Faustballwochenende 29./30.09.2018 – Vorschau

Die Vorschau für das vorgenannte Wochenende kommt es früher als gewohnt. Da ich in der kommenden Woche nicht dazu komme, schon jetzt einmal die Vorschau. Ich hoffe, ihr habt es bis dahin nicht vergessen ;-). Die Rückschau vom Wochenende 22./23.09.2018 verzögert sich entsprechend um eine Woche.

Die Serie der Deutschen Meisterschaften im Feld 2018 geht am 29./30.09.2018 mit den Deutschen Meisterschaften der w/mU16 bei uns zu Ende. In Hohenlockstedt, auf der Sportanlage an der Finnischen Allee erwartet der TSV LoLa mit seiner Nachwuchsmannschaft mU16  insgesamt 45 Vereinsmannschaften aus ganz Deutschland. Damit ist diese Meisterschaft das größte Faustballevent, was der Deutsche Faustball auf die Beine stellt.Deutsche Meisterschaft mU16

Gastgeber TSV LoLa

Großenasper SV

Mit dem Ausrichter, TSV LoLa und dem Großenasper SV versuchen zwei SH-Mannschaften bei dieser Veranstaltung ganz vorn mitzumischen. Keine leichten Aufgaben für unsere beiden Teams. Während der Großenasper SV am Samstag in den Vorrundenspielen der Gruppe A sich gegen den TV Segnitz, TSV Malmsheim, MTV Wangersen, TSV Appenseth und dem SSV BW Gersdorf behaupten muss, bekommt es der TSV LoLa in der Gruppe D mit der TB Oppau, Ahlhorner SV, TuS Oberbruch und dem TV Vaihingen/Enz zu tun. Um am Sonntag um die vorderen Plätze mitzuspielen, sollten beide in ihren Gruppen mindestens den 3. Platz erreichen.

Deutsche Meisterschaften wU16

VfL Kellinghusen

TSV Breitenberg

Mit dem TSV Breitenberg, dem TSV Gnutz und dem VFL Kellinghusen mischen gleich drei SH-Vereinsmannschaften bei der diesjährigen Meisterschaft mit. Auch hier gilt es mit guten Platzierungen die Vorrundenspiele am Samstag zu überstehen. Der TSV Breitenberg wird sich in der Gruppe A gegen TV Brettorf, SV Düdenbüttel, TV Waibstadt, TV Hohenklingen und dem MTV Rosenheim, der TSV Gnutz in der Gruppe B mit dem Ahlhorner SV, Hammer SC 08, ESV Dresden, TV Unterhaugstett und dem TV Segnitz sowie der VfL Kellinghusen in der Gruppe D mit dem TV Jahn Schneverdingen, dem Ohligser TV, dem SV Ernergie Cottbus und dem TSV Calw behaupten müssen.

WER nicht live vor Ort sein kann, kann die Ergebnisse und damit das Abschneiden unserer Teams auf http://www.faustball.de / Verbände / Deutschland mitverfolgen. Für alle weiteren Informationen rund um die DM hat der TSV LoLa eine eigene Homepage unter http://www.lolafaustball.de/ eingerichtet. Schaut einfach mal rein bzw. seit live mit dabei.

Thomas Boll