Vorschau Faustballwochenende 21./22.11.2015

Vier Spiele, vier Siege, die deutsche Nationalmannschaft ist in Argentinien weiterhin auf Titelkurs! Und was ist bei uns los? Das Faustballangebot ist am kommenden Wochenende überschaubar. Am Samstag beginnt die Hallensaison für die w/mU14 und für unseren jüngsten Nachwuchs, w/mU8. Am Sonntag richtet der Großenasper SV den zweiten Spieltag der SH-Liga der Frauen aus, die Bezirksoberliga Nord (F) greifen erstmals ins Spielgeschehen ein und in der Hobbyrunde (Mix-Staffel Süd) wird in Padenstedt der erste Spieltag ergänzt.Samstag, 21.11.2015

w/mU8

Voller Vorfreude auf den 1. Spieltag: w/mU8, TSV Gnutz Bildquelle: FB TSV Gnutz

Voller Vorfreude auf den 1. Spieltag:
w/mU8, TSV Gnutz
Bildquelle: FB TSV Gnutz

Der TSV Gnutz ist Gastgeber des ersten Spieltages. Ab 14:00 Uhr treffen in Nortorf, in der Sporthalle am Galgenbergsweg, zum ersten Mal in dieser Saison die acht Mannschaft dieser Staffel aufeinander. Mit von der Partie sind folgende Teams: Großenasper SV, TSV Gnutz, TSV Wiemersdorf I und II, TuS Wakendorf I, II und III und der VfL Kellinghusen. Der amtierende Landesmeister, TuS Wakendorf I und der Vizemeister des Vorjahres, TSV Gnutz, gehören sicherlich zum Favoritenkreis. Aber die Mannschaften haben sicherlich viele neue Gesichter in ihren Reihen, so dass die Karten ganz neu gemischt werden müssen.

mU14

Will erfolgreich den Vorjahrestitel mit seiner Mannschaft verteidigen: Hannes Himmelhan, mU14, TSV Lola Bildquelle: Ch. Kadgien

Will erfolgreich den Vorjahrestitel mit seiner Mannschaft verteidigen:
Hannes Himmelhan, mU14, TSV Lola
Bildquelle: Ch. Kadgien

In Großenaspe starten sieben Mannschaften ab 11:00 Uhr in der Sporthalle am Heidmühler Weg in die diesjährige Hallensaison. Die achte Mannschaft, der VfL Kellinghusen, stößt erst ab 14:00 Uhr zum Teilnehmerfeld. Der Landesmeister (TSV Lola I) und der Vizemeister (VfL Pinneberg) des Vorjahres streben auch in diesem Jahr die vorderen Plätze an. Etwas dagegen haben sicherlich die Teams aus Großenaspe, Kellinghusen, Büsum, Wakendorf und Güstrow, die den beiden das Leben schwer machen wollen. Die Zweite aus Hohenlockstedt wird sicherlich nichts gegen eine erneute Landesmeisterschaft der eigenen Ersten haben.

wU14

Klein und überschaubar das Teilnehmerfeld, dass in Bad Bramstedt

Streben in dieser Saison erneut den Titelgewinn an: wU14, TSV Breitenberg

Streben in dieser Saison erneut den Titelgewinn an:
wU14, TSV Breitenberg

(Ausrichter TSV Wiemersdorf) ab 14:00 Uhr in der Gymnasiumhalle, Düsternhoop, in die Hallensaison startet. Vier (TSV Wiemersdorf, TSV Schülp, TSV Breitenberg und der VfL Kellinghusen) plus eins (Güstrower SC 09) wetteifern in dieser Saison um den Titel. Man darf gespannt sein, ob der TSV Breitenberg und der TSV Schülp ihre Vorjahreserfolge (Landes- und Vizemeister) wiederholen können.

Sonntag, 22.11.2015

SH-Liga (F)

Großkampftag in Großenaspe. Ab 10:00 Uhr startet der zweite Spieltag in dieser Liga. Gastgeber, Großenasper SV, erwarten die restlichen sieben Mannschaften in der Sporthalle am Heidmühler Weg. Der TSV Kronshagen

Überraschten mit zwei Siegen am 1. Spieltag die Konkurrenz und wollen den derzeitigen 3. Platz verteidigen: Großenasper SV

Überraschten mit zwei Siegen am 1. Spieltag die Konkurrenz und wollen den derzeitigen 3. Platz verteidigen:
Großenasper SV

reist mit einer blütenweißen Weste (6:0 Punkte und 6:0 Sätze) an und will diese natürlich auch nach dem 2. Spieltag behalten. Der derzeitige Tabellenzweite aus Breitenberg hat dagegen schon zwei kleine Flecken auf dem Trikot (6:0 Punkte und 6:2 Sätze). Können diese aber mit einer überzeugenden Leistung vergessen machen. Der Überraschungsdritte aus Großenaspe will sich mit einer erneuten überzeugenden Leistung oben in der Tabelle festsetzen. Für den Liganeuling aus Mildstedt dagegen heißt es, erstmals Pluspunkte zu sammeln. Zuzutrauen ist es der jungen Mannschaft, wenn sie die Nervosität vom 1. Spieltag ablegen können.

Bezirksoberliga Nord (F)

Sieben Mannschaften nehmen in Mildstedt, in der Mildau-Halle, Hauptstr. ab 10:00 Uhr den Kampf um den Staffelsieg auf. Mit von der Partie der Gastgeber mit zwei Mannschaften, der SZ Ohrstedt, der MTV Tellingstedt, MTV Meggerdorf, der Marner TV und der Heinkenborsteler SV. Der Vorjahressieger, TSV Mildstedt I, hat nach seinem Aufstieg den Weg für einen neuen Staffelmeister freigemacht. Gute Chancen hierzu hat sicherlich auch der Heinkenborsteler SV, der erstmals in der Nordliga spielen wird und die Gunst des Unbekannten nutzen will.

Hobbyrunde (Mix-Staffel Süd)Mix-Staffel

Nach dem Saisonauftakt, den die Mannschaften aus Heinkenborstel, Kellinghusen und Gnutz am 08.11.2015 in Kellinghusen bestritten hatten, wird mit den Spielen in Padenstedt, in der Sporthalle an der Hauptstr. ab 10:30 Uhr der 1. Spieltag komplettiert. Hierzu treffen erstmals die Mixmannschaften aus Padenstedt, Wakendorf, Mölln und Dänischenhagen aufeinander. Alle wollen den derzeitigen Tabellenführer aus Heinkenborstel vom Thron stoßen.

Thomas Boll