Faustballwochenende 28.06.-01.07.2018 – Rückblende

Die Mixed-Staffel Süd eröffnete am Freitagabend das Faustballwochenende mit dem letzten Spieltag. Dabei machte der Heinkenborsteler SV sein Meisterstück und freut sich nun mit dem TSV Gnutz und dem TSV LoLa auf die Landesmeisterschaft im September gegen die Nordligisten.

Zurück in die Spur kam der VfL Kellinghusen 1 am Samstag in der 1. Bundesliga Nord (M) und machte dabei etwas für sein Punktekonto und Satzverhältnis. Der TSV Schülp 1 beendete in der 2. Bundesliga Ost (M) mit zwei Niederlagen die diesjährige Feldsaison und muss jetzt tatenlos zusehen, ob die Konkurrenz aus Gnutz sich den derzeitigen Nichtabstiegsplatz der Schülper zurückerobern kann. Der TuS Wakendorf 1 taumelt dagegen Richtung Abstieg und hat nur theoretische Chancen auf den Klassenerhalt. Bei der mU16 sieht der TSV LoLa einen Start-/Zielsieg entgegen und bei der wU16 hat der VfL Kellinghusen 1 vor dem letzten Spieltag knapp die Nase vorn. Der Güstrower SC 09 wurde wegen Nichtantreten disqualifiziert und vom weiteren Spielbetrieb ausgeschlossen. In der Mixed-Staffel w/mU12 (Kleinfeld) schlägt sich der TSV Wiemersdorf (w) wacker gegen die männl. Konkurrenz.

Am Sonntag musste der VfL Kellinghusen 1 in der 1. Bundesliga Nord (F) seine zweite Saisonniederlage einstecken, die aber der Vorfreude auf die DM-Teilnahme keinen Abbruch tat. In der 2. Bundesliga Ost (F) tauschte der TSV Wiemersdorf den Abstiegsplatz nach einem weiteren Sieg mit dem VfL Kellinghusen 2. Der TSV LoLa hat in der Schleswig-Holstein-Liga (M) die Landesmeisterschaft vor dem letzten Spieltag perfekt gemacht und damit die Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga Ost (M) erreicht. Der Bredstedter TSV 1 setzte sich in der Bezirksoberliga Nord (M) gegen seinen Konkurrenten aus Bordelum durch und durfte als Staffelsieger den Wanderpokal mit nach Hause nehmen. In der Bezirksoberliga Süd (M) hat der Großenasper SV 1 bereits vor dem letzten Spieltag einen der beiden Aufstiegsplätze erreicht und benötigt jetzt nur noch einen Sieg, um auch als Staffelsieger die Saison beenden zu können.Freitag, 29.06.2018

Mixed-Staffel-Süd

Staffelmeister Mixed-Staffel-Süd:
Heinkenborsteler SV

Auch in der Rückrunde behielt der Heinkenborsteler SV die Nerven und holte sich ungeschlagen mit 12:0 Punkten den Staffelsieg. Auf dem zweiten Platz beendete der TSV Gnutz die Süd-Runde, vor dem TSV LoLa 2 und dem TSV LoLa 1. Die ersten drei Teams werden am 02. September den Kampf um die Landesmeisterschaft mit den drei Nordligisten aufnehmen.

Einzelergebnisse, Abschlusstabellen und Spielplan Landesmeisterschaft

https://www.faustball.de/#/contest/288/competition

Samstag, 30.06.2018

Taten zwar noch einmal mit dem 5:1 Erfolg etwas für das Punktekonto und das Satzverhältnis; die Entscheidung um die DM-Teilnahme fällt aber am letzten Spieltag:
VfL Kellinghusen 1

1 Bundesliga Nord (M)

Nach der klaren Niederlage am vorletzten Wochenende gegen den TV Voerde fand der VfL Kellinghusen 1 gegen den Ahlhorner SV wieder zurück in die Spur. Mit dem 5:1 Matcherfolg tat die Mannschaft nicht nur etwas für ihr Punktekonto sondern auch für ihr Satzverhältnis. Mit 14:4 Punkten und 39:21 Sätzen rangiert das Team vor dem letzten Spieltag auf dem zweiten Tabellenplatz. Allerdings sitzt dem VfL im Kampf um die DM-Teilnahme der TV Voerde mit 12:6 Punkten und 36:24 Sätzen im Nacken. Der TV Voerde verlor zwar sein Spiel gegen den VfK 01 Berlin, holte aber in Berlin gegen den Tabellenführer immerhin drei Sätze! Am 22.07. fällt die Entscheidung um die beiden DM-Plätze. Der VfL Kellinghusen muss gegen den VFK 01 Berlin und der TV Voerde gegen den Ahlhorner SV, der bereits als Ausrichter sich für die DM qualifiziert hat, antreten. Wenn der TV Voerde sein Spiel mit 5:0 Sätzen gewinnen sollte, darf sich der VFL Kellinghusen gegen den VfK 01 nur eine 4:5 Satzniederlage erlauben. Besser noch, der VfL gewinnt das Spiel. Schließlich hat er dem VfK 01 Berlin die einzige Saisonniederlage beigebracht. Nichts ist unmöglich, aber den Taschenrechner sollte man schon dabei haben.

Einzelergebnisse, Tabelle und Spielplan

https://www.faustball.de/#/contest/255/competition

2 Bundesliga Ost (M)

Saison beendet und jetzt heißt es warten, was der TSV Gnutz noch macht:
TSV Schülp 1

Für den TSV Schülp 1 war als Aufsteiger diese Saison von Anfang an ein Kampf um den Klassenerhalt. Mit zwei klaren Niederlagen (gegen die SG Stern Kaulsdorf und gegen die SG Bademeusel jeweils mit 0:3 Sätzen) ist für die Schülper die Saison bereits beendet. Noch stehen sie mit 6:26 Punkten auf Platz 7 und damit auf einen Nichtabstiegsplatz, müssen aber tatenlos mit ansehen, ob der TSV Gnutz auf dem derzeit achten Platz (4:20 Punkte) bei noch vier ausstehenden Spielen vorbeiziehen kann. Der TuS Wakendorf 1 hat nach seinen beiden Niederlagen (0:3 gegen den VFK 01 Berlin 2 und 2:3 gegen den DJK Süd Berlin) dagegen nur noch eine theoretische Chance auf den Klassenerhalt. An ihrem letzten Spieltag müssen sie beide Spiele mit 3:0 Sätzen gewinnen, dann wären sie Punkt- und Satzgleich mit dem TSV Schülp. Die beiden letzten Gegner sind der TSV Gnutz und die SG Stern Kaulsdorf. Gnutz benötigt die Punkte für den Klassenerhalt und die Kaulsdorfer die Punkte für die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur 1. Bundesliga. Beide werden sich also nicht kampflos ergeben.

Einzelergebnisse, Tabelle und Spielplan

https://www.faustball.de/#/contest/192/competition

mU16

Mit einer makellosen Weste beendet der TSV LoLa 1 auch den zweiten Spieltag und ist damit auf dem besten Weg zur Landesmeisterschaft. In allen 5 Spielen setzte sich das Team mit 2 Sätzen durch und liegt mit 20:0 Punkten auf dem 1. Platz. Da der TSV in diesem Jahr die DM ausrichtet und damit bereits einen Startplatz sicher hat, werden die beiden weiteren Teilnehmerplätze wohl an den Großenasper SV (derzeit Platz 2 mit 17:3 Punkten) und dem VfL Kellinghusen (Platz 3 mit 13:5 Punkten) fallen. Die anderen Teams sind im Kampf um die Landesmeisterschaft und um die DM-Plätze bereits abgeschlagen.

Einzelergebnisse, Tabelle und Spielplan

https://www.faustball.de/#/contest/562/competition

wU16

Jetzt hat es auch den VfL Kellinghusen 1 erwischt, aber trotz der Niederlage gegen den ESV Schwerin führt die Mannschaft das Teilnehmerfeld weiter mit 16:2 Punkten an. Mit dem Sieg robbten sich die Schwerinerinnen punktgleich an den Tabellenführer ran. Dicht dahinter der TSV Schülp auf Platz 3 mit 14:4 Punkten. Da der Landesmeister den Ausrichterplatz des TSV LoLa bei der DM übernimmt, kann sich auch noch der TSV Gnutz als derzeitiger Tabellenvierter (8:8 Punkte) Hoffnungen auf die DM machen. Der Güstrower SC 09 musste wegen Nichtantreten vom Spielbetrieb disqualifiziert werden.

Einzelergebnisse, Tabelle und Spielplan

https://www.faustball.de/#/contest/567/competition

w/mU12 (Kleinfeld)

Während einige Staffeln bereits ihre Saison beendet haben, fiel für die w/mu12 (KF) erst der Startschuss. Dabei überraschte die einzige weibliche Mannschaft aus Wiemersdorf die männliche Konkurrenz. Nach zwei Siegen und zwei Niederlagen beim Saisonstart belegt die Mannschaft hinter dem TuS Wakendorf 3 (8:0 Pkt.) und dem TuS Wakendorf 2 (4:2 Pkt.) mit 4:4 Punkten den dritten Platz.

Einzelergebnisse, Tabelle und Spielplan

https://www.faustball.de/#/contest/565/competition

Sonntag, 01.07.2018

1 Bundesliga Nord (F)

Etwas geschockt nach der Niederlage reichte es aber im zweiten Tagesspiel noch für einen Sieg:
VfL Kellinghusen 1

Für den VFL Kellinghusen 1 hieß es, sich erst einmal mit der 1:3 Satzniederlage gegen den Tabellennachbarn, TV Jahn Schneverdingen, anzufreunden. Etwas geschockt von dieser Niederlage (konnte man den TV im Hinspiel mit 3:1 Sätzen bezwingen) brauchte die Mannschaft gegen den zweiten Gegner, TK Hannover, alle fünf Sätze, um dann am Ende mit 3:2 die Oberhand zu behalten. Damit festigt das Teams den zweiten Platz, der, wenn er auch nach dem letzten Spieltag behauptet werden kann, das Qualifikationsspiel gegen den Tabellendritten der 1. Bundesliga Süd zur Folge hätte. Der TSV Schülp 1 durfte sich nach der 0:3 Niederlage gegen den TV Brettorf über einen 3:1 Erfolg gegen den SV Moslesfehn freuen. Allerdings stehen die Schülperinnen mit 4:24 Punkten auf einen der beiden Abstiegsplätze und am letzten Spieltag kommt es für das Team dann noch einmal knüppeldick. Dann müssen sie noch einmal gegen die beiden führenden Ligateams, Ahlhorner SV und VfL Kellinghusen antreten.

Einzelergebnisse, Tabelle und Spielplan

https://www.faustball.de/#/contest/196/competition

2 Bundesliga Ost (F)

Wieder auf einen Abstiegsplatz:
VfL Kellinghusen 2

Die Plätze in der Tabelle tauschten der TSV Wiemersdorf und der VfL Kellinghusen 2. Der TSV musste sich gegen den Tabellenführer, SV Düdenbüttel 1, mit einer 0:3 Niederlage abfinden, konnte sich aber gegen den Abstiegskandidaten aus Kaulsdorf mit 3:0 Sätzen behaupten. Damit verließen die Wiemersdorferinnen einen der beiden Abstiegsplätze und übergaben diesen an den VfL Kellinghusen 2. Der VfL 2 musste erneut zwei Niederlagen (jeweils 0:3 gegen den SV Düdenbüttel 2 und gegen den MTV Wangersen) hinnehmen und liegen auf Grund des schlechteren Satzverhältnisses hinter dem punktgleichen TSV Wiemersdorf.

Einzelergebnisse, Tabelle und Spielplan

https://www.faustball.de/#/contest/193/competition

Legten eine perfekte Saison hin und schielen mit einem Auge auf die 2. Bundesliga:
TSV LoLa 1

Schleswig-Holstein-Liga (M)

Bereits vor dem letzten Spieltag (08.07.) steht der neue Landesmeister fest. Der Aufsteiger aus Hohenlockstedt, TSV LoLa, legte einen perfekten Start-/Zielsieg hin. Mit vier Siegen liegt die am letzten Spieltag spielfreie Mannschaft mit 32:0 Punkten uneinholbar an der Spitze des Teilnehmerfeldes. Neben der Landesmeisterschaft freut sich der TSV LoLa bereits auf die eventuell stattfindenden Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga Ost. Auch die Vizemeisterschaft scheint bereits vergeben zu sein. Der spielfreie TSV Uetersen hat acht Punkte Vorsprung und benötigt aus den letzten vier Punktspielen nur noch einen Sieg

Hatten vor der Saison sicherlich nicht damit gerechnet, zu den Abstiegskandidaten zu gehören:
VfL Kellinghusen 2

, um alles klar zu machen. Spannender  geht es im Abstiegskampf zu. Da die Liga wieder auf acht Mannschaften reduziert wird, wird es drei Regelabsteiger geben. Auf diesen Plätzen stehen zur Zeit der TSV Wiemersdorf (8:6 Pkt.), der VfL Kellinghusen 2 (6:18 Pkt.) und der Güstrower SC 09 (4:20 Pkt.). Durch den möglichen Abstieg zweier SH-Mannschaften aus der 2. Bundesliga kann es darüber hinaus zu einem vermehrten Abstieg kommen und hierum werden sich die derzeit punktgleichen Mannschaften aus Süderhastedt, Ohrstedt und Wakendorf 2 (alle 10:14 Pkt.) streiten. Mehr Spannung geht also nicht.

Einzelergebnisse, Tabelle und Spielplan

https://www.faustball.de/#/contest/305/competition

Als Staffelsieger über die Ziellinie:
Bredstedter TSV 1

Bezirksoberliga Nord (M)

Sieger und Besiegte stehen fest. Am letzten Spieltag machte der Bredstedter TSV 1 mit dem alles entscheidenden 2:0 Erfolg gegen seinen hartnäckigsten Verfolger, die SF Bordelum 1, alles klar und beendete mit 24:4 Punkten als Staffelsieger eine erfolgreiche Saison. Als Tabellenzweiter gingen die Sportfreunde aus Bordelum vor dem MTV Meggerdorf über die Ziellinie. Auf den Plätzen 7 und 8 stehen das Teams Nordschleswig und die SF Bordelum 2 fest. Ob das am Ende auch die beiden Abstiegskandidaten sein werden bleibt noch abzuwarten.

Einzelergebnisse, Abschlusstabelle

https://www.faustball.de/#/contest/173/competition

Bezirksoberliga Süd (M)

Freuen sich schon vor dem letzten Spieltag auf die SH-Liga in der kommenden Saison:
Großenasper SV 1

Einen Aufstiegsplatz hat vor dem letzten Spieltag bereits der Großenasper SV 1 sicher in der Tasche. Am vorletzten Spieltag holte sich die Mannschaft drei weitere Tagessiege und führt weiterhin ungeschlagen mit 22:0 Punkten die Tabelle an. Der Vorsprung auf den spielfreien Tabellenzweiten, Spvgg. Großflottbek, beträgt satte 6 Punkte. Für den Staffelsieg benötigen die Großenasper aus den letzten drei Spielen noch einen Sieg. Im Abstiegskampf dagegen stecken noch der MTV Horst, VfL Kellinghusen 3 und der Großenasper SV 2. Aber auch den VfL Pinneberg kann es noch treffen, da alle Absteiger aus der SH-Liga in die Bezirksoberliga Süd absteigen werden.

Einzelergebnisse, Tabelle und Spielplan

https://www.faustball.de/#/contest/175/competition

Thomas Boll