Vorschau Faustballwochenende 03./04.05.2014

Neues Spiel, neues Glück.

Bereits an diesem Wochenende fällt für einige unserer Mannschafen der Startschuss in die Feldfaustballsaison 2014. Während die meisten Mannschaften noch die Gelegenheit haben, im Rahmen von Turnieren (z. B. beim TuS Wakendorf) ihren momentanen Leistungsstand zu überprüfen, wird es für unsere Bundesligisten im Männerbereich und unsere mU14 bereits an diesem Wochenende ernst.

Samstag, 03.04.2014

1 Bundesliga Nord (M)

Wollen eine gute Saison mit ihrer Mannschaften spielen. Torbjörn Schneider und Tom Kröger. Bildquelle: Rouven Schönwandt

Wollen eine gute Saison mit ihrer Mannschaften spielen.
Torbjörn Schneider und Tom Kröger.
Bildquelle: Rouven Schönwandt

Der VfL Kellinghusen I trifft als Aufsteiger am Samstag auswärts auf den MTV Hammah. Der Gastgeber beendete die letztjährigen Feldsaison (FF13) und die Hallensaison (HF 13/14) jeweils mit einem vierten Platz und wird daher zum Auftakt der entsprechend schwere Gegner für unseren VfL. Nach einer guten Vorbereitung und mit viel Selbstvertrauen reist der VfL am Samstag nach Hammah, wo auf dem Sportplatz „An der Lohe“ um 16:00 Uhr das Abenteuer „1. Bundesliga“ beginnt.

2 Bundesliga Ost (M)

Zu Hause in Kellinghusen, auf der Sportanlage an der Quarnstedter Str. beginnt für unsere SH-Mannschaften um 13:00 Uhr in dieser Liga der Kampf um Punkte, Auf- und Abstieg. Gastgeber, VfL Kellinghusen II, empfängt die Mannschaften aus Ohrstedt, Gnutz und aus Güstrow. Während der VfL II sich mit dem SZ Ohrstedt und dem TSV Gnutz duellieren wird, müssen die Ohrstedter und die Gnutzer noch gegen den Güstrower SC 09 antreten. Der TSV Gnutz konnte in der letzten Feldsaison gerade noch die Klasse halten. VfL Kellinghusen II, der SZ Ohrstedt und der Güstrower SC 09 nehmen als Aufsteiger das Rennen auf.

mU14

Im Rahmen des Feldfaustballturniers für Jugendmannschaften beim TuS Wakendorf starten die Mannschaften der mU14 in die Feldsaison. Auf dem Sportplatz an der Henstedter Str. treffen ab 14:00 Uhr die Mannschaften des Großenasper SV I und II, der TSV Lola, VfL Pinneberg, VfL Kellinghusen und die Gastmannschaft vom Güstrower SC 09 aufeinander.

Wir drücken unseren Mannschaften einmal mehr die Daumen, damit ein guter Start in die Feldsaison 2014 gelingt.

Thomas Boll