Faustballwochenende 10./11.03.2018 – Vorschau

Mit der ODM der wU16 am 10.03. in Schwerin und der ODM der mU16 am 11.03.2018 in Berlin enden die ODM-Meisterschaftsrunden für diese Hallensaison. Die w/mU10 beendet am Samstag in Nortorf ebenfalls ihr Hallensaison. Nach langer Spielpause setzen beide Mix-Staffeln ihren Spielbetrieb fort. Am Sonntag geht die Nordstaffel in Dänischenhagen in die vorletzte Runde und in Hohenlockstedt treffen sich die Mannschaften der Südstaffel zum vorletzten Spieltag.

Die Deutsche Meisterschaft der Männer wird vom TV Käfertal ausgerichtet.Samstag, 10.03.2018

Müssen sich nicht über die ODM zur DM qualifizieren. Als 16 VfL Kellinghusen

ODM wU16

Dreimal SH (TuS Wakendorf, TSV Breitenberg und TSV Schülp) und zweimal MVP (ESV Schwerin und Güstrower SC 09). Fünf Mannschaften ermitteln in Schwerin, in der Sporthalle am Obotritenring 50 ab 10:15 Uhr ihren Ostdeutschen Meister. Daneben werden auch zwei DM-Fahrkarten vergeben. Unser Landesmeister, VfL Kellinghusen, als Ausrichter der Deutschen Meisterschaft, muss an diesen Wettkämpfen nicht teilnehmen. Alle anderen Mannschaften kennen sich bereits aus dem Spielbetrieb auf Landesebene. Die Tagesform wird über Titel und DM-Fahrkarten entscheiden.

Können sie am letzten Spieltag noch einmal angreifen und die beiden führenden Wakendorfer Mannschaften von der Spitze verdrängen?
w/mU10 TSV Gnutz

w/mU10

Da einige Mannschaften bereits zahlreiche Spiele vorgezogen haben, sind ab 11:00 Uhr in Nortorf (b. Schülp), in der Sporthalle am Galgenbergsweg von den ursprünglich angesetzten 20 Partien nur noch zwölf auszutragen. Am Ende darf sich eine Mannschaft über den Gewinn der Landesmeisterschaft freuen. Grund zur Vorfreude haben auf jeden Fall TuS Wakendorf 1, TuS Wakendorf 2 und der TSV Gnutz 1. Alle drei Mannschaften führen das Teilnehmerfeld mit großem Vorsprung an. Der Viert- Fünft und Sechstplatzierte haben schon einen Rückstand auf die beiden Wakendorfer Mannschaften von acht, auf den TSV Gnutz 1 von sechs Punkten.

Sonntag. 11.03.2018

Wollen es der eigenen mU18-Mannschaft nachmachen und sich den Titel und eine DM-Fahrkarte sichern:
mU16 TSV LoLa

ODM mU16

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin. Diese Motto haben ich der TSV LoLa und der Güstrower SC 09 auf die Fahnen geschrieben. Mit dem Gastgeber, der Berliner TS, wollen die drei Mannschaften in 13355 Berlin, in der Sporthalle Swinemünderstr. 66/Ecke Ramerstr. ab 11:30 Uhr die beiden DM-Fahrkarten einlösen. Die besseren Karten hierfür haben sicherlich der TSV LoLa und der Güstrower SC 09. Der Großenasper SV hat sich als Ausrichter bereits für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Mix-Staffel Nord

Fortsetzung für den SF Bordelum 1 und 2, der SG MilBe, dem Bredstedter TSV und dem MTV Dänischenhagen. Gastgeber Dänischenhagen genießt ab 10:00 Uhr Heimrecht und liegt mit seinen 4:2 Punkten auf Platz 3 noch aussichtsreich im Rennen. Punktgleich davor die SF Bordelum 1. Ganz oben an der Spitze aber die SG MilBe mit 6:0 Punkten. Der Bredstedter TSV und die SF Bordelum 2 wollen dagegen ihren ersten Sieg landen.

Haben noch alle Chancen, sich den Staffelsieg zu sichern:
Mix-Mannschaft VfL Kellinghusen

Mix-Staffel Süd

Hier führen der Heinkenborsteler SV, der VfL Kellinghusen und der ESV Schwerin mit jeweils 10:2 Punkten das Teilnehmerfeld an. Von dem Führungstrio treffen der Faustball-HSV und der ESV Schwerin aufeinander. Der lachende Dritte könnte der VfL Kellinghusen sein, der seine Spiele aber auch erst einmal gewinnen muss. Ab Platz 4 folgen mit dem TSV Gnutz bereits die ersten Mannschaften mit einem negativen Punktekonto. Die Spiele finden in Hohenlockstedt, in der Sporthalle an der Finnischen Allee ab 10:00 Uhr statt.

Thomas Boll