Faustballwochenende 05./06.05.2018 – Vorschau

Es geht wieder los! Die Feldfaustballsaison 2018 startet am kommenden Wochenende. Für einige unserer Bundesligisten (1. und 2. Liga) sowie Jugendmannschaften (mU18 bereits am 04.05.2018, mU14, wU18, wU14 und w/mU10) beginnt die Jagd nach Punkten. Im Erwachsenenbereich auf Landesebene legt die Mix-Staffel-Nord den Grundstein für die am Saisonende stattfindende Landesmeisterschaft. Die mU14 und die w/mU10 dagegen haben bereits am 28.04.2018 in Wakendorf im Rahmen des Alterspokal ihren ersten Spieltag absolviert.

Ein Wort noch in eigener Sache: Damit ich die Berichte auch weiterhin mit aktuellen Bildern unterlegen kann, würde ich mich freuen, wenn ihr an den Spieltagen eure Smartphones einmal zückt, ein paar Fotos (Mannschaftsfotos) macht und mir diese zusenden könntet. Vielen Dank im Voraus.mU14 (28.04.2018)

Zwei Mannschaften hielten sich am ersten Spieltag der Feldsaison schadlos. Zum einen ist es der Güstrower SC 09 und zum anderen der VfL Kellinghusen. Beide Teams konnten ihre Spiele in Wakendorf gewinnen und führen  mit 6:0 Punkten und 6:0 Sätzen das Teilnehmerfeld an. Lediglich das Ballverhältnis sorgt im Augenblick dafür, dass die Gastmannschaft aus MVP die Nase vorn hat. Auf Platz 3 der TuS Wakendorf, der zwei Spiele für sich entscheiden konnte, allerdings sich auch einmal geschlagen geben musste. Am Tabellenende, bisher noch ohne Sieg, der TSV Gnutz (0:6 Pkt.) und der TSV Wiemersdorf 2 (0:8 Pkt.). Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen begann für den TSV Wiemersdorf 1 die Saison.

w/mU10 (28.04.2018)

Mit einem „kleinen“ Spieltag begann für vier Mannschaften im Rahmen des Wakendorfer Turniers die Feldsaison. Zwei Wakendorfer Mannschaften, der Großenasper SV und der TSV LoLa trafen dabei aufeinander. Spielfrei hatten noch der VfL Kellinghusen 1 und 2, TSV Breitenberg und der TSV Wiemersdorf 1 bis 4. Die derzeitige Tabellenführung hat der TuS Wakendorf 1 (6:0 Pkt.) vor der eigenen Zweiten (4:2 Pkt.) übernommen. Der Großenasper SV durfte sich über einen Sieg bei zwei Niederlagen freuen. Der Nachwuchs aus dem Lockstedter Lager musste noch Lehrgeld zahlen und sich dreimal geschlagen geben. Aller Anfang ist schwer!

Freitag, 04.05.2018

mU18

Saisonauftakt in dieser mit  fünf Mannschaften besetzten Jugendstaffel. Ab 18:00 Uhr werden in Kellinghusen auf der Sportanlage Eichenallee, Quarnstedter Str., werden die Weichen für die Landesmeisterschaft gestellt. Zweimal Großenasper SV, zweimal TSV LoLa und Gastgeber VFL Kellinghusen treten an zum Kräftemessen.

Samstag, 05.05.2018

1 Bundesliga Nord (M)

Für den VfL Kellinghusen beginnt die Feldsaison gleich mit einem Knaller. Die Maas/Schneider-Truppe muss gleich auswärts in Berlin gegen den amtierenden Deutschen Hallenfaustballmeister, VfK 01 Berlin, antreten. Auf dem Sportplatz am Maikäferpfad 36 in 14055 Berlin beginnt gegen den haushohen Favoriten um 16:00 Uhr das „ungleiche“ Duell. Allerdings wird sich der VfL Kellinghusen kräftig zur Wehr setzen und sorgt vielleicht für eine Überraschung.

2 Bundesliga Ost (M)

Liganeuling, TSV Schülp 1, hat Heimrecht und erwartet ab 14:00 Uhr in Schülp (b. Nortorf) auf dem Sportplatz an der Dorfstr. den Landesrivalen, TuS Wakendorf 1 sowie den SV 90 Fehrbellin. Für die Heimmannschaft kann dieser Spieltag sicherlich nur eine Standortbestimmung sein. Reicht die spielerische Stärke, um sich in der zweithöchsten Liga halten zu können?

wU18

Für vier SH-Teams (TSV Breitenberg, TSV Schülp, VfL Kellinghusen, TSV Gnutz) und eine Gastmannschaft aus MVP (Güstrower SC 09) beginnt am Samstag ab 11:00 Uhr in Gnutz, auf dem Sportplatz am Rosenkamper Weg der Wettkampf um die Landesmeisterschaft. Es ist bestimmt der Auftakt zu einer spannenden Saison, denn alle Mannschaften begegnen sich auf Augenhöhe.

mU14

Bereits das zweite Aufeinandertreffen dieser Mannschaften. Um11:00 Uhr stehen sich in Kellinghusen, auf der Sportanlage Eichenallee, Quarnstedter Str. die beiden noch ungeschlagenen Mannschaften des 1. Spieltages, VfL Kellinghusen und Güstrower SC 09, gegenüber. Kann es hier bereits zu einer kleinen Vorentscheidung kommen? Der Tabellendritte aus Wakendorf will den Anschluss nicht verlieren, muss dafür seine Spiele aber erst einmal gewinnen. Die Gegner sind u.a. die beiden derzeit führenden Mannschaften.

wU14

Parallel mit der mU14 ist auch für die Mannschaften (TSV Gnutz, Großenasper SV, VfL Kellinghusen, TuS Wakendorf und TSV Wiemersdorf), dazu gesellen sich mit dem ESV Schwerin und dem Güstrower SC 09 zwei MVP-Gastmannschaften, um 11:00 Uhr Saisonauftakt in Gnutz auf der Sportanlage am Rosenkamper Weg. Zum Teil haben sich aus Altersgründen die Teams neu formiert, so dass vor dem ersten Spieltag kein klarer Favorit ausgemacht werden kann. Am ende des Spieltages wird sich sicherlich bereits eine Tendenz abzeichnen.

w/mU10

Nach dem „kleinen“ Spieltag nun ab 13:00 Uhr in Kellinghusen, auf der Sportanlage Eichenallee, Quarnstedter Str. nun das volle Programm. Alle Mannschaften dieser Staffel steigen in die Feldsaison ein. Man darf gespannt sein, ob sich der TuS Wakendorf 1 weiterhin an der Tabellenspitze behaupten kann.

Sonntag, 06.05.2018

1 Bundesliga Nord (F)

Für unsere beiden Erstligisten, VfL Kellinghusen und TSV Schülp, beginnt die Saison mit zwei Auswärtsspielen. Der VfL Kellinghusen muss um 11:00 Uhr beim TV Brettorf auf dem Sportplatz am Bareler Weg in 27801 Dötlingen antreten und trifft dort auf die gastgebende Mannschaft und den TSV B04 Leverkusen. Die VfL-Mädels wollen in dieser Saison von Anfang an Zeichen setzen und nicht erst wie in den vergangenen Spielzeiten gegen Ende der Saison ihre vorhandene spielerische Klasse unter Beweis stellen.

Den TSV Schülp zieht es zum Sportzentrum Osterwald in den Osterwaldweg 10 nach 29640 Schneverdingen. Dort wartet auf unseren Vorjahressechsten der Gastgeber, TV Jahn Schneverdingen und der Liganeuling TSV Bardowick. Beide Gegner haben in der letztjährigen Feldsaison ihre spielerische Klasse unter Beweis gestellt. Der TV Jahn Schneverdingen konnte die Saison als Vizemeister beenden und der TSV Bardowick beendete die 2. Liga Ost ungeschlagen. Der TSV Schülp ist also vorgewarnt und muss sich von seiner besseren Seite zeigen.

2 Bundesliga Ost (F)

Aufsteiger und Liganeuling, VfL Kellinghusen 2, startet mit Heimvorteil in die neue Saison. Ab 11:00 Uhr erwartet die Mannschaft in Kellinghusen auf der Sportanlage Eichenallee, Quarnstedter Str. den Landesrivalen TSV Wiemersdorf und den TSV Essel. Während es für den TSV Wiemersdorf wahrscheinlich wieder um das nackte Überleben (Klassenerhalt) gehen wird, wird der VfL unter Beweis stellen müssen, dass er auch in der 2. Liga als Aufsteiger zurecht kommen wird. Der TSV Essel konnte im letzten Jahr die Saison auf Platz 5 beenden. Unsere Teams müssen also schon an diesem ersten Spieltag alles zeigen, was sie drauf haben.

Mix-Staffel Nord

Abgerundet wird das Faustballprogramm mit dem ersten und letzten Spieltag in der Mix-Staffel Nord. Die drei am Spielbetrieb teilnehmenden Mannschaften (SG MilBe, SF Bordelum und MTV Dänischenhagen) werden ab 10:00 Uhr auf dem Sportplatz der Bundespolizei, Wittenburgerring 34 in 25851 Bredstedt in einer doppelten Spielrunde (jeder gegen jeden) die Weichen für die im September stattfinden Landesmeisterschaft stellen. Die nach diesem Spieltag an der Tabellenspitze stehende Mannschaft hat für die Landesmeisterschaft bereits das Halbfinale erreicht.

Thomas Boll