Vorschau Faustballwochenende 29./30.07.2017

Während auf Landesebene sich bereits alle Mannschaften im Erholungsmodus befinden, müssen unsere Bundesligisten in den beiden ersten Ligen (F+M) noch einmal ran. Danach geht es auch für diese Teams ab in die Ferien.

In der 1. Bundesliga Nord (M) kommt es noch einmal für den VfL Kellinghusen 1 knüppeldick. In den beiden letzten Saisonspielen stehen am Samstag noch der TV Voerde (Tabellenzweiter) und am Sonntag der TSV 1860 Hagen (Tabellenvierter) auf dem Programm. Für den VFL Kellinghusen 1 (Tabellensechster) geht es darum, sich mit zwei überzeugenden Spielen in die Sommerpause zu verabschieden. Continue reading

Rückblende Faustballwochenende 22./23.07.2017

Ein völlig verkorkstes Wochenende für die beiden Männerschaften des VfL Kellinghusen ist zu Ende. Die erste Mannschaft verlor ihr Spiel in der 1. Bundesliga Nord (M) sang und klanglos mit 1:5 Sätzen gegen den TV Brettorf und die zweite Mannschaft zog bei den Aufstiegsspielen zur SH-Liga (M) den Kürzeren. Am letzten Spieltag verlor der Tabellenführer der Mix-Staffel-Süd, ESV Schwerin, ihr erstes Saisonspiel. Trotzdem reichte es zu einem überzeugenden Staffelsieg.

1 Bundesliga Nord (M)

Sehnen sich das Saisonende herbei, denn es läuft
momentan gar nichts mehr beim VfL Kellinghusen 1

Hoffentlich ist die Saison bald zu Ende! Mit dem Spiel gegen den TV Brettorf wollte der VfL Kellinghusen 1 eigentlich mit einem Sieg seinen 5. Tabellenplatz festigen. Durch die klare 1:5 Matchniederlage gegen den Tabellennachbarn (Platz 6) tauschten beide Teams ihre Tabellenplätze. Durch Personalprobleme gebeutelt, reiste der VfL nach Brettorf und ehe man sich versah, geriet man schon mit 0:4 Sätzen (5:11, 6:11, 9:11 und  7:11) aussichtslos ins Hintertreffen. Erst im 5. Satz lief es endlich für die Mannschaft. Mit 11:4 Bällen holten sich die Störstädter diesen Satz, mussten aber danach der an diesem Tag besseren Mannschaft im 6. und matchentscheidenden Satz wieder den Vortritt lassen (8:11). Mit nunmehr 10:14 Punkten liegt der VfL 1 im Niemandsland der Tabelle. Mit dem Abstieg nichts mehr zu tun. Mit einer Verbesserung in der Tabelle ist auch nicht mehr zu rechnen, zumal noch am kommenden Wochenende zwei „sauschwere“ Abschlussspiele auf dem Programm stehen.

Wie erwartet, trotz einer Niederlage souveräner Staffelsieger:
ESV Schwerin Mix-Mannschaft

Mix-Staffel-Süd

Der ESV Schwerin musste in Wakendorf am letzten Spieltag seine erste Saisonniederlage hinnehmen. Nachdem die Mannschaften ihre ersten beiden Spiele gegen den Heinkenborsteler SV (2:1) und gegen den TSV Lola (2:0) für sich entscheiden konnte, reichte es im letzten Saisonspiel gegen den TSV Gnutz dann nur noch zu einem 1:2. Dennoch sicherte sich die Gastmannschaft aus MVP souverän mit einem Achtpunktevorsprung den Staffelsieg. Auf den zweiten Platz schob sich noch zur Überraschung der TuS Wakendorf. Der 3. Platz ging an den TSV Lola 1 vor dem TSV Kronshagen.

Aufstiegsspiele zur SH-Liga (M)

Aufstieg geschafft:
TSV Lola 1 (rechte Mannschaft) und MTV Süderhastedt (linke Mannschaft) freuen sich auf das Oberhaus. VfL Kellinghusen 2 (mittlere Mannschaft) in der Warteschleife.

Mit dem TSV Lola 1, VfL Kellinghusen 2 und dem MTV Süderhastedt kämpften drei Mannschaften um die beiden Regelaufstiegsplätze zur SH-Liga. Seiner Favoritenrolle gerecht wurde der Gastgeber aus Hohenlockstedt. Im Auftaktspiel bezwang die Mannschaft den Lokalrivalen aus Kellinghusen noch knapp mit 11:8 und 15:13 Bällen und fegten anschließend den MTV Süderhastedt im zweiten Spiel mit 11:3 und 11:1 (!) vom Platz. Damit stand der TSV Lola 1 als 1. Aufsteiger fest. Im Spiel um den zweiten Aufsteigerplatz behielt der MTV Süderhastedt gegen den VfL Kellinghusen 2 die Nerven und zur Überraschung vieler mit 11:7 und 11:8 Bällen die Oberhand. Damit ist der MTV nach einer Saison Abwesenheit im kommenden Jahr wieder im Oberhaus. Der VfL Kellinghusen 2 scheitert wie im Vorjahr wieder an seinen Nerven und kann jetzt nur noch auf einen möglichen Erfolg des TSV Schülp bei den Aufstiegsspielen zur 2. Liga Ost hoffen. Sollte der TSV den Aufstieg schaffen, rückt der VfL Kellinghusen 2 auch noch in die SH-Liga.

Alles weitere (Einzelergebnisse und aktuelle Tabellen) wie immer an den gewohnten Stellen.

Thomas Boll

Vorschau Faustballwochenende 22./23.07.2017

Ein „Muss“ für jeden Ausrichter und Schiedsrichter:
Der ultimative Faustball-Zollstock,
3 Meter lang mit Angaben zur Leinenhöhe und Feldgrößen Halle/Feld!

Noch nicht alle Mannschaften können in die Sommerpause gehen. Für die Teams der Mix-Staffel-Süd heißt es am Samstag noch einmal Sachen packen und sich auf dem Weg zum letzten Spieltag nach Wakendorf machen. Am Sonntag geht es für den VfL Kellinghusen 1 in der 1. Bundesliga Nord (M) nach Brettorf und für den MTV Süderhastedt, TSV Lola und dem VfL Kellinghusen steht in Hohenlockstedt nach dem Pflichtprogramm mit den Aufstiegsspielen zur SH-Liga die Kür auf dem Zettel. Continue reading

Rückblende Faustballwochenende 15./16.07.2017

Ein letztes Mal in dieser Feldsaison standen sich am Sonntag im Erwachsenenbereich auf Landesebene fast alle Mannschaften (SH-Liga F+M, BZOL Nord und Süd F+M und BZL Süd M)  noch einmal gegenüber. Während in einzelnen Ligen schon vor diesem Spieltag Sieger und Besiegte feststanden, wurden vereinzelt dann doch noch einmal die Tabellenplätze durcheinander gewirbelt. Der große Gewinner war dabei der TSV Schülp, der sich zwei Landesmeisterschaften (SHL F+M) und einen Staffelsieg (BZLS M) mit nach Hause nehmen durfte. In der 1. Bundesliga Nord (M) hatte der VfL Kellinghusen erwartungsgemäß gegen den Tabellenführer aus Berlin das Nachsehen, konnte aber seinen 5. Tabellenplatz behaupten. Bei der wU16 durfte sich der TSV Breitenberg schon vor dem letzten Spieltag über die gewonnene Landesmeisterschaft freuen. Heiß her ging es aber dann bei den Plätzen zwei und drei. Bei der mU16 ließ der TSV Lola 1 nichts mehr anbrennen und sicherte sich ungeschlagen den Titel. Der TuS Wakendorf machte es bei der mU12 (Großfeld) noch einmal spannend, gewann aber auf Grund des besseren Satzverhältnisses am Ende doch noch die Landesmeisterschaft. Bei der wU12 (Großfeld) entschied am Ende sogar das Ballverhältnis über die Landesmeisterschaft. Freuen durfte sich darüber der TSV Gnutz. Continue reading

Vorschau Faustballwochenende 15./16.07.2017

Zum letzten Mal in dieser Feldsaison geht es auf Landesebene für viele Ligen um Punkte, Titel, Auf- und Abstiegskandidaten sowie um den Klassenerhalt. In Großenaspe werden am Sonntag die SH-Ligen der Frauen und Männer, die BZOLS (M) und die BZLS (M) ihre Saison beenden. Die BZOLN (M+F) verabschieden sich in Bredstedt mit ihrem letzten Spieltag in die wohlverdiente Sommerpause. In der 1. Bundesliga Nord (M) erwartet der VfL Kellinghusen den Spitzenreiter, VfK 01 Berlin.

Bereits am Samstag fallen im Jugendbereich die finalen Entscheidungen in Großenaspe bei der w/mU16 und w/mU12 (Großfeld). Continue reading

Rückblende Faustballwochenende 08./09.07.2017

Viel mehr Mühe als ihm lieb war, hatte der VfL Kellinghusen 1 in der 1. Bundesliga Nord (M) mit dem Absteiger aus Berlin. Dennoch reichte es zu einem knappen Sieg. In der 2. Bundesliga Ost (F) erwischte der TSV Wiemersdorf 1 einen rabenschwarzen Tag und verlor seine beiden letzten Spiele. Dem TuS Wakendorf war auch am letzten Spieltag kein Sieg vergönnt.  In der Mix-Staffel-Süd wurde am vorletzten Spieltag die Tabelle noch einmal kräftig durcheinander gewürfelt. Lediglich der ESV Schwerin verteidigte erfolgreich seinen Tabellenplatz. Bei der wU16 sicherte sich der TSV Breitenberg 1 vorzeitig die Landesmeisterschaft. Bei der w/mU12 (Kleinfeld) gewann der TSV Wiemersdorf das Spitzenspiel gegen den VfL Kellinghusen und wurde ungeschlagen Landesmeister. Der TSV Lola 1 will bei der mU16 offensichtlich einen Durchmarsch machen und führt vor dem letzten Spieltag das Teilnehmerfeld ungeschlagen an. Continue reading

Vorschau Faustballwochenende 08./09.07.2017

Während auf Landesebene am Samstag für unseren Jugendbereich noch ein umfangreicher Spielbetrieb auf dem Programm steht, herrscht im Erwachsenenbereich die Ruhe vor dem großen Sturm. Lediglich die Mannschaften der Mix-Staffel-Süd absolvieren am Sonntag ihren vorletzten Spieltag. Das große Abschlussfinale der übrigen Staffeln finden dann am 16.07.2017 statt. Bei der w/mU12 geht es in den finalen Spieltag. Bei der wU16 gehen fünf der acht Mannschaften an den Start und die mU16-Staffel biegt bei ihrem vorletztem Spieltag in die Zielgeraden ein.

Von unseren Bundesligisten muss nur der VfL Kellinghusen 1  Samstag in der 1. Bundesliga Nord (M) ran und der TSV Wiemersdorf und der TuS Wakendorf beenden am Sonntag in der 2. Bundesliga Ost (F) ihre diesjährige Feldsaison. Für den TSV Schülp 1 und VfL Kellinghusen 1 geht erst am 30.07. mit den letzten Spielen die Saison zu Ende. Für den TuS Wakendorf 1 und TSV Gnutz 1 ist die Saison in der 2. Bundesliga Ost (M) bereits am letzten Wochenende mit dem Klassenerhalt beider Mannschaften zu Ende gegangen (s. hierzu auch den Bericht „Rückblende Faustballwochenende 01./02.07.2017“. Continue reading

Rückblende Faustballwochenende 01./02.07.2017

In der 1. Bundesliga Nord (M) hat sich der VfL Kellinghusen 1 nach zwei Niederlagen aus dem Rennen um die DM-Qualifikation verabschiedet. Mit einem Sieg und einer Niederlage bewahrt sich der VfL Kellinghusen 1 in der 1. Bundesliga Nord (F) noch die theoretische Chance auf eine DM-Teilnahme, müssen dabei aber ihre beiden letzten Saisonspiele gewinnen und auf einen Ausrutscher des derzeitigen Tabellenzweiten hoffen. Ein einziger Sieg in der Saison reicht dem TSV Gnutz in der 2. Bundesliga Ost (M) zum Klassenerhalt. Man muss halt die richtigen Spiele gewinnen. In der 2. Bundesliga Ost (F) reichte es für unsere beiden Mannschaften erneut nicht zu einem Erfolg. Für den TuS Wakendorf heißt es damit Abschied nehmen. Bei der ODM mU18 reichte es für den TSV Lola zur Vizemeisterschaft. Mit diesem Erfolg fährt die Mannschaft zu DM. In der SH-Liga (M) lässt der TSV Uetersen nicht locker und bleibt dem spielfreien Spitzenreiter aus Schülp auf den Fersen und in der SH-Liga (F) konnte der gastgebende TSV Kronshagen keine spielfähige Mannschaft aufbieten. Der Spitzenreiter aus Kellinghusen musste seine erste Saisonniederlage einstecken. Bei der wU16 hält sich der TSV Breitenberg weiterhin schadlos und führt punktverlustfrei das Teilnehmerfeld an. Bei der w/mU12 (Kleinfeld) gab sich der TSV Wiemersdorf 1 keine Blöße und gewann alle seine Spiele. Der Spieltag der w/mU8 wurde verlegt. Neuer Termin voraussichtlich der 09. September 2017. Continue reading