Faustballwochenende 16./17.12.2017 – Vorschau

So kurz vor dem Weihnachtsfest haben noch einige Mannschaften die Gelegenheit, sich selbst mit Punkten zu beschenken. Am Samstag kann sich der VfL Kellinghusen 1 in der 1. Bundesliga Nord (M) zu Hause dieses Geschenk selbst machen. Auch unser jüngster Nachwuchs, die Mannschaften der w/mU8 hat hierzu noch einmal in Wakendorf II die Gelegenheit. Am Sonntag geht es dann in der 1. Bundesliga Nord (F) für den VfL Kellinghusen 1 die erwünschten Punkte aus Ahlhorn mit nach Hause zu nehmen und in der Schleswig-Holstein-Liga (M) wird es in Kronshagen wohl einen Wechsel an der Tabellenspitze geben. Der derzeitige Tabellenführer aus Kellinghusen hat spielfrei. In der Bezirksliga Süd (M) haben die Teams in Nortorf die Möglichkeit, die beiden spielfreien Mannschaften aus Kellinghusen und Schwerin von den Plätzen 1 und 2 verdrängen.Samstag, 16.12.2017

Wünschen sich zwei Punkte vom TSV 1860 Hagen zu Weihnachten. Haben es aber selbst in der Hand!

1 Bundesliga Nord (M)

Zwei Pluspunkte, eingepackt nach einem schönen Spiel, sollen in Kellinghusen bleiben, wenn der VFL um 16:00 Uhr in der Sporthalle an der Danziger Str. auf den Tabellenletzten, TSV 1860 Hagen, trifft. Sieben sieglose Spiele ist die bisherige Bilanz des Gegners. Allerdings kann der VfL auch erst auf zwei erfolgreiche Partien zurückblicken. Von der Papierform her, sollte es trotzdem eine klare Angelegenheit für die Gastgeber werden. Die Hagener dürfen aber nicht unterschätzt werden!

Auf geht es in die zweite Runde. Wer holt sich die Weihnachtspunkte?

w/mU8

Ab 11:00 Uhr werden in Wakendorf II, in der Sporthalle am Sandberg der Großenasper SV, der Gastgeber TuS Wakendorf, der TSV Wiemersdorf (alle 3:3 Pkt.), der TSV Gnutz (3:5 Pkt.) und der TSV Breitenberg (2:6 Pkt.) dem ungeschlagenen Tabellenführer aus Kellinghusen (6:0 Pkt.) freiwillig keine vorzeitigen Geschenke machen. Der VfL-Nachwuchs wird es mit den unmittelbaren Verfolgern zu tun bekommen.

Sonntag, 17.12.2017

Daumen hoch vor dem Spieltag! Auch nach dem Spieltag?
Katrin Wauer, VfL Kellinghusen 1

1 Bundesliga Nord (F)

Mit zwei erfolgreichen Spielen vom letzten Spieltag im Gepäck, davon ein Sieg gegen den derzeitigen Tabellenzweiten, TV Brettorf, reist der VfL Kellinghusen 1 nach Ahlhorn. In der Sporthalle Graf-Zep.-Schule, Am Lemsen, in 26197 Ahlhorn warten ab 11:00 Uhr der amtierende Deutsche Meister und Gastgeber, SV Ahlhorn und TSV Jahn Schneverdingen auf die erste VfL-Frauenmannschaft. Also keine leichten Aufgaben, zumal beide Teams in der Tabelle besser platziert sind. Was traut sich die VfL-Mannschaft am Sonntag zu?

Wollen raus aus dem Tabellenkeller! Können sie den 1. Spieltag vergessen machen?
TSV Schülp 1

Schleswig-Holstein-Liga (M)

Kommt es ab 09:30 Uhr in Kronshagen, in der Sporthalle am Suchsdorfer Weg zu einem Wechsel an der Tabellenspitze? Der derzeitige Tabellenführer aus Kellinghusen (16:0 Pkt.) hat spielfrei und muss tatenlos zusehen, wenn der Verfolger, TSV Lola 1 (12:4 Pkt.) diese Gelegenheit beim Schopfe packen will. Sich dagegen stellen wollen sich die aus Wiemersdorf und Uetersen, die beide ebenfalls erst 4 Minuspunkte auf ihren Konten haben. Vielleicht ist aber auch der Güstrower SC 09 (10:6 Pkt.) als Tabellendritter der lachende Vierte im Bunde. Aber auch auf diese Mannschaft kommen keine leichten Aufgaben zu. Müssen sie doch u.a. gegen den SZ Ohrstedt (4:4 Pkt.) und gegen den TSV Lola 1 antreten. Der spielfreie VfL Pinneberg (4:12 Pkt.) kann sich gegen ein weiteres Abrutschen in der Tabellen nicht wehren. Mit dem TSV Kronshagen (2:14 Pkt.) und dem noch sieglosen TSV Schülp (0:8 Pkt.) könnten zwei Mannschaften an die Pinneberger vorbeiziehen.

Bezirksliga Süd (M)

Können sie die Tabellenspitze erklimmen?
TSV Schülp 2

Die beiden führenden Mannschaften, VfL Kellinghusen 3 (8:0 Pkt.) und der ESV Schwerin (6:2 Pkt.) sind in Nortorf (Ausrichter TSV Gnutz 2) in der Sporthalle am Galgenbergsweg ab 10:00 Uhr nicht mit von der Partie und könnten durch den Verfolger, TSV Schülp 2 (6:2 Pkt.) vom Thron gestoßen werden. Ihr Punktekonto aufbessern müssen und wollen der MTV Horst 2 (2.6 Pkt.), der Großenasper SV 3 und der TSV Lola 2 (beide 0:6 Pkt.). Erstmals ins Spielgeschehen eingreifen werden der TuS Wakendorf 3 und der TSV Gnutz 2. Beide Mannschaften hatten am ersten Spieltag noch spielfrei und vielleicht überraschen beide die Konkurrenz.

Thomas Boll