Jahresrückblick 2017 – 3. und letzter Teil

Hallensaison 2017/18

In der noch andauernden Hallensaison beteiligen sich -71- Jugendmannschaften, davon -7- Mannschaften aus Mecklenburg-Vorpommern am Spielbetrieb. Mit -12- Nachwuchsmannschaften hat der TSV Wiemersdorf  in dieser Saison die Nase vorn. Es folgen der TuS Wakendorf und der VfL Kellinghusen mit jeweils -11- Jugendmannschaften. An vierter Stelle der TSV Gnutz mit -8- Mannschaften. In der Staffel der wU14 ist es bereits zu einer finalen Entscheidung gekommen.

Erster Landesmeister in der diesjährigen Hallensaison:
wU14 VfL Kellinghusen

Die Landesmeisterschaft konnte in dieser Nachwuchsstaffel vom VfL Kellinghusen gewonnen werden. Auf Platz 2 folgt der TuS Wakendorf vor dem TSV Gnutz.

Unser Schulsportbeauftragter, Marcus Himmelhan, wird erneut zu einer landesweiten Schulmeisterschaft im Feldfaustball einladen. Diese wird wieder in Hohenlockstedt auf der Sportanlage des TSV Lola stattfinden.

Zwei Deutsche Meisterschaften wurden durch die DFBL im Jugendbereich an SH-Vereine vergeben. Am 07./08.04.2018 empfangen der Großenasper SV in der Nachwuchsstaffel der mU16 und der VFL Kellinghusen in der Nachwuchsstaffel der wU16 die zehn besten Jugendmannschaften aus ganz Deutschland. Die Nachwuchsteams der beiden Ausrichter sind auf jeden Fall schon dabei. Continue reading

Jahresrückblick 2017 – 2. Teil


Feldsaison 2017

In der  Feldsaison 2017 standen zahlreiche überregionale Meisterschaften auf Landesebene im Blickpunkt. Der Großenasper SV war Gastgeber der Deutschen Meisterschaft der Landesturnverbände -Jugend- und der TSV Lola konnte als Ausrichter der Deutschen Meisterschaft w/mU16 -48- Mannschaften in Hohenlockstedt begrüßen. Die Ostdeutsche Meisterschaften wurden überwiegend auf Landesebene ausgetragen und fanden mit dem VFL Kellinghusen (wU18), mit dem TSV Lola (mU18), mit dem TuS Wakendorf (wU14) und dem TSV Büsum (mu14) würdige Gastgeber. Nominierungen einzelner Spieler/innen in die
Deutschen Nationalmannschaften bewiesen, dass auch die Bundestrainer von den Leistungen unserer Talente auf Landesebene überzeugt waren. Unsere Jugendauswahlmannschaften konnten bei dem Jürgen Wegner-Pokal, bei der DM der LTV und beim Jugendeuropokal erneut auf sich aufmerksam machen. Mit einer weiteren Schulsportmeisterschaft im Feldfaustball wurde unsere Sportart erneut in die Schulen getragen. Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften im Feldfaustball ragte eine Mannschaft aus Schleswig-Holstein mit dem Gewinn der Vizemeisterschaft heraus.

Diese Erfolge sind die Resultate guter Vereins- und Fachgebietsarbeit. Den Vereinstrainern/Innen aber auch insbesondere allen Mitarbeiterin im Fachgebiet Faustball gilt an dieser Stelle mein herzlichen Dank. Unser Landeschiedsrichterwart, Sören Nissen mit seinen Helfern sorgte dafür, dass wir durch entsprechende Schulungen immer genügend Schiedsrichter/Innen zur Verfügung haben. Viele davon überzeugten durch ihre Leistungen bei Meisterschaften und Bundesligaspielen. Burkhard Maack, als Landesjugendfachwart, hat mit seinen Staffelleitern den Jugendfaustball fest im Griff und sorgt immer für einen reibungslosen Spielbetrieb. Auch die Staffelleiter im Erwachsenenbereich (leider gibt es für -8- Ligen nur vier Staffelleiter) tragen durch ihren Einsatz zu einem reibungslosen Spielbetrieb bei. Bernd Schneider, als Landeslehrwart kümmert sich mit seinen Helfern (Auswahltrainer/Innen) um die Trainerausbildung und um unsere Auswahlmannschaften. Christian Kadgien, als Beauftragter für die Öffentlichkeitsarbeit hat regen Anteil daran, dass der Faustballsport in der SHTV-Verbandszeitschrift „Hoch im Norden“ immer präsent ist. Darüber ist er mit Rouven Schönwandt unser Haus- und Hoffotograf. Weiterhin können wir auch auf die Bilder der vielen Vereinsfotografen auf unsere Sportart aufmerksam machen. Vielen Dank dafür. Die Passstelle des SHTV für den Bereich der Spiele ist durch Matthias Maas, VfL Kellinghusen, mit einen Faustballer besetzt. Das eröffnet vielen Vereinen die Möglichkeit, auch noch auf dem letzten „Drücker“ (oh, übermorgen ist eine Meisterschaft und der Spielerpass ist abgelaufen) eine Spielberechtigung zu beantragen und zu erhalten. Danke hierfür. Da auch alles, insbesondere die Teilnahme unserer Auswahlmannschaften finanziert werden muss, ist die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Schleswig-Holsteinischen Turnverband von großer Bedeutung. Vielen Dank, insbesondere an Dr. Ulf Heinrich, der immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen hat. Continue reading

Jahresrückblick 2017 – 1. Teil

Für das Sportjahr 2017 können wir wieder einmal auf ein Jahr mit guten und zufriedenstellenden Ergebnissen zurückblicken. Der ganz große Knaller wollte in diesem Jahr zwar keiner Mannschaft gelingen, aber unter dem Strich wollen wir mit dem Erreichten zufrieden sein. Die „goldene“ Generation im Jugendfaustball mit all seinen Talenten ist auch Altersgründen zwar erst einmal vorbei, doch es wächst bereits die nächste heran. Dafür an dieser Stelle allen Verantwortlichen in den Vereinen ein herzliches Dankeschön. Wenn ich sehe, wieviel Herzblut und Aufwand in unsere Nachwuchsarbeit gesteckt wird, wird mir nicht Bange. Der Faustball auf Landesebene wird weiterhin leben. Natürlich sollten wir uns nicht darauf ausruhen, denn in vielen Vereinen steckt noch viel mehr Potential.

Leider mussten wir  uns auch in diesem Jahr  von mehreren engagierten Faustballern für immer verabschieden. Von uns gegangen sind Werner Jürs (SG Padenstedt), Annegret Ahrens (MTV Horst) und Maren Randschau (TSV Breitenberg) und Bernhard Hoffrichter (DFBL). Wir werden euch vermissen. Continue reading

Faustballwochenende 16./17.12.2017 – Rückblende

In der 1. Bundesliga Nord (M) gab es am Samstag den erhofften Erfolg für den VfL Kellinghusen 1. Bei der Nachwuchsstaffel w/mU8 ist der VfL Kellinghusen weiterhin auf Landesmeisterschaftskurs. Nur der Großenasper SV kann noch mithalten. Die erste Frauenmannschaft des VfL entwickelt sich in der 1. Bundesliga Nord (F) zum HSV der Störstadt. Nach zwei Niederlagen am Sonntag verbringt die Mannschaft die Feiertage und den Jahreswechsel auf einem direkten Abstiegsplatz. In der Schleswig-Holstein-Liga (M) übernahm der TSV Lola 1 die Tabellenführung vom spielfreien VfL Kellinghusen 2. Die Gastmannschaft aus MVP, der Güstrower SC 09, erwischte einen rabenschwarzen Spieltag. In der Bezirksliga Süd (M) rutschte der spielfreie VfL Kellinghusen 3 von Platz 1 auf Platz 3. An der Spitze steht nun der TSV Schülp 2. Continue reading

Faustballwochenende 16./17.12.2017 – Vorschau

So kurz vor dem Weihnachtsfest haben noch einige Mannschaften die Gelegenheit, sich selbst mit Punkten zu beschenken. Am Samstag kann sich der VfL Kellinghusen 1 in der 1. Bundesliga Nord (M) zu Hause dieses Geschenk selbst machen. Auch unser jüngster Nachwuchs, die Mannschaften der w/mU8 hat hierzu noch einmal in Wakendorf II die Gelegenheit. Am Sonntag geht es dann in der 1. Bundesliga Nord (F) für den VfL Kellinghusen 1 die erwünschten Punkte aus Ahlhorn mit nach Hause zu nehmen und in der Schleswig-Holstein-Liga (M) wird es in Kronshagen wohl einen Wechsel an der Tabellenspitze geben. Der derzeitige Tabellenführer aus Kellinghusen hat spielfrei. In der Bezirksliga Süd (M) haben die Teams in Nortorf die Möglichkeit, die beiden spielfreien Mannschaften aus Kellinghusen und Schwerin von den Plätzen 1 und 2 verdrängen. Continue reading

Faustballwochenende 09./10.12.2017 – Rückblende

Am Samstag konnte bei der wU14 der erste Landesmeister dieser Hallensaison gekürt werden. Sportlich wäre es eindeutig der ESV Schwerin geworden, da die Schwerinerinnen als Gastmannschaft aber nicht Landesmeister im SHTV werden können, freute sich der Tabellenzweite über diesen Titel. Bei der mU14 musste der Großenasper SV seine Mannschaft aus personellen Gründen vom Spielbetrieb abmelden. Alle bisherigen Spiele dieser Mannschaft wurden aus der Wertung herausgenommen. In der 2. BL Ost (M) stehen unsere beiden Teams weiterhin auf den Abstiegsplätzen. Am Sonntag konnte in der 2. BL Ost (F) der TSV Schülp, da auch der Verfolger TSV Essel einmal patzte,  trotz der zweiten Saisonniederlage die Tabellenspitze verteidigen. In der BZOLN (F) fiel der spielfreie Tabellenführer, VfL Kellinghusen 3, auf den 3. Platz zurück, hat aber mit dem SZ Ohrstedt nach Minuspunkten gerechnet, weiterhin die bessere Ausgangsposition auf dem Staffelsieg. In der BZOLN (M) bleibt der Bredstedter TSV auch nach dem 2. Spieltag weiterhin ungeschlagen und in der BZOLS (M) schaffte es keine Mannschaft, den spielfreien Tabellenführer aus Mölln vom Thron zu stoßen. Die Lübecker TS wurde in der BZKS (M) am ersten Spieltag zum Überflieger und setzte sich ungeschlagen an die Spitze des Teilnehmerfeldes. Continue reading

Faustball im Schulsport – Lehrerfortbildung im Sport- und Bildungszentrum Malente

Am 9./10. November 2017 fand ein Seminar für die Sportfachleiter/innen der Schulen des Kreises Steinburg im Sport- und Bildungszentrum Malente statt. Zu dieser Veranstaltung hatte die Schulsportbeauftragte des Kreises Steinburg, Ilka Linow eingeladen. In mehreren Praxisblöcken hatten verschiedene Sportarten die Möglichkeit, sich vorzustellen. Diese Gelegenheit wollte sich der Schulsportbeauftragte (Fachgebiet Faustball) im SHTV, Marcus Himmelhan, nicht nehmen lassen, um auf die Vorteile der Sportart Faustball im Schulsport hinzuweisen. Knapp 25 Lehrkräfte nahmen an der 90-minütigen Praxiseinheit teil.

Mit Spaß dabei. 25 Lehrkräfte üben sich im Faustball

Zuerst wurde der Spielgedanke des Faustballspiels erläutert und welche materiellen Voraussetzungen notwendig sind, um Faustball im Schulsport zu integrieren. Dabei hatte jede Lehrkraft die Möglichkeit, verschiedene Bälle – angefangen vom Mini bis hin zum Männerball – zu testen. Nach einer allgemeinen Ballgewöhnung wurden die vier Basistechniken (Angabe-Annahme-Zuspiel und der Rückschlag) spielerisch vermittelt, so dass am Ende das Erlernte gleich in einem Spiel ausprobiert werden konnte. Trotz der kurzen Zeit waren alle überrascht, wie schnell Spielzüge zustande gekommen sind.

Bei der Schlussrunde bedankte sich Marcus Himmelhan bei den Sportlehrern und verband damit den Wunsch, die Sportart Faustball auch im Schulunterricht zu etablieren. Auch auf die beiden Schulmeisterschaften im nächsten Jahr machte Marcus aufmerksam und hofft, den einen oder anderen Lehrer mit einer Schulmannschaft in Hohenlockstedt begrüßen zu können. Diese finden am 22.03.2018 für die Klassenstufen 2. bis 4. Schuljahr und 5. bis 7. Schuljahr in der Halle statt, sowie am 15.6.2018 für alle weiterführenden Schulen von den 5. bis zur 13. Klasse auf dem Feld.

Bericht Marcus Himmelhan, Schulsportbeauftragter FG Faustball im SHTV

Thomas Boll

Vorschau Faustballwochenende 09.10.12.2017 – Vorschau

So langsam verabschieden sich die meisten Mannschaften in die Weihnachts- und Silvesterpause. Für einige heißt es am kommenden Wochenende allerdings noch einmal Sachen packen und sich dem Wettkampf stellen. Der TSV Gnutz ist am Samstag in Nortorf erneut Gastgeber in der 2. Bundesliga Ost (M) und der TSV Schülp 1 und der TSV Wiemersdorf müssen am Sonntag in der 2. Bundesliga Ost (F) in Berlin antreten. Für die Mannschaften der mU14-Staffel geht es am Samstag zum dritten Spieltag nach Büsum und die wU14 bestreitet bereits den letzten Spieltag am Samstag in Bad Bramstedt. Am Sonntag wird dann in Horst (Krs. Steinburg) in der BZOLS (M) mit dem zweiten Spieltag die Hallenrunde fortgesetzt. Die SF Bordelum ist Gastgeber beim zweiten Spieltag in der BZOLN (M), genauso wie der MTV Meggerdorf in Erfde, wenn sich die Teams der BZOLN (F) zum zweiten Spieltag treffen. Für die BZKS (M) fällt in Fahrenkrug dann endlich der Startschuss in die Hallensaison. Continue reading

Faustballwochenende 02./03.12.2017 – Rückblende

Trotz einer grandiosen Aufholjagd stand am Samstag der VfL Kellinghusen 1 in der 1. Bundesliga Nord (M) wieder mit leeren Händen da. Damit nicht genug: Am Sonntag musste die Mannschaft auch die Punkte dem Gegner aus Berlin überlassen und beendete damit das Faustballwochenende mit zwei Niederlagen. Ganz anders dagegen der VfL Kellinghusen 1 in der 1. Bundesliga Nord (F). Die Mannschaft nimmt so langsam Fahrt auf und meldete sich am Sonntag mit zwei Erfolgen wieder zurück in die Erfolgsspur. In der 2. Bundesliga Ost (M) konnte am Samstag der TuS Wakendorf 1 seinen ersten Saisonerfolg feiern, steht aber nach wie vor mit dem TSV Gnutz 1, der  sich erneut in seinen Spielen geschlagen geben musste, auf einen Abstiegsplatz. In der  2. Bundesliga Ost (F) gab es für den TSV Schülp 1 am Sonntag zwar die erste Saisonniederlage, trotzdem steht die Mannschaft weiterhin ganz oben in der Tabelle. In der Staffel der wU18 entwickelt sich ein Dreikampf. Am Samstag nahm das Führungstrio sich gegenseitig die Punkte weg und bei der w/mU12 (Großfeld) setzte sich zum Saisonbeginn der TSV Gnutz ungeschlagen an die Tabellenspitze. In der SH-Liga (F) war der VfL Kellinghusen 2 am Sonntag der große Gewinner und bleibt weiterhin ungeschlagen. Continue reading