Faustballwochenende 16./17.12.2017 – Vorschau

So kurz vor dem Weihnachtsfest haben noch einige Mannschaften die Gelegenheit, sich selbst mit Punkten zu beschenken. Am Samstag kann sich der VfL Kellinghusen 1 in der 1. Bundesliga Nord (M) zu Hause dieses Geschenk selbst machen. Auch unser jüngster Nachwuchs, die Mannschaften der w/mU8 hat hierzu noch einmal in Wakendorf II die Gelegenheit. Am Sonntag geht es dann in der 1. Bundesliga Nord (F) für den VfL Kellinghusen 1 die erwünschten Punkte aus Ahlhorn mit nach Hause zu nehmen und in der Schleswig-Holstein-Liga (M) wird es in Kronshagen wohl einen Wechsel an der Tabellenspitze geben. Der derzeitige Tabellenführer aus Kellinghusen hat spielfrei. In der Bezirksliga Süd (M) haben die Teams in Nortorf die Möglichkeit, die beiden spielfreien Mannschaften aus Kellinghusen und Schwerin von den Plätzen 1 und 2 verdrängen. Continue reading

Faustballwochenende 09./10.12.2017 – Rückblende

Am Samstag konnte bei der wU14 der erste Landesmeister dieser Hallensaison gekürt werden. Sportlich wäre es eindeutig der ESV Schwerin geworden, da die Schwerinerinnen als Gastmannschaft aber nicht Landesmeister im SHTV werden können, freute sich der Tabellenzweite über diesen Titel. Bei der mU14 musste der Großenasper SV seine Mannschaft aus personellen Gründen vom Spielbetrieb abmelden. Alle bisherigen Spiele dieser Mannschaft wurden aus der Wertung herausgenommen. In der 2. BL Ost (M) stehen unsere beiden Teams weiterhin auf den Abstiegsplätzen. Am Sonntag konnte in der 2. BL Ost (F) der TSV Schülp, da auch der Verfolger TSV Essel einmal patzte,  trotz der zweiten Saisonniederlage die Tabellenspitze verteidigen. In der BZOLN (F) fiel der spielfreie Tabellenführer, VfL Kellinghusen 3, auf den 3. Platz zurück, hat aber mit dem SZ Ohrstedt nach Minuspunkten gerechnet, weiterhin die bessere Ausgangsposition auf dem Staffelsieg. In der BZOLN (M) bleibt der Bredstedter TSV auch nach dem 2. Spieltag weiterhin ungeschlagen und in der BZOLS (M) schaffte es keine Mannschaft, den spielfreien Tabellenführer aus Mölln vom Thron zu stoßen. Die Lübecker TS wurde in der BZKS (M) am ersten Spieltag zum Überflieger und setzte sich ungeschlagen an die Spitze des Teilnehmerfeldes. Continue reading

Faustball im Schulsport – Lehrerfortbildung im Sport- und Bildungszentrum Malente

Am 9./10. November 2017 fand ein Seminar für die Sportfachleiter/innen der Schulen des Kreises Steinburg im Sport- und Bildungszentrum Malente statt. Zu dieser Veranstaltung hatte die Schulsportbeauftragte des Kreises Steinburg, Ilka Linow eingeladen. In mehreren Praxisblöcken hatten verschiedene Sportarten die Möglichkeit, sich vorzustellen. Diese Gelegenheit wollte sich der Schulsportbeauftragte (Fachgebiet Faustball) im SHTV, Marcus Himmelhan, nicht nehmen lassen, um auf die Vorteile der Sportart Faustball im Schulsport hinzuweisen. Knapp 25 Lehrkräfte nahmen an der 90-minütigen Praxiseinheit teil.

Mit Spaß dabei. 25 Lehrkräfte üben sich im Faustball

Zuerst wurde der Spielgedanke des Faustballspiels erläutert und welche materiellen Voraussetzungen notwendig sind, um Faustball im Schulsport zu integrieren. Dabei hatte jede Lehrkraft die Möglichkeit, verschiedene Bälle – angefangen vom Mini bis hin zum Männerball – zu testen. Nach einer allgemeinen Ballgewöhnung wurden die vier Basistechniken (Angabe-Annahme-Zuspiel und der Rückschlag) spielerisch vermittelt, so dass am Ende das Erlernte gleich in einem Spiel ausprobiert werden konnte. Trotz der kurzen Zeit waren alle überrascht, wie schnell Spielzüge zustande gekommen sind.

Bei der Schlussrunde bedankte sich Marcus Himmelhan bei den Sportlehrern und verband damit den Wunsch, die Sportart Faustball auch im Schulunterricht zu etablieren. Auch auf die beiden Schulmeisterschaften im nächsten Jahr machte Marcus aufmerksam und hofft, den einen oder anderen Lehrer mit einer Schulmannschaft in Hohenlockstedt begrüßen zu können. Diese finden am 22.03.2018 für die Klassenstufen 2. bis 4. Schuljahr und 5. bis 7. Schuljahr in der Halle statt, sowie am 15.6.2018 für alle weiterführenden Schulen von den 5. bis zur 13. Klasse auf dem Feld.

Bericht Marcus Himmelhan, Schulsportbeauftragter FG Faustball im SHTV

Thomas Boll

Vorschau Faustballwochenende 09.10.12.2017 – Vorschau

So langsam verabschieden sich die meisten Mannschaften in die Weihnachts- und Silvesterpause. Für einige heißt es am kommenden Wochenende allerdings noch einmal Sachen packen und sich dem Wettkampf stellen. Der TSV Gnutz ist am Samstag in Nortorf erneut Gastgeber in der 2. Bundesliga Ost (M) und der TSV Schülp 1 und der TSV Wiemersdorf müssen am Sonntag in der 2. Bundesliga Ost (F) in Berlin antreten. Für die Mannschaften der mU14-Staffel geht es am Samstag zum dritten Spieltag nach Büsum und die wU14 bestreitet bereits den letzten Spieltag am Samstag in Bad Bramstedt. Am Sonntag wird dann in Horst (Krs. Steinburg) in der BZOLS (M) mit dem zweiten Spieltag die Hallenrunde fortgesetzt. Die SF Bordelum ist Gastgeber beim zweiten Spieltag in der BZOLN (M), genauso wie der MTV Meggerdorf in Erfde, wenn sich die Teams der BZOLN (F) zum zweiten Spieltag treffen. Für die BZKS (M) fällt in Fahrenkrug dann endlich der Startschuss in die Hallensaison. Continue reading

Faustballwochenende 02./03.12.2017 – Rückblende

Trotz einer grandiosen Aufholjagd stand am Samstag der VfL Kellinghusen 1 in der 1. Bundesliga Nord (M) wieder mit leeren Händen da. Damit nicht genug: Am Sonntag musste die Mannschaft auch die Punkte dem Gegner aus Berlin überlassen und beendete damit das Faustballwochenende mit zwei Niederlagen. Ganz anders dagegen der VfL Kellinghusen 1 in der 1. Bundesliga Nord (F). Die Mannschaft nimmt so langsam Fahrt auf und meldete sich am Sonntag mit zwei Erfolgen wieder zurück in die Erfolgsspur. In der 2. Bundesliga Ost (M) konnte am Samstag der TuS Wakendorf 1 seinen ersten Saisonerfolg feiern, steht aber nach wie vor mit dem TSV Gnutz 1, der  sich erneut in seinen Spielen geschlagen geben musste, auf einen Abstiegsplatz. In der  2. Bundesliga Ost (F) gab es für den TSV Schülp 1 am Sonntag zwar die erste Saisonniederlage, trotzdem steht die Mannschaft weiterhin ganz oben in der Tabelle. In der Staffel der wU18 entwickelt sich ein Dreikampf. Am Samstag nahm das Führungstrio sich gegenseitig die Punkte weg und bei der w/mU12 (Großfeld) setzte sich zum Saisonbeginn der TSV Gnutz ungeschlagen an die Tabellenspitze. In der SH-Liga (F) war der VfL Kellinghusen 2 am Sonntag der große Gewinner und bleibt weiterhin ungeschlagen. Continue reading

Faustballwochenende 02./03.12.2017 – Vorschau

Eine ganz besondere Überraschung erwartet uns am Sonntag in der 2. Bundesliga Ost (F). Die Spiele des TSV Schülp, TSV Wiemersdorf, SV Düdenbüttel und des TSV Essel können im Internet auf Sportdeutschland.TV verfolgt werden. Wer die Spiele nicht live vor Ort anschauen kann, hat die Möglichkeit unter dem Link: http://sportdeutschland.tv/faustball/tsv-2-liga-ost-schuelp-vs-essel_3 Das Faustballwochenende beginnt aber bereits am Samstag. In der 1. Bundesliga Nord (M) muss der VfL Kellinghusen einen weiteren Doppelspieltag bestreiten und in der 2. Bundesliga Ost (M) dürfen sich der TSV Gnutz (in Nortorf) und der TuS Wakendorf (in Bad Bramstedt) jeweils auf einen Heimspieltag freuen. Für die wU18 geht es in Großenaspe die zweite Runde und für die w/mU12 (Großfeld) beginnt in Büsum die Hallensaison.

Am Sonntag folgen dann wie bereits erwähnt die Spiele in der 2. Bundesliga Ost (F) (im Livestream auf Sportdeutschland.TV mit zu verfolgen) beim ausrichtenden TSV Schülp in Nortorf. In der 1. Bundesliga Nord (F) darf der VfL Kellinghusen 1 endlich ihre ersten Heimspiele bestreiten und danach beendet die erste Männermannschaft des VfL vor heimischer Kulisse ihren Doppelspieltag. In der SH-Liga (F) empfängt der TSV Hollingstedt in Hennstedt (Dithm.) die Teams zum 3. Spieltag. Continue reading

Faustballwochenende 25./26.11.2017 – Rückblende

Ein grandioses Faustballspiel boten der VfL Kellinghusen 1 und der TK Hannover am Samstag den zahlreichen Zuschauern in der 1. Bundesliga Nord (M). Ganze neun Sätze benötigten die beiden Mannschaften bevor der Sieger feststand. Der Güstrower SC 09 setzte am zweiten Spieltag der mU14 seine Siegesserie fort und liegt unangefochten an der Spitze des Teilnehmerfeldes. Auch bei der wU14 führt mit dem ESV Schwerin eine Gastmannschaft aus Mecklenburg-Vorpommern ungeschlagen die Staffel nach dem zweiten Spieltag an. Am Sonntag fiel in der BZLN (M) der Startschuss in die diesjährige Hallensaison. Wie erwartet machte der MTV Meggerdorf auf sich aufmerksam. Continue reading

Faustballwochenende 25./26.11.2017 – Vorschau

Etwas ruhiger wird es in Sachen Faustball am kommenden Wochenende zugehen. Die Freunde des Erstligafaustballs dürfen sich am Samstag auf ein weiteres Heimspiel des VfL Kellinghusen in der 1. Bundesliga Nord (Männer) freuen. Dann gehen unsere beiden Nachwuchsstaffeln der w/mU14 in die zweite Runde. Am Sonntag geht es dann für die Bezirksliga Nord (Männer) in die Hallensaison. Also, wie ihr seht, ein überschaubares Angebot. 😆  Continue reading

Eine weitere Faustballikone tritt für immer ab – Maren Randschau (Nachruf)

Gar manches Herz hat ausgeschlagen, vorbei ist Sorg und Müh und übers Grab ganz seichte zieht, ein Rauschen drüber hin.

Wir trauern um unsere langjährige Faustballfreundin vom TSV Breitenberg, Maren Randschau, die viel zu früh am 14. November 2017 verstarb.

Mit Maren verlieren wir eine Sportlerin, die den Faustballsport lebte. Maren war die Mitbegründerin der Faustballsparte des TSV Breitenberg im April 1979 und von der ersten Minute an leitete sie diese Sparte mehr als drei Jahrzehnte. Ihr Leben war geprägt von der ehrenamtlichen Arbeit für den Verein allgemein und für den Faustballbereich; sie stand jederzeit uneigennützlich mit Rat und Tat dem TSV Breitenberg und allen Faustballern zur Seite. Ihr besonderes Engagement galt immer wieder den Jugendlichen und Kindern, die sie mit Spaß, Witz, Elan und Aufmerksamkeit an den Faustballsport heranführte. Maren schaffte es, dass der TSV Breitenberg über die Landesgrenzen hinaus bekannt wurde und führte die Faustballer zu unzählig vielen Erfolgen bei überregionalen Meisterschaften. Besonders stolz war sie auf die Bundesligaspielzeiten der Frauen und auf die Treppchenplätze der Jugendlichen bei Deutschen Meisterschaften. Sie war sowohl für die

Faustball war ihr Leben! Wir werden dich vermissen.

 

Erwachsenen als auch für die Kinder und Jugendlichen ein sportliches Vorbild als Spielerin und als Trainerin. Durch ihre offene Art, auf Menschen zuzugehen, wurden im Laufe der Jahre viele Freundschaften zu anderen Faustballvereinen im gesamten Bundesgebiet geschlossen; dieser Kontakt wurde von Maren gelebt.

Ihr faustballerisches Können und Wissen brachte Maren auch auf Landesebene ein. Über viele Jahre war sie als Staffelleiterin für die weiblichen Nachwuchsmannschaften im Fachgebiet Faustball tätig. Darüber hinaus war sie als Auswahltrainerin für die weiblichen Jugendauswahlmannschaften Schleswig-Holsteins erfolgreich verantwortlich und feierte mit ihnen zahlreiche Erfolge.

Wir verlieren mit ihr eine großartige Sportlerin und einen großartigen Menschen. Ihr Andenken werden wir in Ehren halten. Unser Mitgefühl gilt besonders ihrer Familie.

Thomas Boll

 

…..

Faustballwochenende 18./19.11.2017 – Rückblende

In der 1. Bundesliga Nord (Männer) hat der VfL Kellinghusen seine Pflichtaufgabe souverän erfüllt. In der 1. Bundesliga Nord (Frauen) freute sich die erste Frauenmannschaft des VfL Kellinghusen über den ersten Saisonsieg. In der 2. Bundesliga Ost (Frauen) ist der TSV Schülp 1 nach zwei weiteren Siegen weiterhin auf Aufstiegskurs. Für die 2. Bundesliga Ost (Männer) galt für unsere beiden Mannschaften beim Doppelauswärtsspieltag: Außer Spesen nichts gewesen! Bei der mU16 führen gleich drei Mannschaften nach dem ersten Spieltag ungeschlagen das Teilnehmerfeld an und bei der wU16 hielt sich mit dem VfL Kellinghusen eine Mannschaft am ersten Spieltag schadlos. Bei der w/mU10 blieben gleich Wakendorfer Mannschaften zum Saisonauftakt ohne Niederlage. In der Schleswig-Holstein-Liga (Männer) baute der VfL Kellinghusen 2 seine Führung weiter aus und in der Schleswig-Holstein-Liga (Frauen) übernahm der TSV Hollingstedt vorerst die Tabellenführung. In der Bezirksliga Süd (M) setzten sich die ehemaligen Welt- und Deutschen Meister des VfL Kellinghusen 3 ungeschlagen an die Tabellenspitze. Continue reading