Ein Faustball-Urgestein verlässt für immer das Spielfeld

Nachruf

Hat im Alter von 72 Jahren für immer das Spielfeld verlassen.

Hat im Alter von 72 Jahren für immer das Spielfeld verlassen.

Völlig unerwartet verstarb am 27. April 2014 Uwe Jörck, TSV Wiemersdorf, im Alter von nur 72 Jahren. Uwe war seit Jahrzehnten dem Faustballsport treu und spielte selbst aktiv seid den sechziger Jahren in der Bramstedter Turnerschaft Faustball. Sein Engagement gehörte aber immer der Jugendarbeit. Sowohl in Bad Bramstedt brachte er bis Ende 1980 vielen Jugendlichen das Faustballspielen bei, bevor er dann wieder zum TSV Wiemersdorf wechselte. Dort baute er aus dem Nichts wieder eine aktive Faustballabteilung auf, die sich Dank Uwe insbesondere im Jugendbereich, nicht nur auf Landesebene sondern auch Überregional einen Namen gemacht hat. Uwe hinterlässt für alle eine große Lücke.

Seine Familie, seine vielen Wegbegleiter und Schleswig-Holsteins Faustballer werden ihn schmerzlich vermissen. Sein Andenken werden wir in Ehren halten!

Thomas Boll

Landesfachwart Faustball