Faustballwochenende 18./19.05.2019 – Rückblick Landesebene 19+

Großkampftag für die Mannschaften den Schleswig-Holstein Ligen (Frauen und Männer) und den Bezirksoberligen Nord/Süd (Frauen und Männer). In der SH-Liga (F) setzten sich der TSV Breitenberg und der TuS Wakendorf an die Tabellenspitze. In der SH-Liga (M) war der große Gewinner der TSV Uetersen. Obwohl spielfrei, behauptete die Mannschaft die Tabellenführung, da die Konkurrenz Punkte liegen ließ. In der BZOLN (F) behielt der MTV Tellingstedt zum Saisonauftakt eine weiße Weste und in der BZOLN (M) baute der Bredstedter TSV 1 seine Tabellenführung aus. In der BZOLS (M) musste sich der VfL Kellinghusen 3 mit seiner ersten Niederlage abfinden, bleibt aber trotzdem Spitze.Schleswig-Holstein-Liga (F)

Wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und setzten sich mit 8:0 Punkten an die Tabellenspitze:
TSV Breitenberg

Saisonstart in Kellinghusen für die sechs Mannschaften in der SH-Liga. Mit dem TSV Breitenberg und dem TuS Wakendorf hielten sich nach diesem ersten Spieltag gleich zwei Mannschaften schadlos und die Konkurrenz hinter sich. Der TSV Breitenberg setzte sich gegen den VfL Kellinghusen 3 (2:0), Heinkenborsteler SV (2:1), TSV Mildstedt 1 (2:0) und gegen den TSV Schülp 2 (2:0) durch und übernahm vorerst mit 8:0 Punkten die Tabellenführung. Der TuS Wakendorf konnte sich gegen den TSV Mildstedt 1 (2:0), Heinkenborsteler

SV (2:0) und gegen den VfL Kellinghusen 3 (2:0) behaupten und liegen mit 6:0 Punkten auf dem zweiten Platz. Am 02.06. treffen dann die beiden ungeschlagenen Teams in Wakendorf aufeinander. Während der Heinkenborsteler SV, der TSV Mildstedt 1 und der VfL Kellinghusen 3 jeweils einmal erfolgreich waren, muss der TSV Schülp 2 noch auf den ersten Saisonsieg warten.

Einzelergebnisse und Tabelle

Schleswig-Holstein-Liga (M)

Bekamen die raue Luft der SH-Liga zu spüren:
MTV Süderhastedt 1

Obwohl spielfrei war der TSV Uetersen der große Gewinner des 2. Spieltages. Die Konkurrenz ließ wichtige Punkte liegen und der TSV Uetersen konnte mit seinen 8:0 Punkten  vom ersten Spieltag die Tabellenführung behaupten. Erstmals griffen  der VfL Kellinghusen 2 und der Aufsteiger, MTV Süderhastedt 1, ins Spielgeschehen ein. Dabei wurde der gastgebende VfL 2 mit seinen Siegen gegen den MTV Süderhastedt 1 (2:1), Güstrower SC 09 (2:1) und dem Großenasper SV 1 (2:1) ernsthafter Verfolger des Tabellenführers. Allerdings ließ nach diesen Erfolgen bei dem VfL die Konzentration nach und prompt folgte gegen den VfL Pinneberg die erste Niederlage (0:2). Der Liganeuling aus Süderhastedt musste sich nach der Auftaktniederlage gegen den VfL 2 auch noch dem TSV Wiemersdorf (1:2) und dem Güstrower SC 09 (0:2) geschlagen geben, bevor die Mannschaft im letzten Spiel des Tages sich gegen den VfL Pinneberg (2:0) durchsetzen konnte. Der TSV Wiemersdorf konnte erstmals seine Stammmannschaft an den Start bringen und schon konnte er sechs Punkte auf der Habenseite verbuchen. Der TuS Wakendorf kommt als Zweitligaabsteiger nicht so richtig aus dem Quark und liegt mit 2:6 Punkten am Tabellenende.

Einzelergebnisse und Tabelle

Bezirksoberliga Nord (F)

Starteten mit einem ausgeglichenen Punktekonto in die Feldsaison:
MTV Meggerdorf

In Meggerdorf fiel für die sechs Teams der Startschuss für diesjährige Feldsaison. Wie schon in der Hallensaison 18/19 setzte sich der MTV Tellingstedt gleich mit drei Siegen (gegen TSV Mildstedt 2, Team Nordschleswig und MTV Meggerdorf) ohne Satz- und Punktverlust an die Tabellenspitze. Ich will nicht jetzt schon unken, aber die SH-Liga freut sich schon auf die Tellingstedterinnen :-D . Der Marner TV und der der SZ Ohrstedt bleiben dem Tabellenführer mit jeweils zwei Minuspunkten aber im Nacken. Ausgeglichen, mit 4:4 Punkten, gestaltete sich für den Gastgeber, MTV Meggerdorf, der erste Spieltag. TSV Mildstedt 2 und das erstmals am Spielbetrieb teilnehmende Team Nordschleswig, müssen dagegen ihren ersten Punktgewinn auf den zweiten Spieltag (26.05.) verschieben.

Einzelergebnisse und Tabelle

Bezirksoberliga Nord (M)

Der Bredstedter TSV 1 baute seinen Vorsprung mit Siegen gegen die eigene Zweite, MTV Süderhastedt 2 und dem MTV Meggerdorf aus. Mit 12:0 Punkten liegt das Team einsam an der Tabellenspitze. Auf dem zweiten Platz hat der erste Verfolger, SF Bordelum 1, bereits vier Minuspunkte. Der MTV Süderhastedt 2 und der MTV Meggerdorf auf den Plätzen drei und vier mussten sich in dieser Saison bereits dreimal geschlagen geben. SF Bordelum 2, am ersten Spieltag noch spielfrei, muss noch auf ein Erfolgserlebnis warten. Mit 0:8 Punkten blickt die Mannschaft auf einen misslungenen Saisonstart zurück und liegt mit dem spielfreien Team Nordschleswig am Tabellenende.

Einzelergebnisse und Tabelle

Mit 6:2 Punkten erfolgreicher Saisonauftakt:
TSV Schülp 2

Bezirksoberliga Süd (M)

Am zweiten Spieltag hat es nun auch den Tabellenführer, VfL Kellinghusen 3, erwischt. Gegen das Schlusslicht, TSV Wiemersdorf 2, musste die Mannschaft völlig überraschend ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Da sie danach aber wieder voll bei der Sache waren, behauptete sie nach mit den Erfolgen  gegen die SG Padenstedt, TSV LoLa 2 und TuS Wakendorf 2 mit nunmehr 14:2 Punkten die Tabellenführung. Auf Platz 2 mit 12:4 Punkten der Aufsteiger aus Padenstedt. Gut aus den Startlöchern kam der am ersten Spieltag noch spielfreie TSV Schülp 2. Die Schülper Oldies hatten nur gegen die SG Padenstedt zum Auftakt das Nachsehen, konnten danach ihre anderen drei Spiele alle gewinnen. Nach Minuspunkten gesehen, bleibt der TSV Schülp 2 dem VFL 3 dicht im Nacken.

Einzelergebnisse und Tabelle

Alle Tabellen im Überblick auf dieser Seite unter „Tabellen Feldfaustball„.

Thomas Boll