Vorschau Faustballwochenende 13./14.06.2015

Die ersten finalen Entscheidung stehen am kommenden Wochenende bereits auf dem Programm. Nach Abschluss der Samstagspiele werden bei der mU18, mU14 in Hohenlockstedt, bei der wU18 und wU14 in Kellinghusen die neuen Landesmeister feststehen. Die w/mU10 beenden in Büsum ihre Vorrundenspiele. Danach stehen die Endrundenteilnehmer für die Landesmeisterschaft sowie Teilnehmer der Platzierungsspiele fest. In der 1. Bundesliga Nord (M) steht für den VfL Kellinghusen am Samstag und Sonntag ein Doppelspieltag auf dem Programm. In der 2. Bundesliga Ost (M) gönnen sich der Bredstedter TSV und der TSV Gnutz noch eine Pause, der SZ Ohrstedt muss reisen.

Am Sonntag geht es dann auch in der 1. Bundesliga Nord (F) im Pflichtprogramm weiter. Auswärtsspiele stehen für unsere beiden Bundesligisten, VfL Kellinghusen und TSV Schülp auf dem Programm. In der 2. Bundesliga Ost (F) heißt es für unsere Mannschaften aus Kellinghusen, Breitenberg und Wiemersdorf ebenfalls, Sportsachen packen und auf Reisen gehen. In den beiden SH-Ligen werden am dritten und damit vorletzten Spieltag die Weichen für die am 28.06.2015 stattfindenden Landesmeisterschaften gestellt. Die Frauen werden in Wakendorf, die  Männer in Kronshagen alles daran setzen, sich die beste Ausgangsposition zu verschaffen. In Mölln kommt es in der BZOLS (M) bereits zum letzten Spieltag. Neben dem Staffelsieg stehen dann auch die Teilnehmer für die Aufstiegsspiele zur SH-Liga (M) fest. Die Mannschaften der BZOLN (M) setzten ihre Punktspiele in Dänischenhagen, im Rahmen des 50. Geburtstag der Faustballabteilung,  fort. Die BZLS (M) treten zu ihrem dritten Spieltag in Kellinghusen an.

Also, die Auswahl am kommenden Wochenende ist wieder einmal riesig. Für alle Faustballbegeisterten ist etwas dabei.

Weiterhin ist am Sonntag Meldeschluss in allen Alters- und Jugendklassen für die Teilnahme an den Ostdeutschen Meisterschaften, Feld 2015. Ich weise vorsorglich darauf hin, dass Meldungen nach dem 14.06.2015 nicht mehr berücksichtigt werden können! Continue reading

Rückblende Faustballwochenende 06./07.06.2015

Der TSV Mildstedt war am Samstag Gastgeber der w/mU12-Mannschaften (Kleinfeld). Insgesamt 13 Mannschaften standen sich in dieser Feldsaison zum ersten Mal gegenüber.

Zuvor möchte ich aber noch aus der Rückblende vom Faustballwochenende 30./31.05.2015 ein Ergebnis aus der 2. Bundesliga Ost (F) korrigieren. Da habe ich doch der zweiten Mannschaften aus Kellinghusen zugetraut, zwei Sätze gegen den Ortsnachbarn aus Breitenberg zu gewinnen. Dem war aber nicht so. Der TSV Breitenberg ließ in diesem Spiel absolut  nichts anbrennen und gewann nicht, wie berichtet mit 3:2 Sätzen, sondern glatt mit 3:0 Sätzen! Continue reading

Vorschau Faustballwochenende 06./07.06.2015

Ganz schmale Faustballkost am kommenden Wochenende. Die Bundesligen haben Pause, da viele Lehrgänge der Nationalmannschaften auf dem Programm stehen. Auf Landesebene haben ebenfalls alle Ligen im Erwachsenenbereich Pause. Im Jugendbereich haben am Samstag nur die w/mU12 (Kleinfeld) ihren Saisonauftakt. Gastgeber für diese Nachwuchsmannschaften ist der TSV Mildstedt. Continue reading

Rückblende Faustballwochenende 30./31.05.2015

Was für ein Wochenende! Nach meiner Rückkehr aus dem Kurzurlaub aus Prag und der Auswertung der Ergebnisse kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. In der 1. Bundesliga Nord (M) konnte der VfL Kellinghusen seine Niederlagenserie nicht stoppen. Dagegen setzte die VfL-Frauenmannschaft in der 1. Bundesliga Nord ihren Höhenflug fort und führt jetzt allein noch ohne Punktverlust das Teilnehmerfeld an. Der TSV Schülp musste eine vermeidbare Niederlage hinnehmen und verpasste damit den Sprung auf einen der vorderen Plätze. In der 2. Bundesliga Ost (M) sind unsere drei Teams auf Augenhöhe, leider am Tabellenende. In der 2. Liga Ost (F) rutschte die Zweite aus Kellinghusen auf den 4. Tabellenplatz ab, der TSV Breitenberg schlägt sich mit einem Sieg und einer Niederlage weiterhin beachtlich. In der

Mehr Spannung geht nicht

Mehr Spannung geht nicht

SH-Liga der Männer geht es so spannend zu wie lange nicht mehr. Der große Gewinner vom Wochenende heißt TSV Wiemersdorf. Bei den Frauen marschieren gleich drei Teams im Gleichschritt durch die SH-Liga. In der Bezirksoberliga Nord (M) setzte der MTV Süderhastedt II zum Höhenflug an und schaffte den Sprung auf den 2. Platz. In der Bezirksoberliga Süd (M) bezwang der VfL Pinneberg den Möllner SV und behält als einzige Mannschaft eine weiße Weste. Tabellenspitze und Tabellenende in der Bezirksoberliga Nord (F) werden von Mildstedter Mannschaften beherrscht. Die Erste des TSV Lola verdrängte in der Bezirksliga Süd (M) den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Großenaspe von der Tabellenspitze.

Bei der wU16 ist ein Dreikampf um die beiden Starterplätze für die DM entbrannt. Bei der mU16 muss der VfL Kellinghusen um seine Teilnahme an der DM bangen. Wakendorf und Wiemersdorf nahmen sich bei der wU12  (GF)gegenseitig die Punkte weg. TSV Lola, TuS Wakendorf und VfL Kellinghusen heißt das Dreigestirn bei der mU12 (GF), das sich vom Rest etwas abgesetzt hat. Der TSV Wiemersdorf feierte bei der w/mU8 seinen ersten Saisonsieg. Continue reading