Deutsche Meisterschaften – Startschuss am kommenden Wochenende

Am kommenden Wochenende beginnt die Serie der Deutschen Meisterschaften im Feldfaustball 2018.

Der Startschuss fällt am 18./19.08.2018 in Ahlhorn mit den

Deutschen Meisterschaften der Frauen und Männer.

Qualifiziert haben sich bei den Frauen jeweils die ersten drei Teams aus der 1. Bundesliga Nord (Ahlhorner SV, VFL Kellinghusen und TV Jahn Schneverdingen) und aus der 1. Bundesliga Süd (TSV Dennach, TSV Calw und der TV Eibach 03). Während der Ahlhorner SV (1. Nord) und der TSV Dennach (1. Süd) sich auf Grund ihrer Abschlussplätze aus der Punktspielrunde bereits für die Halbfinalspiele qualifiziert haben, muss der VfL Kellinghusen

21 = Platz 2 oder 1?
VfL Kellinghusen

(2. Nord) sich am Samstag ab ca. 12:00 Uhr erst einmal gegen den TV Eibach 03 (3. Süd) durchsetzen. Im ersten Spiel stehen sich ab 10:00 Uhr der TSV Calw (2. Süd) und der TV Jahn Schneverdingen (3. Nord) gegenüber. Für die Verlierer aus diesen beiden Partien ist die DM dann bereits Geschichte, die beiden Gewinner stehen im Halbfinale. Wer nicht live vor Ort sein kann, kann die DM über den Livestream auf der Homepage des Ahlhorner SV unter dem Link https://www.asv-dm2018.de/home verfolgen. Die Faustballer aus Schleswig-Holstein drücken unserem VFL ganz fest die Daumen! Als nächstes folgt dann am 01./02.09.2018 die Deutsche Meisterschaft der w/mU12 in Biberach. Zu diesem Nachwuchsevent sind aus Schleswig-Holstein mit dabei der VfL Kellinghusen (wU12) und der TSV Gnutz (mU12). In der Klasse der wU12 nehmen 14 Mannschaften teil. Der VfL Kellinghusen muss sich in der Vorrunde mit den Teams des TV Jahn Schneverdingen, Ahlhorner SV, SV Kubschütz und des Hammer SC 08 auseinandersetzen. Bei der mU12 gehen 24 Mannschaften an den Start. Leider gibt es hierzu noch keinen aktuellen Spielplan. Es bleibt also vorerst noch ein Geheimnis, gegen wen sich der TSV Gnutz in den Vorrundenspielen durchsetzen muss. Alle weiteren Informationen findet ihr auf der Homepage des Ausrichters unter dem Link https://www.faustball-biberach.de/dm-u12-feld-2018/

Zeitgleich bestreiten unsere beiden Auswahlmannschaften (w/mU16) auf der Sportanlage am Hammesbuck des ASV Veitsbronn, Obermichelbacher Str. 999 ihre Spiele beim Jürgen Wegner-Pokal. Die beiden Auswahltrainer, Thorben und Jörn Schütz haben folgende Spieler für die Auswahl der mU16 nominiert: Hannes Himmelhan, Leif Kadgien, Jannes Wethling (TSV LoLa), Omar Laichaoui, Melf Nürnberger (Großenasper SV) und Pascal von Thaden (TSV Büsum).

Torbjörn Schneider und Nadine Zühlke haben für die wU16 nominiert: Wenke Schmidt, Milena Meier (TSV Breitenberg), Kristin Kitzmann, Maja Biß, Kyra Wiggers (VfL Kellinghusen), Finja Holstein und Laura Marie Ratzlaff (TSV Schülp).

Der Tross wird sich am Freitag, 31.08.2018 auf Reisen begeben.

Am 08./09.09.2018 werden die jeweils zehn besten Vereinsmannschaften aus Deutschland bei der Deutschen Meisterschaft der w/mU18 ihre Meister im Feldfaustball ermitteln. Wieder einmal findet die Meisterschaft in Schleswig-Holstein statt. Gastgeber ist der Großenasper SV, die die Teams auf der Sportanlage an der Heidmühler Str. empfangen wird. Neben dem Gastgeber geht bei der mU18 noch der TSV LoLa an den Start. Beide Teams treffen in der Vorrunde der Gruppe B aufeinander und müssen sich dann noch gegen den TV Segnitz, TV Brettorf und TV Waibstadt behaupten. In der Gruppe A stehen sich in den Vorrundenspielen der TV Vaihingen/Enz, die NLV Stgt. Vaihingen, die TB Oppau, der TuS Wickrath und die Berliner TS gegenüber. Die Meisterschaft beginnt am 08.09.2018 um 10:00 Uhr.

Bei der DM der wU18 haben wir mit dem TSV Breitenberg, VfL Kellinghusen und dem TSV Schülp gleich drei Eisen im Feuer. Während der TSV Schülp es in der Vorrunde der Gruppe A sich gegen den MTV Wangersen, Ahlhorner SV, TSV Pfungstadt und dem TSV Staffelstein behaupten muss, stehen sich in der Gruppe B der VfL Kellinghusen und der TSV Breitenberg gegenüber. Das Teilnehmerfeld in dieser Gruppe wird komplettiert durch den TV Jahn Schneverdingen, TSV  Gärtringen und durch den TSV Dennach. Auch hier beginnt die Meisterschaft am 08.09.2018 um 10:00 Uhr.

Alle weiteren Informationen findet ihr auf der Homepage des Großenasper SV unter dem Link http://www.grossenaspe-faustball.de/DMU18/DMu18.html

Am 15./16.09.2018 finden gleich zwei Deutsche Meisterschaften auf Landesebene statt. Der VfL Kellinghusen ist auf der Sportanlage Eichenallee, an der Quarnstedter Str. Gastgeber für die zehn besten Altersklassenvereinsmannschaften der Frauen 30, Männer 35, Männer 45 und Männer 55. Während der VfL Kellinghusen mit einer Mannschaft bei der AK M45 an den Start geht, versuchen in der AK F30 der TSV Schülp, der TSV Wiemersdorf bei der M35 und die Sportfreunde aus Bordelum bei der AK M55 ihr Glück.

Die Deutschen Meisterschaften beginnen am 15.09.2018 um 10:00 Uhr mit der Begrüßung der Teams. Die ersten Spiele finden ab 10:30 Uhr statt. Alle weiteren Informationen auf der Homepage des VFL Kellinghusen unter dem Link http://dm2018ak.vflfausti.org/

Der TuS Wakendorf kann auf seiner Sportanlage an der Sporthalle in Wakendorf II die Mannschaften der w/mU14 zur Deutschen Meisterschaft begrüßen. In beiden Klassen ist der TuS Wakendorf mit einer Mannschaft vertreten. Zusätzlich greifen bei der wU14 noch der VfL Kellinghusen und der TSV Gnutz ins Spielgeschehen ein. Am 15.09.2018 starten die Deutschen Meisterschaften um 10:00 Uhr. Leider gibt es auch hier noch keinen Spielplan und keinen Hinweis auf die Homepage des Ausrichters.

Weiter geht es mit der Deutschen Meisterschaft der Landesturnverbände. Am 22./23.09.2018 wetteifern in der Sportschule Steinbach in Baden-Baden die Auswahlmannschaften der w/mU18 und w/mu14 um die begehrten Einzeltitel und um den Gewinn in der Gesamtwertung. Für dieses großartige Event haben nachstehende Landesverbände ihre Auswahlmannschaften gemeldet:

mU18

Gruppe A: Schwaben, Niedersachsen, Sachsen, Rheinland, Bayern, Pfalz,

Gruppe B: Berlin/Brandenburg, Baden, Hessen, Westfalen, Schleswig-Holstein

wu18:

Gruppe A: Schleswig-Holstein, Bayern, Sachsen, Schwaben, Baden,

Gruppe B: Niedersachsen, Rheinland, Westfalen, Hessen Berlin/Brandenburg

mu14:

Gruppe A: Rheinland, Berlin/Brandenburg, Schleswig-Holstein, Baden, Hessen, Mittelrhein

Gruppe B: Schwaben, Niedersachsen, Sachsen, Bayern, Westfalen, Pfalz

wU14:

Gruppe A: Niedersachsen, Rheinland, Bayern, Schleswig-Holstein, Baden, Mittelrhein

Gruppe B: Schwaben, Westfalen, Hessen, Sachsen, Berlin/Brandenburg, Bremen.

Unsere Teams starten am 21.09.2018 Richtung Baden-Baden.

Damit aber noch nicht genug. Am 29./30.09.2018 findet die wohl größte Meisterschaft im Jugendbereich statt. Unter dem Motto: „Nach der DM ist vor der DM“ richtet der TSV Lola nach 2017 erneut die Deutschen Meisterschaften der w/mU16 aus. 48 Vereinsmannschaften aus ganz Deutschland werden über die beiden Tagen ihre neuen Meister ermitteln. Die abschließenden Teilnehmermeldungen liegen zwar noch nicht vor, aber aus unserem Sendegebiet werden wohl der VfL Kellinghusen, TSV Schülp und der TSV Gnutz (wU16) an den Start gehen. Bei der mU16 wird wohl neben dem TSV LoLa noch der Großenasper SV seine Visitenkarte abgeben. Alle weiteren Informationen zu dieser Meisterschaft findet ihr auf der Homepage des TSV LoLa unter dem Link http://www.lolafaustball.de/

Abgerundet werden die Feldfaustballmeisterschaften am 06./07.10.2018 mit dem internationalen Jugendeuropapokal. An dieser Meisterschaft werden einmal mehr unsere Auswahlmannschaften der w/mU18 und w/mU14 teilnehmen. Der Pokal findet in Weinfelden (Thurgau/Schweiz) statt. Viele weiteren Informationen findet ihr auf der Homepage des Ausrichters unter dem Link https://www.jep2018.ch/jep-2018/programm/

Thomas Boll