Faustballwochenende 21./22.07.2018 – Veranstaltungskalender

Showdown für unsere Bundesligisten. Am kommenden Wochenende endet auch für die 1. und 2. Bundesligen die Feldsaison 2018. Dabei kommt es in der 1. Bundesliga Nord (M) zu einem echten Knaller. Der derzeitige Tabellenzweite, VfL Kellinghusen 1, trifft auf den Tabellenführer, VfK 01 Berlin. Während die Berliner die Fahrkarte zur DM bereits in der Tasche haben, muss sich der VfL Kellinghusen unbedingt die beiden Punkte für eine sichere DM-Teilnahme ergattern. Auch eine knappe Niederlage (4:5) kann sich die Truppe erlauben. Auch in der 1. Bundesliga Nord (F) kommt es zum Saisonfinale noch einmal zu echten Knallerbegegnungen. Der VfL Kellinghusen 1 (Tabellenzweiter) trifft auf den Ahlhorner SV (Tabellenerster). Beide Teams haben ihre DM-Tickets bereits fest gebucht. Drittes Team an diesem Spieltag ist der TSV Schülp (Tabellenletzter). Die Schülperinnen können uns bei diesen Spielen schon ein wenig leid tun. Ärgern wollen sie die beiden anderen Teams aber sicherlich noch einmal.  In der 2. Bundesliga Ost (M) will der TSV Gnutz das Unmögliche noch möglich machen. Mit zwei Siegen könnten sie den drohenden Abstieg noch entgehen. Allerdings muss auch der TuS Wakendorf 1 seine beiden Spiele mit 3:0 Sätzen gewinnen, um an den ersten Nichtabstiegsplatz heranzukommen. Da beide Teams gegeneinander spielen, wird eines davon absteigen. Achtung: Auf Grund einer eigenen Platzbelegung werden die Spiele in Schülp ausgetragen. In der 2. Bundesliga Ost (F) geht es für den VFL Kellinghusen 2 ebenfalls noch um den Klassenerhalt. Um auch in der kommenden Saison weiterhin Zweitklassig zu sein, müssen mindestens noch zwei Punkte einfahren werden. Continue reading

Faustballwochenende 07./08.07.2018 – Rückblende

In der 2. Bundesliga Ost (M) hat sich für den TSV Gnutz an der Tabellensituation nichts geändert. Nach zwei weiteren Niederlagen bleibt die Mannschaft weiter auf einen Abstiegsplatz und trotzdem stirbt die Hoffnung bekanntlich zuletzt. Auf Landesebene wurden im Erwachsenenbereich am letzten Spieltag die Tabellen noch einmal durcheinander gewirbelt. In der Schleswig-Holstein-Liga (M) stand bereits vor diesem letzten Spieltag mit dem TSV LoLa der Landesmeister fest. Wesentlich spannender ging es aber im Abstiegskampf zu. Bei den Frauen machte in der Schleswig-Holstein-Liga der TSV Breitenberg sein Meisterstück. Auf Grund der geringen Teilnehmerzahl muss keine Mannschaft absteigen. In der Bezirksoberliga Süd (M) ließ der Großenasper SV 1 sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und feierte unangefochten Staffelsieg und Aufstieg in die SH-Liga. Neben den beiden Regelabsteigern muss auch noch eine dritte Mannschaft die Liga verlassen. In der Bezirksoberliga Nord (F) musste der MTV Meggerdorf seine erste Saisonniederlage hinnehmen, durfte sich aber trotzdem über den Staffelsieg freuen. In der Bezirksliga Süd (M) machte der TSV Wiemersdorf 2 den Staffelsieg und den Aufstieg in die BZOLS perfekt. Der große Verlierer war in dieser Staffel der TSV LoLa 2, der als Tabellendritter den Aufstieg verpasste. Continue reading

Faustballwochenende 07./08.07.2018 – Veranstaltungskalender

Das große Saisonfinale steht vor der Tür. Alle Ligen im Bereich 19+ beenden auf Landesebene ihre Punktspiele.

Wann Wo Was
Samstag, 07.07.2018, 14:00 Uhr

16833 Fehrbellin, Faustballanlage, Luchstraße 13 2. Bundesliga Ost (M) mit SV 90 Fehrbellin, Berliner TS, TSV Gnutz
Sonntag, 08.07.2018, 10:00 Uhr

25548 Kellinghusen, Sportanlage Eichenallee, Quarnstedter Str. Letzter Spieltag

Schleswig-Holstein-Liga (F)

Schleswig-Holstein-Liga (M)

Bezirksoberliga Süd (M)

Bezirksliga Süd (M)

Sonntag, 08.07.2018, 10:00 Uhr
24799 Meggerdorf, Sportplatz Johannisberg Letzter Spieltag
Bezirksoberliga Nord (F)

Thomas Boll

Faustballwochenende 28.06.-01.07.2018 – Rückblende

Die Mixed-Staffel Süd eröffnete am Freitagabend das Faustballwochenende mit dem letzten Spieltag. Dabei machte der Heinkenborsteler SV sein Meisterstück und freut sich nun mit dem TSV Gnutz und dem TSV LoLa auf die Landesmeisterschaft im September gegen die Nordligisten.

Zurück in die Spur kam der VfL Kellinghusen 1 am Samstag in der 1. Bundesliga Nord (M) und machte dabei etwas für sein Punktekonto und Satzverhältnis. Der TSV Schülp 1 beendete in der 2. Bundesliga Ost (M) mit zwei Niederlagen die diesjährige Feldsaison und muss jetzt tatenlos zusehen, ob die Konkurrenz aus Gnutz sich den derzeitigen Nichtabstiegsplatz der Schülper zurückerobern kann. Der TuS Wakendorf 1 taumelt dagegen Richtung Abstieg und hat nur theoretische Chancen auf den Klassenerhalt. Bei der mU16 sieht der TSV LoLa einen Start-/Zielsieg entgegen und bei der wU16 hat der VfL Kellinghusen 1 vor dem letzten Spieltag knapp die Nase vorn. Der Güstrower SC 09 wurde wegen Nichtantreten disqualifiziert und vom weiteren Spielbetrieb ausgeschlossen. In der Mixed-Staffel w/mU12 (Kleinfeld) schlägt sich der TSV Wiemersdorf (w) wacker gegen die männl. Konkurrenz.

Am Sonntag musste der VfL Kellinghusen 1 in der 1. Bundesliga Nord (F) seine zweite Saisonniederlage einstecken, die aber der Vorfreude auf die DM-Teilnahme keinen Abbruch tat. In der 2. Bundesliga Ost (F) tauschte der TSV Wiemersdorf den Abstiegsplatz nach einem weiteren Sieg mit dem VfL Kellinghusen 2. Der TSV LoLa hat in der Schleswig-Holstein-Liga (M) die Landesmeisterschaft vor dem letzten Spieltag perfekt gemacht und damit die Aufstiegsspiele zur 2. Bundesliga Ost (M) erreicht. Der Bredstedter TSV 1 setzte sich in der Bezirksoberliga Nord (M) gegen seinen Konkurrenten aus Bordelum durch und durfte als Staffelsieger den Wanderpokal mit nach Hause nehmen. In der Bezirksoberliga Süd (M) hat der Großenasper SV 1 bereits vor dem letzten Spieltag einen der beiden Aufstiegsplätze erreicht und benötigt jetzt nur noch einen Sieg, um auch als Staffelsieger die Saison beenden zu können. Continue reading