ihrer Teilnahme am Jürgen Wegner-Pokal (ehemals Heinrich Ettinger-Pokal) in Veitsbronn (Bayern) den Anfang der „Tour de Meisterschaften“. Es folgen dann am 24./25.09.2016 für unsere Teams w/mU14 und w/mU18 die Deutsche Meisterschaft der Mitgliedsverbände in Hennef (Rheinland) und endet für die w/mU18 dann am 01./02.10.2016 mit dem Jugendeuropapokal in Reichenthal (Oberösterreich). Aber auch schon fünf Vereinsmannschaften aus Schleswig-Holstein schnürten ihre Sachen und nahmen am vergangenen Wochenende an der Deutschen Meisterschaft der w/mU12 beim TV Jahn 1886 Dörnberg teil.Jürgen Wegner-Pokal 2016

Mit zwei Mannschaften ging es für unsere Delegation am 02.09.2016 nach Veitsbronn. Dort stellten sie sich den Auswahlmannschaften aus Baden, Bayern, Niedersachsen, Rheinland, Sachsen, Schwaben und Thüringen. In den Kader der mU16 beriefen die Auswahltrainer Jörn und Thorben Schütz (VfL Pinneberg) folgende Spieler:

mU16-Auswahl SH: Platz 6 kann sich durchaus sehen lassen.

mU16-Auswahl SH:
Platz 6 kann sich durchaus sehen lassen.

Hintz Melvin, Schütz Jon (beide VfL Pinneberg), von Seelen Felix, Maack Eike (beide Großenasper SV), Durchdewald Anton, Biß Jonas, Brockmann Hannes, (alle VfL Kellinghusen).

Das Trainerduo Nadine Zühlke und Jacqueline Böhmker nominierten für die wU16-Auswahl folgende Spielerinnen:

Kröger Rike (Großenasper SV), Runge

Platz 5, genauso wie im Vorjahr: wU16-Auswahl SH

Platz 5, genauso wie im Vorjahr:
wU16-Auswahl SH

Inken, Martens Pia (beide TSV Wiemersdorf), Hagens-Greve Merlit (TSV Breitenberg), Voss Levke, Vogt Madline (beide VfL Kellinghusen).

Beide Teams konnten ihre Vorjahresplatzierungen (Platz 5 wU16 und Platz 6 (mU16) wiederholen und sind damit durchaus zufrieden. Viele knappe Ergebnisse zeigten, dass sich unsere Auswahlmannschaften in dieser Jugendklasse nicht verstecken müssen. Glückwunsch an alle Beteiligten.

Einzelergebnisse und Abschlussplatzierung:

Ergebnisse-VR-JWP-U16-Veitsbronn 2016

Ergebnisse-Endr-JWP-U16-Veitsbronn 2016

Deutsche Meisterschaften w/mU12

Vereinsmannschaften SH U12Mit dem TuS Wakendorf (je eine Mannschaft w/mU12), mit dem VfL Kellinghusen (mU12), dem TSV Breitenberg (wU12) und dem TSV Gnutz (wU12) nahmen gleich fünf Mannschaften aus SH an der diesjährigen Deutschen Meisterschaft im Feldfaustball der w/mU12 beim Turnverein Jahn Dörnberg teil. Von unseren Mannschaften gehörte der TuS Wakendorf in beiden Jugendklassen zu den ersten zehn Teams. Während die Wakendorfer mU12 zum Abschluss sich über einen sehr guten 7. Platz freuen durfte, belegte die wU12 einen immer noch sehr guten 8. Platz. Durchaus zufriedene Gesichter im Wakendorfer Lager. Auch der TSV Breitenberg war mit dem 12. Platz bei der wU12 sehr gut im Rennen. Der TSV Gnutz wurde als 16. der Meisterschaft Vorletzter. Der VfL Kellinghusen startete mit seiner Mannschaft bei der mU12, obwohl nur ein mU12-Spieler zur Mannschaft gehörte, der Rest der Truppe waren Mädels. Auf Grund dieser Mix-Mannschaft musste das Team bei den Jungs starten. Am Ende kam ein 23. Platz heraus.

Einzelergebnisse und Abschlussplatzierungen:

Ergebnisse mU12

Ergebnisse wU12

Thomas Boll