Vorschau Faustballwochenende 01.08. bis 03.08.14

 

Wollen auch in diesem Jahr wieder ganz vorne landen. Unsere Landesauswahl mU16

Wollen auch in diesem Jahr wieder ganz vorne landen.
Unsere Landesauswahl mU16

Bereits seit Mitte dieser Woche und am kommenden Wochenende dreht sich alles um die Weltmeisterschaft der Frauen im Feldfaustball. Begleitet wird dieses Event von den Auswahlmannschaften der Landesturnverbände w/mU16, die am 01./02.08.2014 um den alljährlichen Heinrich-Ettinger-Pokal kämpfen. Unser Fachgebiet nimmt mit beiden Auswahlmannschaften an diesen sportlichen Wettkampfteil. Beide Veranstaltungen finden in Dresden statt. Die Qualifikations- und Finalspiele der Frauen-WM werden am 01./02.2014 ausgetragen. Die Auswahlmannschaften haben während des HEP 2014 die Möglichkeiten, sich die WM-Spiele anzuschauen.

Platz vier im letzten Jahr! Und in diesem Jahr? Unsere Auswahlmannschaft wU16

Platz vier im letzten Jahr! Und in diesem Jahr?
Unsere Auswahlmannschaft wU16

Frauen-Weltmeisterschaft

Insgesamt nehmen zehn Nationalteams an der WM teil. Unsere Frauennationalmannschaft muss sich in der Gruppe A mit den Mannschaften aus Österreich, Argentinien, Kolumbien und Italien auseinandersetzen. In der Gruppe B treffen die Nationalteams aus der Schweiz, Brasilien, USW, Tschechien und Chile aufeinander. Als Favorit geht unser Team in diese Weltmeisterschaft. Die Spiele werden in Dresden, im Ostrasportpark in der Pieschener Allee 19-21 ausgetragen.

Alle weiteren Informationen rund um die WM findet ihr unter dem nachstehenden Link:

http://www.faustball-wm-2014.de/index.php?modul=news

Heinrich-Ettinger-Pokal 2014

Bereits am Donnerstag, den 31.07.2014 macht sich unsere Delegation unter der Leitung unseres Landesjugendfachwartes, Burkhard Maack, auf den Weg nach Dresden. Damit die Auswahlmannschaften sich auch die Spiele der Frauen-WM anschauen können, beginnen die Spiele um den HEP bereits am Freitagmorgen (01.08.) um 08:15 Uhr. Unsere mU6-Auswahl wird dann in den Vorrundenspielen auf die Teams aus Schwaben, Rheinland, Niedersachsen, Baden, Sachsen und Bayern treffen. Die beiden ersten Mannschaften nach der Vorrunde bestreiten dann das Endspiel. Im letzten Jahr schafften die Jungs einen hervorragenden 2. Platz (scheiterten nur ganz knapp im Finale gegen die Schwaben). Drücken wir die Daumen, damit dieser großartige Erfolg wiederholt oder vielleicht noch eins drauf gesetzt werden kann.

Unsere wU16 wird sich gegen die Auswahlmannschaften aus Schwaben, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Hessen, Rheinland, Bayern und Mittelrhein behaupten müssen. Im letzten Jahr schloss unser Team den HEP noch mit einem sehr guten 4. Platz ab. Wir sind gespannt, was in diesem Jahr unterm Strich dabei rauskommt. Daumen drücken ist auch hier angesagt.

Thomas Boll