CORONA – Faustballinformationen Nr. 3

Am 15.06.2020 hat unser SHTV-Präsidium getagt und auf die mit der aktuellen Landesverordnung vom 05.06.2020 ausgesprochenen Lockerungen reagiert. Durch die in der Landesverordnung enthaltene Wiederaufnahme des Sports geht eine große gesellschaftliche Verantwortung für die Vereine hervor. Das oberste Ziel bleibt für alle Beteiligten, die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Ab dem 01.07.2020 gelten im Bereich des SHTV folgende Bedingungen:

Wettkampbetrieb

Gem. der aktuell gültigen Landesverordnung können Wettkämpfe unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen im Einverständnis der Behörden (Gesundheitsamt / Ordnungsamt) durchgeführt werden. Das vom SHTV bis zum 30.06.2020 ausgesprochene Wettkampverbot hat weiterhin Bestand. Ab dem 01.07.2020 wird empfohlen, auf Wettkämpfe bis zum 31.08.2020 zu verzichten und die weitere Entwicklung der Pandemie zu beachten. Sollte von der Empfehlung abgewichen werden, erstellen die Fachbereiche und die Ausrichter ein gemeinsam mit den zuständigen Behörden (Gesundheitsämter und Kommunen) abgestimmtes Sicherheits- und Hygienekonzept entsprechend der geltenden Landesverordnung S.-H. Das behördlich bestätigte Konzept ist dem SHTV vor Beginn des Wettkampfes vorgelegt. Für die Einhaltung und Umsetzung des Konzeptes ist der Ausrichter verantwortlich.

Aus- und Fortbildung

So langsam aber sicher fährt der organisierte Sport den Betrieb wieder hoch. Dies ist auch beim SHTV der Fall, wenn auch insgesamt noch eingeschränkt. Das Präsidium hat beschlossen, dass die Maßnahmen im Bereich der Aus- und Fortbildung, unter Einhaltung des Hygienekonzeptes des Schleswig-Holsteinischen Turnverbandes, ab dem 01.07.2020 wieder stattfinden werden.

Sonstige Informationen

Abfrage Sporthallennutzung

Vielen Dank an die Kreisturnverbandsvorsitzenden, die uns zahlreiche Rückmeldungen gegeben haben. Das Ergebnis ist extrem unterschiedlich ausgefallen. Es gibt viele Vereine, bei denen die Hallennutzung problemlos und gut organisiert funktioniert und es gibt leider auch Vereine, wo die Hallen nicht für den Sport bereitstehen. Nach Rücksprache mit dem Landessportverband Kiel und dem Innenministerium gibt es hier keine rechtliche Handhabung. Die Verantwortung tragen diesbezüglich die Kommunen.

Der Landessportverband hat in politischen Kreisen stark dafür geworben, dass die Hallen wieder für den Sport freizugeben sind. Aus einigen Bereichen haben wir schon gehört, dass weitere Hallen geöffnet wurden. Auch soll die restriktive Haltung in den Sommerferien gelockert werden.

Gemeinsam Corona bekämpfen!

Der SHTV unterstützt die Bundesregierung bei der Verbreitung der Corona-Warn-App. Mit der Corona-Warn-App können alle mithelfen, Infektionsketten schnell zu durchbrechen. Sie macht das Smartphone zum Warnsystem. Die App informiert uns, wenn wir Kontakt mit nachweislich Infizierten hatten. Sie schützt uns und unsere Mitmenschen. Und unsere Privatsphäre. Denn die App kennt weder unseren Namen noch unseren Standort. https://www.dtb.de/weitere-nachrichten/nachrichten/artikel/die-corona-warn-app-9492/

Internationales Deutsches Turnfest 2021

Das Turnfestprogramm ist draußen und der 2. Newsletter befindet sich in der Erstellung. Link: https://programm.turnfest.de/#0

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und bleibt gesund.

Thomas Boll