Kadernominierung der Deutschen Frauen-A-Nationalmannschaft

Eigentlich sollte in diesem Jahr die Weltmeisterschaft der Frauen in Chile stattfinden. Auf Grund der Coronapandemie wurde diese allerdings im Juni abgesagt. Ob sie im nächsten Jahr stattfinden wird oder nochmals verschoben wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Die IFA verhandelt zur Zeit mit potentiellen Ausrichtern.

Die Bundestrainerin, Silke Eber, will aber, nachdem bereits im April und Juni zwei Auswahllehrgänge abgesagt werden mussten, im Juli einen neuen Anlauf nehmen. Am 25. und 26. Juli sollen im Norden und Süden zwei Tageslehrgänge stattfinden. Am 25.07.2020 treffen sich die Nordspielerinnen des Kaders für eine Tagesmaßnahme auf dem Sportgelände des TK Hannover. Einen Tag später dann die Südspielerinnen in Enzberg. „Wir sind aktuell sehr zuversichtlich, dass wir mit den vorgesehenen Hygienemaßnahmen diese beiden Lehrgänge mit den Spielerinnen durchziehen können! Die An- und Abreise der Teilnehmerinnen erfolgt an einem Tag“, berichtet die Bundestrainerin. „Für uns spielt bei den Tageslehrgängen der rein sportliche Aspekt nicht unbedingt eine übergeordnete Rolle, wie es bei den Lehrgängen normal der Fall wäre. Wichtig für uns alle ist aber, dass wir uns wieder einmal treffen können und zusammen -mehr oder weniger- Faustball können. Jeder freut sich jetzt einfach wieder auf ein bisschen Normalität“

Bei den Tageslehrgängen werden auch die Spielerinnen des erweiterten Kaders des Jahrgangs 2001 dabei sein. Eingeladen sind:

A-Kader Frauen für 2020

Angriff: Sonja Pfrommer, Aniko Müller, Svenja Schröder, Henriette Schell, Pia Neuefeind, Helle Großmann, Jacqueline Böhmker

Zuspiele/Abwehr: Hinrike Seitz, Anna-Lisa Aldinger, Lina Hasenjäger, Maya Mehle, Theresa Schröder, Michaela Grzywatz, Charlotte Salzmann, Ida Hollmann, Luca von Loh, Laura Kauk, Annika Bösch

Erweiterter Kader (JG 2001): Kim Niemann, Leonie Pfrommer, Elena Kull, Jule Weber, Kim Trautmann, Antonia Fuchs, Jule Donath.

Aufgrund einer Kreuzbandverletzung kann Angreiferin Stephanie Dannecker (TSV Calw) verletzungsbedingt nicht an den Maßnahmen des Jahres 2020 teilnehmen.

Jaqueline Böhmker (VfL Kellinghusen) nimmt erneut einen Anlauf, um den Sprung in die Nationalmannschaft zu schaffen.

Jaqueline Böhmker (VfL Kellinghusen) nimmt erneut einen Anlauf, um den Sprung in die Nationalmannschaft zu schaffen.

Jaqueline war bereits in den vergangenen Jahren bei den Auswahllehrgängen dabei, schaffte bisher aber nicht den Sprung in die Nationalmannschaft. Vielleicht klappt es ja in diesem Jahr.

Zwei weitere Lehrgänge sind vorgesehen am:

Do, 10.09.-So, 13.09.2020, Lehrgang in Schneverdingen und am Do, 08.10.-So, 11.10.2020, Lehrgang in Calw

Thomas Boll