SCHWARZ-ROT-GOLD – Frauen Faustball Nationalteam

Wir wünschen den beiden viel Erfolg und Durchsetzungsvermögen, dann klappt es auch mit der Nationalmannschaft.

Svenja Bergmann ( 25 Jahre ) und Nora Auffarth ( 25 ) sind an diesem Wochenende auf ganz großer Mission. Denn die beiden sind von Bundestrainerin Silke Eber zu einem dreitägigen Auswahllehrgang ins niedersächsische Brettorf eingeladen worden und bekommen somit die Chance für die Nationalmannschaft Deutschland bei der EM im eigenen Land am 25. bis 27.08.2017 in Calw zu spielen.

Für Nora ist es bereits die zweite Einladung, denn im Jugendbereich konnte sie mit der U18 schon Vizeeuropameister werden. Für Svenja ist dies alle Neuland: „Ich bin sehr überrascht über die Nominierung, freue mich aber tierisch. Das größte Problem wird vermutlich werden, mir all die neuen Namen und Gesichter zu merken“. Und auch Nora geht die Sache optimistisch an: „Ich bin zwar selbst kein junger Hüpfer mehr, aber mal sehen was dort so geht“.

Bericht von Christian Kadgien

Landesweite Schulmeisterschaft im Hallenfaustball

Am 30. März 2017 hatte unser Schulsportbeauftragter, Marcus Himmelhan (TSV Lola) gemeinsam mit der Schulsportbeauftragten des Kreises Steinburg, Ilka Linow, wieder zu einem landesweiten Schulfaustballturnier eingeladen. 17 Schulmannschaften waren der Einladung gefolgt; davon beteiligten sich 8 Mannschaften aus den 3.  und 4. Klassen sowie 9 Mannschaften aus 5. bis 7. Klassen an dieser Meisterschaft. Einmal mehr zeigten die Spielerinnen und Spieler, dass der Faustballsport bei den Schulen immer  beliebter wird. Alle legten sich mächtig ins Zeug und zeigten ihr Können. Dabei profitierten sicherlich die Mannschaften, die Vereinsspieler in ihren Reihen hatten. Der Dank gilt zum einen der Schulsportbeauftragten, Frau Ilka Linow, sowie unserem Schulsportbeauftragten Marcus Himmelhan mit all seinen Helfern. Es war einmal mehr eine gelungene Meisterschaft und für die Feldfaustballsaison 2017 ist bereits für 16. Juni die nächste Meisterschaft für weiterführende Schulen (5 bis 13. Klassen) und Berufsschulen geplant. Wäre schön, wenn sich auch Schulen aus dem ganzen Land beteiligten würden. Derzeit sind die Meisterschaften doch sehr „südlastig“.

Die Platzierungen im Einzelnen:

3.-4. Klassen:

1 GS Wakendorf II 1. Mannschaft, 2. GS Maienbeek/Wiemersdorf 1. Mannschaft, 3. GS Wakendorf II 2. Mannschaft, 4. GS Großenaspe, 5. GS Maienbeek/Wiemersdorf 3. Mannschaft, 6. GS Maienbeek/Wiemersdorf 2. Mannschaft, 7. GS Hohenlockstedt, 8. GS Wakendorf II 3. Mannschaft

5.-7. Klassen:

1 Altersgymnasium HU 2 Mannschaft, 2. Alstergymnasium HU 1. Mannschaft, 3. WKS Hohenlockstedt 2. Mannschaft, 4. GGS Olzeborchschule, 5. G&GMS Hohe Geest 1. Mannschaft, 6. G&GMS Hohe Geest 2. Mannschaft, 7. GMS Kellinghusen 2. Mannschaft, 8. GMS Kellinghusen 1. Mannschaft, 9. WKS Hohenlockstedt 1. Mannschaft.

Die Einzelergebnisse:

Einzelergebnisse Schulmeisterschaft Halle 16-17

Thomas Boll

Vorschau Faustballwochenende 08./09.04.2017

Faustballer on tour! Sechsunddreißig  Faustballmannschaften begeben sich am kommenden Wochenende mit Anhang wieder auf Reisen. Es geht zu den Deutschen Meisterschaften in den Altersklassen der Frauen 30, Männer 35, Männer 45 und Männer 55. Die F30-Mannschaft des Braschosser TV erwarten in Siegburg die anderen neun Frauenteams, die sich über die Regionalmeisterschaften für die DM qualifizieren konnten. In Kirchen/Sieg freut sich der Gastgeber, VfL Kirchen, auf die restlichen neun Mannschaften der AK M35, die es zur DM geschafft haben. Der SSV Heidenau empfängt in Heidenau die neun besten Teams der AK M45. Mit dabei die M45-Mannschaft des VfL Kellinghusen. In Moslesfehn wird der Wardenburger TV Gastgeber für die Teams der AK M55 sein. Mit von der Partie unsere Sportfreunde aus Bordelum, die ein weiteres Mal ihr Glück bei einer DM versuchen. Continue reading

Rückblende Faustballwochenende 01./02.04.2017

Am vergangenen Wochenende waren vier Jugendmannschaften aus Schleswig-Holstein auf  ihrer letzten DM-Tour in dieser Hallensaison. Der VfL Kellinghusen und der TSV Lola mussten zur DM der mU16 ins ca. 500 km entfernte Wickrath und die Mannschaften des TSV Breitenberg und VfL Kellinghusen hatten bei der Anreise zur DM der wU16 sogar knapp 700 km zu bewältigen. Die erreichten Platzierungen waren fast identisch mit den Platzierungen der DM w/mU18. Für die Plätze 1 bis 6 hat es leider nicht gereicht. Nach der „kleinen Siegerehrung“ (Plätze 7 bis 10) durften unsere vier vorzeitig die Heimreise antreten. Die beste Platzierung schaffte der TSV Lola bei der mU16 mit einem 7. Platz. Auf Landesebene feierte der TuS Wakendorf 4 die Landesmeisterschaft bei der /mU10. Damit können auch die Punktspiele im Jugendbereich in der Hallensaison 16/17 zu den Akten gelegt werden. Continue reading