Faustballwochenende 01./02.09.2018 – Vorschau

Am kommenden Wochenende finden zum ersten Mal die Landesmeisterschaften der Mixed-Mannschaften statt. Dabei kommt es am 02.09.2018 in Bredstedt, auf dem Sportplatz der Bundespolizei am Wittenburgerring 34 zu einem direkten Vergleich zwischen den ersten drei Nord- und Südmannschaften. Besser gesagt, sollte es kommen. Aus dem Süden des Landes ist nach den Absagen des TSV Gnutz und des Heinkenborsteler SV nur noch der TSV LoLa übriggeblieben. Der TSV LoLa wird bei dieser ersten Landesmeisterschaft ab 10:45 Uhr auf die SG MilBe, den MTV Dänischenhagen und den SF Bordelum treffen.

Spielplan:

https://www.faustball.de/#/contest/897/competition

Es geht ein Pokal auf Reisen. Hoffentlich wieder nach Schleswig-Holstein.

Am Freitag fahren unsere beiden Auswahlmannschaften w/mU16 zu einem Kräftevergleich mit den Auswahlmannschaften aus Bayern, Niedersachsen, Rheinland, Sachsen, Schwaben und Baden beim diesjährigen Jürgen-Wegner Pokal. Gastgeber auf der Sportanlage am Hammesbuck, Obermichelbacher Str. 999 in 90587 Veitsbronn ist der ASV Veitsbronn. Beginn am Samstag, 01.09.2018, 13:00 Uhr. Am Sonntag, 02.09.2018 werden der Pokal dann ab 09:00 Uhr mit den Endrundenspielen fortgesetzt.

Die Auswahltrainer unserer wU16, Torbjörn Schneider und Nadine Zühlke (VFL Kellinghusen) haben folgende Spielerinnen nominiert: Milena Meier (TSV Breitenberg), Kristin Kitzmann, Laura Marie Bebensee, Kyra Wiggers (VfL Kellinghusen), Laura Marie Ratzlaff (TSV Schülp), Smilla Jademski (TuS Wakendorf) und Jaqueline Sick (TSV Gnutz).

Jörn Schütz (VfL Pinneberg) und Thorben Schütz (VfL Kellinghusen) haben für die mU16 nominiert: Hannes Himmelhan, Leif Kadgien, Jannes Wethling (TSV LoLa), Omar Laichaoui, Melf Nürnberger (Großenasper SV) und Pascal von Thaden (TSV Büsum)

Wir wünschen den Teams viel Erfolg.

Thomas Boll

 

Faustballwochenende 25./26.08.2018 – Rückblick

Am vergangenen Wochenende beendeten die weibl. und männl. U16 ihre Feldsaison. Bei der wU16 ging der VfL Kellinghusen punktgleich mit dem ESV Schwerin (beide 22:2 Pkt.) über die Ziellinie. Auf Grund des besseren Satzverhältnisses hatte der VfL aber am Ende die Nase vorn. Bei der mU16 hielt sich der TSV LoLa schadlos und sicherte sich ungeschlagen die Landesmeisterschaft. Über die Vizemeisterschaft durfte sich der Großenasper SV (22:6 Pkt.) freuen. Die w/mU12 (Kleinfeld) biegt nach ihrem 2. Spieltag auf die Zielgerade ein. Derzeit führen die drei Wakendorfer Mannschaften das Teilnehmerfeld an. Mit einem kleinen Spieltag am 06.09. und den abschließenden Spieltag am 22.09.2018 geht auch für diese Nachwuchsstaffel die Feldsaison zu Ende.

Und so ganz nebenbei sicherte sich die Deutsche Nationalmannschaft in Adelsmannfelde nach 2014 und 2016 ihre dritte Europameisterschaft im Feldfaustball. Continue reading

Deutsche Meisterschaften – Startschuss am kommenden Wochenende

Am kommenden Wochenende beginnt die Serie der Deutschen Meisterschaften im Feldfaustball 2018.

Der Startschuss fällt am 18./19.08.2018 in Ahlhorn mit den

Deutschen Meisterschaften der Frauen und Männer.

Qualifiziert haben sich bei den Frauen jeweils die ersten drei Teams aus der 1. Bundesliga Nord (Ahlhorner SV, VFL Kellinghusen und TV Jahn Schneverdingen) und aus der 1. Bundesliga Süd (TSV Dennach, TSV Calw und der TV Eibach 03). Während der Ahlhorner SV (1. Nord) und der TSV Dennach (1. Süd) sich auf Grund ihrer Abschlussplätze aus der Punktspielrunde bereits für die Halbfinalspiele qualifiziert haben, muss der VfL Kellinghusen

21 = Platz 2 oder 1?
VfL Kellinghusen

(2. Nord) sich am Samstag ab ca. 12:00 Uhr erst einmal gegen den TV Eibach 03 (3. Süd) durchsetzen. Im ersten Spiel stehen sich ab 10:00 Uhr der TSV Calw (2. Süd) und der TV Jahn Schneverdingen (3. Nord) gegenüber. Für die Verlierer aus diesen beiden Partien ist die DM dann bereits Geschichte, die beiden Gewinner stehen im Halbfinale. Wer nicht live vor Ort sein kann, kann die DM über den Livestream auf der Homepage des Ahlhorner SV unter dem Link https://www.asv-dm2018.de/home verfolgen. Die Faustballer aus Schleswig-Holstein drücken unserem VFL ganz fest die Daumen! Continue reading

Aktuelle Informationen

Ihr findet auf dieser Seite unter der Rubrik „Terminrahmenpläne“

den Terminrahmenplan für die Feldsaison 2019. Berücksichtigt sind dabei die bereits bekannten Veranstaltungen der DFBL (Bundesliga, Regionalmeisterschaften, Deutsche Meisterschaften etc.). Die möglichen Jugendspieltage für die Feldsaison 2019 werden auf der Jugendversammlung im Herbst 2018 festgelegt.

Termine für eine eventuelle Landesmeisterschaft in den Altersklassen habe ich noch nicht festgelegt. Sollten diese erforderlich werden (Abhängig vom Meldeergebnis), werden wir diese in Abstimmung mit den beteiligten Mannschaften festlegen.

Da 2019 die Sommerferien bereits am 01.07. beginnen, habe ich die Spieltage für die Mix-Staffeln Nord und Süd nach den Sommerferien 2019 gelegt.

Änderungen können sich auf jeden Fall noch ergeben, daher achtet bei den Terminrahmenplänen immer auf den jeweiligen Stand.

Thomas Boll

Faustballwochenende 21./22.07.2018 – Rückblende

Auch für unsere Bundesligisten sind die Punktspiele am vergangenen Wochenende zu Ende gegangen. Um ganz ehrlich zu sein, gab es schon einmal bessere Momente für unsere Teams. Riesenenttäuschung für den VfL Kellinghusen 1 in der 1. Bundesliga Nord (M). Es fehlte am Ende nur ein einziger Satz für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft. Dagegen hatte die erste VfL-Frauenmannschaft in der 1. Bundesliga Nord (F) schon vor dem letzten Spieltag ihre DM-Teilnahme sicher in der Tasche, legte zum Saisonschluss aber noch einmal einen Sieg und eine Niederlage drauf. Für den TSV Schülp 1 heißt es dagegen Abschied nehmen von der 1. Liga. In der 2. Bundesliga Ost (M) standen mit dem TSV Schülp 1, TuS Wakendorf 1 und dem TSV Gnutz 1 drei SH-Mannschaften am Abgrund. Während der TSV Schülp stehengeblieben ist, machten der TuS Wakendorf und der TSV Gnutz noch einen Schritt, leider in die verkehrte Richtung. Folge: Absturz in die Zweitklassigkeit. Gleiches machte der VfL Kellinghusen 2 in der 2. Bundesliga Ost (F). Ein einziger Sieg gegen den bereits als Absteiger feststehenden Stern Kaulsdorf hätte den Klassenerhalt zur Folge gehabt. Hätte, hätte, Fahrradkette. Continue reading

Faustballwochenende 21./22.07.2018 – Veranstaltungskalender

Showdown für unsere Bundesligisten. Am kommenden Wochenende endet auch für die 1. und 2. Bundesligen die Feldsaison 2018. Dabei kommt es in der 1. Bundesliga Nord (M) zu einem echten Knaller. Der derzeitige Tabellenzweite, VfL Kellinghusen 1, trifft auf den Tabellenführer, VfK 01 Berlin. Während die Berliner die Fahrkarte zur DM bereits in der Tasche haben, muss sich der VfL Kellinghusen unbedingt die beiden Punkte für eine sichere DM-Teilnahme ergattern. Auch eine knappe Niederlage (4:5) kann sich die Truppe erlauben. Auch in der 1. Bundesliga Nord (F) kommt es zum Saisonfinale noch einmal zu echten Knallerbegegnungen. Der VfL Kellinghusen 1 (Tabellenzweiter) trifft auf den Ahlhorner SV (Tabellenerster). Beide Teams haben ihre DM-Tickets bereits fest gebucht. Drittes Team an diesem Spieltag ist der TSV Schülp (Tabellenletzter). Die Schülperinnen können uns bei diesen Spielen schon ein wenig leid tun. Ärgern wollen sie die beiden anderen Teams aber sicherlich noch einmal.  In der 2. Bundesliga Ost (M) will der TSV Gnutz das Unmögliche noch möglich machen. Mit zwei Siegen könnten sie den drohenden Abstieg noch entgehen. Allerdings muss auch der TuS Wakendorf 1 seine beiden Spiele mit 3:0 Sätzen gewinnen, um an den ersten Nichtabstiegsplatz heranzukommen. Da beide Teams gegeneinander spielen, wird eines davon absteigen. Achtung: Auf Grund einer eigenen Platzbelegung werden die Spiele in Schülp ausgetragen. In der 2. Bundesliga Ost (F) geht es für den VFL Kellinghusen 2 ebenfalls noch um den Klassenerhalt. Um auch in der kommenden Saison weiterhin Zweitklassig zu sein, müssen mindestens noch zwei Punkte einfahren werden. Continue reading

Faustballwochenende 07./08.07.2018 – Rückblende

In der 2. Bundesliga Ost (M) hat sich für den TSV Gnutz an der Tabellensituation nichts geändert. Nach zwei weiteren Niederlagen bleibt die Mannschaft weiter auf einen Abstiegsplatz und trotzdem stirbt die Hoffnung bekanntlich zuletzt. Auf Landesebene wurden im Erwachsenenbereich am letzten Spieltag die Tabellen noch einmal durcheinander gewirbelt. In der Schleswig-Holstein-Liga (M) stand bereits vor diesem letzten Spieltag mit dem TSV LoLa der Landesmeister fest. Wesentlich spannender ging es aber im Abstiegskampf zu. Bei den Frauen machte in der Schleswig-Holstein-Liga der TSV Breitenberg sein Meisterstück. Auf Grund der geringen Teilnehmerzahl muss keine Mannschaft absteigen. In der Bezirksoberliga Süd (M) ließ der Großenasper SV 1 sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und feierte unangefochten Staffelsieg und Aufstieg in die SH-Liga. Neben den beiden Regelabsteigern muss auch noch eine dritte Mannschaft die Liga verlassen. In der Bezirksoberliga Nord (F) musste der MTV Meggerdorf seine erste Saisonniederlage hinnehmen, durfte sich aber trotzdem über den Staffelsieg freuen. In der Bezirksliga Süd (M) machte der TSV Wiemersdorf 2 den Staffelsieg und den Aufstieg in die BZOLS perfekt. Der große Verlierer war in dieser Staffel der TSV LoLa 2, der als Tabellendritter den Aufstieg verpasste. Continue reading

Faustballwochenende 07./08.07.2018 – Veranstaltungskalender

Das große Saisonfinale steht vor der Tür. Alle Ligen im Bereich 19+ beenden auf Landesebene ihre Punktspiele.

Wann Wo Was
Samstag, 07.07.2018, 14:00 Uhr

16833 Fehrbellin, Faustballanlage, Luchstraße 13 2. Bundesliga Ost (M) mit SV 90 Fehrbellin, Berliner TS, TSV Gnutz
Sonntag, 08.07.2018, 10:00 Uhr

25548 Kellinghusen, Sportanlage Eichenallee, Quarnstedter Str. Letzter Spieltag

Schleswig-Holstein-Liga (F)

Schleswig-Holstein-Liga (M)

Bezirksoberliga Süd (M)

Bezirksliga Süd (M)

Sonntag, 08.07.2018, 10:00 Uhr
24799 Meggerdorf, Sportplatz Johannisberg Letzter Spieltag
Bezirksoberliga Nord (F)

Thomas Boll

Faustballwochenende 28.06.-01.07.2018 – Rückblende

Die Mixed-Staffel Süd eröffnete am Freitagabend das Faustballwochenende mit dem letzten Spieltag. Dabei machte der Heinkenborsteler SV sein Meisterstück und freut sich nun mit dem TSV Gnutz und dem TSV LoLa auf die Landesmeisterschaft im September gegen die Nordligisten.

Zurück in die Spur kam der VfL Kellinghusen 1 am Samstag in der 1. Bundesliga Nord (M) und machte dabei etwas für sein Punktekonto und Satzverhältnis. Der TSV Schülp 1 beendete in der 2. Bundesliga Ost (M) mit zwei Niederlagen die diesjährige Feldsaison und muss jetzt tatenlos zusehen, ob die Konkurrenz aus Gnutz sich den derzeitigen Nichtabstiegsplatz der Schülper zurückerobern kann. Der TuS Wakendorf 1 taumelt dagegen Richtung Abstieg und hat nur theoretische Chancen auf den Klassenerhalt. Bei der mU16 sieht der TSV LoLa einen Start-/Zielsieg entgegen und bei der wU16 hat der VfL Kellinghusen 1 vor dem letzten Spieltag knapp die Nase vorn. Der Güstrower SC 09 wurde wegen Nichtantreten disqualifiziert und vom weiteren Spielbetrieb ausgeschlossen. In der Mixed-Staffel w/mU12 (Kleinfeld) schlägt sich der TSV Wiemersdorf (w) wacker gegen die männl. Konkurrenz.

Am Sonntag musste der VfL Kellinghusen 1 in der 1. Bundesliga Nord (F) seine zweite Saisonniederlage einstecken, die aber der Vorfreude auf die DM-Teilnahme keinen Abbruch tat. In der 2. Bundesliga Ost (F) tauschte der TSV Wiemersdorf den Abstiegsplatz nach einem weiteren Sieg mit dem VfL Kellinghusen 2. Der TSV LoLa hat in der Schleswig-Holstein-Liga (M) die Landesmeisterschaft vor dem letzten Spieltag perfekt gemacht und damit die Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga Ost (M) erreicht. Der Bredstedter TSV 1 setzte sich in der Bezirksoberliga Nord (M) gegen seinen Konkurrenten aus Bordelum durch und durfte als Staffelsieger den Wanderpokal mit nach Hause nehmen. In der Bezirksoberliga Süd (M) hat der Großenasper SV 1 bereits vor dem letzten Spieltag einen der beiden Aufstiegsplätze erreicht und benötigt jetzt nur noch einen Sieg, um auch als Staffelsieger die Saison beenden zu können. Continue reading