Vorschau Faustballwochenende 12./13.07.014

Am kommenden Wochenende geht noch einmal die Post ab. Im Jugendbereich bestreiten am Samstag die w/mU16 ihren letzten Spieltag und wollen dabei nicht nur ihre neuen Landesmeister ermitteln sondern auch die Fahrkarten für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften vergeben. Die mU12 (KF) beenden ihre Vorrundenspiele. Nach Abschluss dieses Spieltages stehen dann die Teilnehmer der Final- und Trostrunde fest. Die wU12 (KF) bestreiten an ihrem 3. Spieltag ihre nächsten Punktspiele. In der 1. Bundesliga Nord (Männer) empfängt der VfL Kellinghusen den TV Brettorf und am Sonntag werden die Aufstiegsspiele zur SH-Liga (M) in Lübeck ausgetragen.

Samstag, 12.07.2014

Wollen sich nach zwei Niederlagen mit einem Sieg wieder zurückmelden. VfL Kellinghusen I, 1. BL Nord Bildquelle: Ch. Kadgien

Wollen sich nach zwei Niederlagen mit einem Sieg wieder zurückmelden.
VfL Kellinghusen I, 1. BL Nord
Bildquelle: Ch. Kadgien

Großkampftag in Kellinghusen! Auf der Sportanlage „Eichenallee“ an der Quarnstedter Str. treffen sich ab 14:00 Uhr die Jugendmannschaften der w/mU16 und die Mannschaften der w/mU12 (KF). Abgerundet wird der Spieltag ab 16:00 Uhr mit dem Bundesligaspiel des VfL gegen den TB Brettorf. Leider hat der VfL seine letzten Spiele allesamt verloren. Am Samstag gilt es, endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis einzufahren. Wahrlich kein leichtes Unterfangen, denn der Gast hat mit seinen 10:6 Punkten durchaus noch die Chance bei einem Sieg sich für die DM zu qualifizieren. Also, der erwartete schwere Brocken für den VfL!

Sonntag, 13.07.2014

Die vier qualifizierten Mannschaften aus den beiden Bezirksoberligen Nord und Süd treffen am Sonntag in Lübeck am 11:00 Uhr auf dem Sportplatz an der Possehlstr. 5 aufeinander. In einer einfachen Punktrunde (jeder gegen jeden) werden die Teams des TSV Kronshagen, TSV Süderlügum (beide BZOLN) und die Lübecker TS und der TSV Uetersen (beide BZOLS) die beiden Aufstiegsplätze unter sich ausmachen. Ob es darüber hinaus noch einen Nachrücker geben wird, ist abhängig vom Ausgang der Punkt- und Aufstiegsspielen in den höheren Ligen.

Thomas Boll