Faustballwochenende 24./25.02.2018 – Vorschau

Finaler Spieltag in der 1. Bundesliga Nord (M). Der Tabellenvierte, VfL Kellinghusen, empfängt den Tabellendritten, Ahlhorner SV und es geht um nichts mehr. Grundvoraussetzung für ein guten Bundesligaspiel. Eine kleine Weltreise steht der ersten Frauenmannschaft des TSV Schülp bevor. Am Samstag geht es in Solingen um den Aufstieg in die 1. Bundesliga Nord (F) und am Sonntag in Schwerin um die Ostdeutsche Meisterschaft AK F30. Wir sind gespannt, wie die Spielerinnen diese Mammutprogramm wegstecken werden. Der TSV Wiemersdorf ist am Samstag in Bad Bramstedt Gastgeber der ODM AK M35 und die Mannschaften der w/mU10 zieht es nach Wakendorf II zum vorletzten Spieltag.

Samstag, 24.02.2018

Zum Saisonabschluss noch einmal vor heimischer Kulisse:
VfL Kellinghusen 1

1 Bundesliga Nord (M)

Wer zum Saisonende noch einmal ein schönes Bundesligaspiel sehen will, der sollte sich zu um 16:00 Uhr auf den Weg nach Kellinghusen, in die Sporthalle an der Danziger Str. machen. Der Tabellenvierte, VfL Kellinghusen (14:12 Pkt.) empfängt den Tabellendritten, Ahlhorner SV (20:6 Pkt.). Die Ahlhorner haben sich bereits für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert und der VfL Kellinghusen sich vorzeitig den Klassenerhalt gesichert. Beide können daher befreit aufspielen. Natürlich möchte das VfL-Team seine Siegesserie aus den letzten BL-Spielen fortsetzen.

Aufstiegsspiele zur 1. Bundesliga Nord (F)

Um 13:00 Uhr geht es für den TSV Schülp in der OTV-Halle, Hubertusstr. 12, in 42697 Solingen, ihre erfolgreiche Zweitligasaison mit einem Aufstieg in die Königsklasse des Frauenfaustball abzuschließen. Im Weg stehen dabei nur noch der Ohligser TV und der TK Hannover, die ihre Hallensaison in der 2. Bundesliga Nord als erster und zweiter abschließen konnten. Zwei der drei Teams steigen in die 1. Liga auf.

Ostdeutsche Meisterschaft AK M35

Um 12:30 Uhr empfängt die AK M35-Mannschaft des TSV Wiemersdorf den TSV Uetersen, TSV Gnutz, VFK 01 Berlin und die SG Bademeusel in der Gymnasiumsporthalle am Düsternhoop in Bad Bramstedt zur ODM. Neben dem Meisterschaftsgewinn geht es auch um die beiden DM-Fahrkarten. Wir sind gespannt, ob eine unserer SH-Mannschaften den Sprung zur DM schaffen werden.

Spielplan ODM HF 17-18 AK M35

Bleiben sie auch nach diesem Spieltag Spitze?
TSV Gnutz

 

w/mU10

Ohne Wiemersdorfer Beteiligung (4 Mannschaften) biegen die restlichen Teams in Wakendorf II, in der Sporthalle an der Sandbergstr. mit dem vorletzten Spieltag in die Zielgerade ein. Beginn der Spiele: 11:00 Uhr. Schaffen es die beiden noch ungeschlagenen Wakendorfer Mannschaften (jeweils 12:0 Pkt.) ihre weiße Weste auch mit in den letzten Spieltag zu nehmen?

Sonntag, 25.02.2018

Ostdeutsche Meisterschaft AK F30

Von Solingen, hoffentlich als frischgebackener Aufsteiger, nach Schwerin. Dort geht es in der Sporthalle in der Rosa Luxemburg Str. in 19059 Schwerin ab 11:30 Uhr um die Ostdeutsche Meisterschaft um die DM-Fahrkarten. Auf Grund der letztjährigen DM-Platzierungen hat die Regionalgruppe Ost bei der diesjährigen Hallen-DM drei Startplätze. Um diese wetteifern der TSV Schülp, der ESV Schwerin, der Güstrower SC 09 und der Titelverteidiger, VfK 01 Berlin. Eine von den vier Mannschaften wird auf der Strecke bleiben. Hat aber die Möglichkeit als erster Nachrücker auch noch zur DM zu fahren.

Spielplan ODM HF 17-18 F30

Thomas Boll