Faustballwochenende 17./18.05.2019 – Rückblick Landesebene Jugend

Bereits am Freitagabend begann für die weibl. U16 und männl. U18 das Faustballgeschehen. Bei der wU16 setzte sich der TuS Wakendorf an die Tabellenspitze und bei der mU18 holte sich der TSV LoLa mit den vorgezogenen Spiele gegen den VfL Kellinghusen vorzeitig die Landesmeisterschaft. Für die weibl. U12 fiel der Startschuss mit einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem VfL Kellinghusen und dem TSV Gnutz. Bei der männl. U16 startete der Güstrower SC 09 mit drei Siegen in die Feldsaison und bei der männl. U12 konnte der TuS Wakendorf seinen Vorsprung an der Tabellenspitze vergrößern. Der Großenasper SV behielt auch nach dem zweiten Spieltag bei der weibl./männl. U8 eine weiße Weste.Männl. U18

Mit zwei Siegen gegen den VfL Kellinghusen in den vorgezogenen Spielen setzte sich der TSV LoLa mit 12:0 Punkten vom Teilnehmerfeld bereits uneinholbar ab und darf sich damit über eine weitere Landesmeisterschaft freuen. Der VfL Kellinghusen wartet dagegen immer noch auf seinen ersten Punktgewinn, hat aber am letzten Spieltag (25.05.) noch einmal die Gelegenheit dazu.

Einzelergebnisse und Tabelle

weibl. U16

Nach drei Siegen gegen Breitenberg, Großenaspe und Gnutz startete der TuS Wakendorf ungeschlagen in die Feldsaison. Auf Platz zwei und drei liegen die punktgleichen Mannschaften aus Gnutz und Kellinghusen. Beide Teams haben jeweils 4:2 Punkte. Das Satzverhältnis sorgt derzeit dafür, dass der TSV Gnutz noch die Nase vor dem VfL Kellinghusen hat. Der Großenasper SV startete mit zwei und der TSV Breitenberg mit drei Niederlagen in die Saison.

Einzelergebnisse und Tabelle

männl. U16

Mit sechs Teams startete die Feldsaison für diese Nachwuchsstaffel. Der Güstrower SC 09 setzte sich gegen unsere Teams durch und übernahm vorerst mit 6:0 Punkten die Tabellenführung. Auf sich aufmerksam machte der TSV Büsum 1, der mit drei Siegen und einer Niederlage den ersten Spieltag auf dem zweiten Platz abschließen konnte. Auf Platz 3 mit einem Spiel weniger und 4:2 Punkten der TuS Wakendorf. Am Tabellenende, noch ohne Punktgewinn, der VfL Pinneberg.

Einzelergebnisse und Tabelle

weibl. U12

Mit dem VfL Kellinghusen, dem TSV Gnutz und dem TSV Wiemersdorf gehen in dieser Saison nur drei Mannschaften auf Punktejagd. In einer doppelten Hin- und Rückrunde werden die Punkte vergeben. Sowohl der VfL Kellinghusen als auch der TSV Gnutz konnten sich in ihren Spielen gegen den TSV Wiemersdorf klar und deutlich durchsetzen. Im direkten Vergleich konnte der VfL Kellinghusen sich im ersten Spiel gegen den TSV Gnutz mit 2:1 Sätzen behaupten. Im Rückspiel drehte der TSV Gnutz dann allerdings den Spieß um und holte sich mit 2:1 Sätzen die Punkte wieder zurück. Beide Teams liegen vor dem letzten Spieltag mit jeweils 6:2 Punkten und 7:3 Sätzen vor dem TSV Wiemersdorf (0:8 Pkt.). Auf Grund des besseren Ballverhältnisses steht der VfL Kellinghusen derzeit vor dem TSV Gnutz.

Einzelergebnisse und Tabelle

männl. U12

Auch am zweiten Spieltag gab sich der TuS Wakendorf keine Blöße. Mit 18:0 Punkten und einen bereits auf sechs Punkte angewachsenen Vorsprung gegenüber den Verfolger aus Güstrow, Wiemersdorf und Gnutz liegt der Wakendorfer Nachwuchs schon fast uneinholbar an der Spitze des Teilnehmerfeldes. Abgeschlagen bereits die Teams aus Großenaspe, Breitenberg und Hohenlockstedt.

Einzelergebnisse und Tabelle

weibl./männl. U8

Der Großenasper SV ist auch nach dem zweiten Spieltag das Maß aller Dinge. Mit Siegen gegen den VfL Kellinghusen 1 und 2, TSV Schülp und TSV Wiemersdorf thront der SVG mit 14:0 Punkten an der Tabellenspitze. Der VfL Kellinghusen 2 belegt derzeit mit 10:4 Punkten den 2. Platz, muss sich aber vor dem Tabellendritten, TSV Wiemersdorf (6:6 Pkt.) in Acht nehmen. Der TSV Schülp, TSV Gnutz und der VfL Kellinghusen 1 werden in dieser Saison wohl nicht mehr ganz oben mitmischen können.

Einzelergebnisse und Tabelle

Alle Tabellen im Überblick auf dieser Seite unter „Tabellen Feldfaustball“.

Thomas Boll