Auf ein erfolgreiches neues Jahr

Liebe Schiedsrichter/innen im schönsten Bundesland der Welt!

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2017. Für das neue Jahr wünsche ich uns allen vor allem Gesundheit und viel Freude an unserem Sport. 

In diesem Jahr waren wir wieder sehr fleißig, und es hat uns auch schon teilweise die Grenzen aufgezeigt. Aber auch im kommenden Jahr haben wir so einige Termine zu bewältigen, es wird nicht ruhiger. Ich freue mich sehr,  mit diesem guten Team, das Jahr 2017 anzugehen. 

Bitte sprecht auch einen Dank an Eure Familien/Partner aus, denn es ist nicht selbstverständlich, dass unsere Liebsten immer auf uns verzichten müssen. 

Vielen Dank für Eure Unterstützung in diesem Jahr!

Mit sportlichen Grüßensoeren-nissen

Sören Nissen

LSW Schleswig-Holstein

Sitzung Landesfach- und Wettkampfausschuss

Am 10.12.2017 tagte der Landesfach- und Wettkampfausschuss in Hohenlockstedt. Auf dieser Sitzung wurden grundlegende Dinge beschlossen, die ab der Feldsaison 2017 in Kraft gesetzt werden. Die wichtigsten Beschlüsse und Informationen sind nachstehend aufgeführt.

Wahlen

Mit einem herzlichen Dank an die bisher geleistete Arbeit bedankte sich Burkhard Maack im Namen der Faustballer beim alten und neuen Landesfschwart

Mit einem herzlichen Dank an die bisher geleistete Arbeit bedankte sich Burkhard Maack im Namen der Faustballer beim alten und neuen Landesfachwart

Als neuer (alter) Landesfachwart wurde Thomas Boll für eine Amtszeit von vier Jahren einstimmig wiedergewählt. Vor der Wahl bedankte sich der stellv. Landesfachwart, Burkhard Maack, für die bisher geleistete Arbeit und überreichte Thomas einen großen Präsentkorb. Thomas bedankte sich bei allen, die dazu beigetragen haben. U.a. haben anl. der Deutschen Meisterschaft der Mitgliedsverbände 2016 auch die Auswahlmannschaften des SHTV gesammelt und ihr Scherflein dazu beigetragen. Vielen Dank an alle!

Thomas erklärte, dass diese Amtszeit seine letzte sein wird. Continue reading

Rückschau Faustballwochenende 17./18.12.2016

Die Angst vor dem Gewinnen! Der TSV Wiemersdorf spielte in der 2. Bundesliga Ost (F) gegen die beiden führenden Mannschaften aus Berlin und Güstrow lange Zeit auf Augenhöhe, gingen dann aber letztendlich als Verlierer vom Platz. Der TSV Schülp 2 konnte sich gegen die eigene Erste erfolgreich durchsetzen und der TuS Wakendorf stand am Ende wieder mit leeren Händen dar. Alle vier SH-Mannschaften begehen in der unteren Tabellenhälfte den Jahreswechsel. In der 2. Bundesliga Ost (M) konnte der TSV Gnutz nach zwei erfolgreichen Spielen einen kleinen Abstand zu den Abstiegsplätzen herstellen. Der SZ Ohrstedt dagegen ist mittendrin im Abstiegskampf. In der BZOLN (M) setzte sich der TSV Hollingstedt im Spitzenspiel gegen den Bredstedter TSV durch und führt weiterhin verlustpunktfrei die Tabelle an. Bei der mU14 punktet der Güstrower SC 09 gegen seinen ärgsten Verfolger und bleibt weiterhin „spitze“. Der Tabellenführer aus Kellinghusen musste bei der wU14 seine erste Saisonniederlage einstecken, bleibt aber weiterhin ganz oben in der Tabelle. Bei der w/mU8 gab der TSV Wiemersdorf 1 gleich zwei Spiele ab und rutschte auf den 3. Platz in der Tabelle ab. Continue reading

Vorschau Faustballwochenende 17./18.12.2016

Ein letztes Mal in diesem Jahr geht es für einige Mannschaften noch um wichtige Punkte. In der 2. Bundesliga Ost (M) erwartet der TSV Gnutz 1 am Samstag in Nortorf u.a. den SZ Ohrstedt zum Duell der Abstiegskandidaten. Im Jugendbereich müssen die Teams der wU14 am Samstag nach Bad Bramstedt, die der mU14 nach Hohenlockstedt und die w/mU8 müssen nach Kellinghusen. Am Sonntag kämpfen dann mit dem TSV Schülp 1 und 2 und dem TuS Wakendorf drei unser vier Mannschaften in der 2. Bundesliga Ost (F) in Nortorf um wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Die vierte Mannschaft, der TSV Wiemersdorf, freut sich in Bad Bramstedt auf die beiden Spitzenteams vom VfK 01 Berlin und vom Güstrower SC 09. In der Bezirksoberliga Nord (M) zieht es am Sonntag sechs der acht Mannschaften zum dritten Spieltag nach Kronshagen. Continue reading

Rückschau Faustballwochenende 10./11.12.2016

Überraschung in der 1. Bundesliga Nord (F)! Der VfL Kellinghusen 1 holt vier Punkte und setzt sich dabei gegen den Spitzenreiter durch. In der 1. Bundesliga Nord (M) musste sich der VfL Kellinghusen 1 erneut geschlagen geben. In der 2. Bundesliga Ost (M) geht die Talfahrt des SZ Ohrstedt weiter. Das Tabellenende ist bereits in Sicht. In der 2. Bundesliga Ost (F) überraschte der TSV Wiemersdorf mit einem Sieg gegen den TSV Schülp 1. In Schülp dagegen schlagen die Weihnachtsglocken schiefe Töne an. Für den TuS Wakendorf gab es erneut nichts zu holen und der Abstieg scheint jetzt schon nicht mehr abzuwenden sein. In der Bezirksoberliga Süd (M) bleibt der TSV Lola weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze und in der Bezirksklasse Süd (M) festigt die Lübecker TS ihre Spitzenposition. Continue reading

Vorschau Faustballwochenende 10./11.12.2016

Gleich zweimal wird sich der VfL Kellinghusen am kommenden Wochenende in der 1. Bundesliga Nord seinem Publikum stellen. Am Samstag geht es für die erste Männermannschaft gegen den TSV Hagen 1860 und am Sonntag erwartet die erste Frauenmannschaft den TV Brettorf und den TV Jahn Schneverdingen. In der 2. Bundesliga Ost (M) warten in Berlin zwei schwere Aufgaben auf den SZ Ohrstedt und in der 2. Bundesliga Ost (F) sind alle vier SH-Mannschaften am Start. Für den TSV Schülp 1 stehen am Sonntag zwei Heimspiele auf dem Programm, der TSV Schülp 2 muss zum Güstrower SC 09, der TSV Wiemersdorf nach Nortorf und den TuS Wakendorf zieht es nach Berlin. Auf Landesebene geht es in der BZOLS (M) und in der BZKS (M) in die zweite Runde. Im Jugendbereich finden am Wochenende keine Spiel statt.

Am 10.12.2016 tagt in Hohenlockstedt der Landesfach- und Wettkampfausschuss. Dabei geht es grundlegende Dinge für den Spielbetrieb auf Landesebene. Continue reading

Rückschau Faustballwochenende 03./04.12.2016

Autsch! Für unsere Bundesligisten war das ein rabenschwarzes Wochenende. Lediglich der TSV Wiemersdorf nutzte in der 2. Bundesliga Ost (F) seine Chance und konnte doppelt punkten. Alle anderen Teams aus den 1. Bundesligen (F+M) und aus den 2. Bundesligen (F+M) mussten sich in fast allen ihren Spielen geschlagen geben. In der Schleswig-Holstein-Liga (M) geht das muntere Stühle rücken weiter. 3. Spieltag = 3. neuer Tabellenführer. Auch bei den Frauen in der landeshöchsten Spielklasse musste der Tabellenführer Federn lassen und findet sich auf dem 3. Tabellenplatz wieder. In der Bezirksoberliga Nord (M) konnten die beiden führenden und spielfreien Teams ihre Spitzenpositionen behaupten, da die  Mitkonkurrenten sich gegenseitig die Punkte wegnahmen. In der Bezirksliga Süd (M) setzte die Gastmannschaft aus Hamburg, die Spvgg. Großflottbek, die erste Duftmarke und lehrte unseren Teams das Fürchten. Bei der mU18 schlug am 1. Spieltag jeder jeden, so dass drei Teams punktgleich die erste Runde beendeten. Bei der wU18 führen nach dem Saisonauftakt zwei Teams punktgleich das Viererfeld an und bei der w/mU12 setzte sich eine wU12-Mannschaft gegen die männliche und weibliche Konkurrenz durch und führt ungeschlagen das Teilnehmerfeld an. Continue reading