Faustballwochenende 11./12.05.2019 – Rückblick Bundesligen

Nach dem misslungenen Saisonauftakt konnte der VfL Kellinghusen in den beiden ersten Bundesligen (Frauen und Männer) die ersten Punkte mit nach Hause nehmen. Während der VfL Kellinghusen 2 in der 2. Bundesliga Ost (F) spielfrei hatte, stand der TSV Schülp an zweiten Spieltag mit leeren Händen da. In der 2. Bundesliga Ost (M) hatten unsere Teams (TSV LoLa und TSV Schülp) ebenfalls spielfrei.1 Bundesliga Nord (M)

Konnten die ersten zwei Punkte nach einem hart umkämpften Spiel mit nach Hause nehmen:
VfL Kellinghusen 1

Nachdem für den VfL Kellinghusen 1 der Saisonstart völlig in die Hose ging (0:5 gegen VfK 01 Berlin und 4:5, nach einer 4:0-Führung gegen den TV Brettorf), musste die Mannschaft in Berlin bei ihrem ersten Auswärtsspiel unbedingt punkten, um nicht von vornherein mit dem Rücken zur Wand zu stehen. Sich der Situation bewusst, legte sich der VfL gegen den Bundesligaaufsteiger, Berliner TS, gleich mächtig ins Zeug; hatten aber heftige Gegenwehr. Nach 15:14 und 14:12 ging das Team mit 2:0 Sätzen in Führung, mussten danach allerdings die nächsten drei Sätze (10:12, 8:11 und 8:11) an die Berliner abgeben. Nach einigen Positionswechsel fand die Mannschaft dann aber wieder zurück ins Spiel. Mit dem 11:4 und 11:5 hatte der  VfL wieder mit 4:3 Sätzen die Nase vorn. Die Berliner TS ließ aber nicht locker und brachten sich mit dem Gewinn des achten Satzes (11:6) wieder zurück ins Spiel. Nach über 2 Stunden und 37 Minuten bei Dauernieselregen und rutschigem Boden stand nach dem neunten Satz (11:5 für den VfL) die Störstädter als glückliche Sieger fest. Mit 2:4 Punkten schob sich die Mannschaft vom letzten Platz auf den 5. Platz vor.

Einzelergebnisse und Tabelle

Kletterten nach zwei Auswärtssiegen auf den 4. Platz:
VfL Kellinghusen 1

1 Bundesliga Nord (F)

Auch die erste VfL-Frauenmannschaft hatte sich den Saisonstart auch ganz anders vorgestellt. Nach den 0:4 Punkten am 05.05. fand die Mannschaft bei ihrem zweiten Auswärtstermin am 12.05. aber wieder zurück in die Spur. Gegner waren der gastgebende SV Moslesfehn und der TV Brettorf. Die vom TV Brettorf im Auftaktspiel gelassenen Kräfte gegen den SV Moslesfehn (3:2 Satzerfolg) nutzte der VfL aus und sicherte sich nach dem 3:1 Matcherfolg die ersten beiden Saisonpunkte. Gegen den SV Moslesfehn durften sich dann aber auch die VfL-Mädels erst nach der Verlängerung (5. Satz) über die Punkte drei und vier freuen. Nach vier gespielten Sätzen (6:11, 11:8, 10:12, 13:11) machte der VfL mit 11:9 im fünften Satz den Sack zu und verließ mit den beiden Siegen die Abstiegsplätze. Mit 4:4 Punkten machte die Mannschaft den Sprung auf Platz vier.

Einzelergebnisse und Tabelle

 

2 Bundesliga Ost (F)

Mit 0:3 und 2:3 standen sie am Ende mit leeren Händen da:
TSV Schülp

Obwohl mit einem ausgeglichenen Punktestand zufrieden in die Saison gestartet, stand der TSV Schülp am 12.05.2019 auswärts mit leeren Händen da. Gegen den MTV Hammah stand die Mannschaft bei der 0:3 Niederlage (8:11, 5:11 und 7:11) auf verlorenem Posten. Alle Kräfte wurden dann im Spiel gegen den TSV Essel noch einmal mobilisiert. Nach 15:14 und 11:6 ging das Team mit 2:0 in Führung, mussten dann allerdings die nächsten drei Sätze (6:11, 5:11 und 6:11) dem Gegner überlassen. Mit der Erkenntnis, dass es wieder einmal eine verdammt schwere Saison werden würden, trat die Mannschaft die Heimreise an. Zwar steht sie derzeit noch auf einen Nichtabstiegsplatz, der Vorsprung beträgt allerdings nur zwei Punkte. Aber auch nach oben hin ist der Abstand sehr gering, so dass am kommenden Spieltag ein besserer Tabellenplatz durchaus möglich ist.

Einzelergebnisse und Tabelle

Alle Tabellen im Überblick auf dieser Seite in der Kategorie „Tabellen Feldfaustball“.

Thomas Boll