Geschafft! Rouven Kadgien für die mU21-Auswahl nominiert

Nach intensiven Auswahllehrgängen nominierten die beiden Nationaltrainer, Roland Schubert und Hartmut Maus den zehnköpfigen Kader für die Europameisterschaft der mU21 am 26./27.08.2017 in Calw. Für die Angriffsreihe konnte sich u.a. Rouven Kadgien vom VfL Kellinghusen durchsetzen und wird versuchen, den Titel vor heimischen Publikum zu verteidigen.

 

Wollen den Titel erfolgreich verteidigen. Mit dabei Rouven Schönwandt, VfL Kellinghusen (stehend 2. von links)

 

Nominiert wurden:

Malte Hollmann, TV Brettorf
Lauritz Schubert, VfK Berlin
Rouven Kadgien, VfL Kellinghusen
Jaro Jungclaussen, TV Schweinfurt-Oberndorf
Paul Barklage, Ahlhorner SV
Ole Brune, TK Hannover
Ole Schachtsiek, TSV Hagen
Jonas Schröter, TV Wünschmichelbach
Oliver Kraut, TV Waldrennach
Johann Habenstein, TV Schweinfurt-Oberndorf.

Wir drücken der Mannschaft ganz fest die Daumen, dann klappt es auch mit dem Titelgewinn.

Deutschlands Frauenteam für die EM am 26./27.08.2017 in Calw.

Nominiert wurden:

Sonja Pfrommer, Stephanie Dannecker, Aniko Müller, Pia Neuefeind (Angriff), Anna-Lisa Aldinger, Hinrike Seitz (Zuspiel), Seike Dieckmann, Annika Bösch, Sarah Reinecke, Michaela Grzywatz (Abwehr).

Scheiterte trotz guter Leistungen bei den Auswahllehrgängen knapp an der Nominierung:
Jaqueline Böhmker, VfL Kellinghusen

Dagegen schaffte Jacqueline Böhmer, VfL Kellinghusen, nach dem Abschlusslehrgang nicht den Sprung in die Deutsche Frauennationalmannschaft. Jacqueline hat sich nach Aussagen der beiden Bundestrainerinnen Eva Krämer und Silke Eber bei den Auswahllehrgängen mit sehr guten Leistungen präsentiert. Die Entscheidung war sehr knapp und sie hätte sich nach den gezeigten Leistungen ebenfalls eine EM-Nominierung verdient. Da Jaqueline aber noch sehr jung ist, wird sie wieder ihre Chance erhalten“. „Durchgefallen“ ebenfalls Henriette Schell vom TSV Calw.

Den Sprung in die Nationalmannschaft schaffte auch Nora Auffahrt vom TSV Schülp. Allerdings musste Nora ihre Teilnahme an der EM in Calw aus beruflichen Gründen absagen.

Thomas Boll

Jugendfaustball Hallensaison 2017/18 – Ausschreibungsunterlagen

Nachstehend die Ausschreibungsunterlagen für den Jugendspielbetrieb, Halle 17/18.

Bitte merkt Euch unbedingt den Meldeschluss  15.09.2017 !!! Bitte auch das Anschreiben lesen, und nicht nur überfliegen 😉

Bei Fragen zum Meldebogen und seinen Funktionen ruft mich gerne an, oder schreibt mir eine Nachricht.

01 Anschreiben für die Saison 2017-18

02 Spielberechtigung für Altersklasse ermitteln

03 Meldebogen-Halle-2017-18

04 Spielregeln Faustball Jugend im SHTV

05 Jugendstaffeln – Gesamtübersicht Halle 2017-2018

Burkhard Maack

Jugend-Faustball im SHTV

 Hauptstraße 34c,  24623 Großenaspe

Tel: 04327-140 478, Fax: 04327-140 479, Mobil: 0151-229 169 36

Email: burkhard@shtv-faustball.de

Rückblende Faustballwochenende 29./30.07.2017

Etwas später als gewohnt der nachstehende Rückblick auf das Faustballwochenende, gleichzeitig damit verbunden das Saisonende Feld 2017. Zumindest was den Punktspielbetrieb im Erwachsenenbereich angeht.

Wenn es um nichts mehr geht, dann gelingt mit einem Mal alles. Dieses trifft in der 1. Bundesliga Nord (F) auf den TSV Schülp zu. Mit zwei eindrucksvollen Siegen gegen den VfL Kellinghusen 1 und dem SV Moslesfehn beendete die Mannschaft ihre Feldsaison. In der 1. Bundesliga Nord (M) gelang dem VfL Kellinghusen 1 zum Saisonabschluss noch einmal ein Sieg. Continue reading

Vorschau Faustballwochenende 29./30.07.2017

Während auf Landesebene sich bereits alle Mannschaften im Erholungsmodus befinden, müssen unsere Bundesligisten in den beiden ersten Ligen (F+M) noch einmal ran. Danach geht es auch für diese Teams ab in die Ferien.

In der 1. Bundesliga Nord (M) kommt es noch einmal für den VfL Kellinghusen 1 knüppeldick. In den beiden letzten Saisonspielen stehen am Samstag noch der TV Voerde (Tabellenzweiter) und am Sonntag der TSV 1860 Hagen (Tabellenvierter) auf dem Programm. Für den VFL Kellinghusen 1 (Tabellensechster) geht es darum, sich mit zwei überzeugenden Spielen in die Sommerpause zu verabschieden. Continue reading

Rückblende Faustballwochenende 22./23.07.2017

Ein völlig verkorkstes Wochenende für die beiden Männerschaften des VfL Kellinghusen ist zu Ende. Die erste Mannschaft verlor ihr Spiel in der 1. Bundesliga Nord (M) sang und klanglos mit 1:5 Sätzen gegen den TV Brettorf und die zweite Mannschaft zog bei den Aufstiegsspielen zur SH-Liga (M) den Kürzeren. Am letzten Spieltag verlor der Tabellenführer der Mix-Staffel-Süd, ESV Schwerin, ihr erstes Saisonspiel. Trotzdem reichte es zu einem überzeugenden Staffelsieg.

1 Bundesliga Nord (M)

Sehnen sich das Saisonende herbei, denn es läuft
momentan gar nichts mehr beim VfL Kellinghusen 1

Hoffentlich ist die Saison bald zu Ende! Mit dem Spiel gegen den TV Brettorf wollte der VfL Kellinghusen 1 eigentlich mit einem Sieg seinen 5. Tabellenplatz festigen. Durch die klare 1:5 Matchniederlage gegen den Tabellennachbarn (Platz 6) tauschten beide Teams ihre Tabellenplätze. Durch Personalprobleme gebeutelt, reiste der VfL nach Brettorf und ehe man sich versah, geriet man schon mit 0:4 Sätzen (5:11, 6:11, 9:11 und  7:11) aussichtslos ins Hintertreffen. Erst im 5. Satz lief es endlich für die Mannschaft. Mit 11:4 Bällen holten sich die Störstädter diesen Satz, mussten aber danach der an diesem Tag besseren Mannschaft im 6. und matchentscheidenden Satz wieder den Vortritt lassen (8:11). Mit nunmehr 10:14 Punkten liegt der VfL 1 im Niemandsland der Tabelle. Mit dem Abstieg nichts mehr zu tun. Mit einer Verbesserung in der Tabelle ist auch nicht mehr zu rechnen, zumal noch am kommenden Wochenende zwei „sauschwere“ Abschlussspiele auf dem Programm stehen.

Wie erwartet, trotz einer Niederlage souveräner Staffelsieger:
ESV Schwerin Mix-Mannschaft

Mix-Staffel-Süd

Der ESV Schwerin musste in Wakendorf am letzten Spieltag seine erste Saisonniederlage hinnehmen. Nachdem die Mannschaften ihre ersten beiden Spiele gegen den Heinkenborsteler SV (2:1) und gegen den TSV Lola (2:0) für sich entscheiden konnte, reichte es im letzten Saisonspiel gegen den TSV Gnutz dann nur noch zu einem 1:2. Dennoch sicherte sich die Gastmannschaft aus MVP souverän mit einem Achtpunktevorsprung den Staffelsieg. Auf den zweiten Platz schob sich noch zur Überraschung der TuS Wakendorf. Der 3. Platz ging an den TSV Lola 1 vor dem TSV Kronshagen.

Aufstiegsspiele zur SH-Liga (M)

Aufstieg geschafft:
TSV Lola 1 (rechte Mannschaft) und MTV Süderhastedt (linke Mannschaft) freuen sich auf das Oberhaus. VfL Kellinghusen 2 (mittlere Mannschaft) in der Warteschleife.

Mit dem TSV Lola 1, VfL Kellinghusen 2 und dem MTV Süderhastedt kämpften drei Mannschaften um die beiden Regelaufstiegsplätze zur SH-Liga. Seiner Favoritenrolle gerecht wurde der Gastgeber aus Hohenlockstedt. Im Auftaktspiel bezwang die Mannschaft den Lokalrivalen aus Kellinghusen noch knapp mit 11:8 und 15:13 Bällen und fegten anschließend den MTV Süderhastedt im zweiten Spiel mit 11:3 und 11:1 (!) vom Platz. Damit stand der TSV Lola 1 als 1. Aufsteiger fest. Im Spiel um den zweiten Aufsteigerplatz behielt der MTV Süderhastedt gegen den VfL Kellinghusen 2 die Nerven und zur Überraschung vieler mit 11:7 und 11:8 Bällen die Oberhand. Damit ist der MTV nach einer Saison Abwesenheit im kommenden Jahr wieder im Oberhaus. Der VfL Kellinghusen 2 scheitert wie im Vorjahr wieder an seinen Nerven und kann jetzt nur noch auf einen möglichen Erfolg des TSV Schülp bei den Aufstiegsspielen zur 2. Liga Ost hoffen. Sollte der TSV den Aufstieg schaffen, rückt der VfL Kellinghusen 2 auch noch in die SH-Liga.

Alles weitere (Einzelergebnisse und aktuelle Tabellen) wie immer an den gewohnten Stellen.

Thomas Boll

Vorschau Faustballwochenende 22./23.07.2017

Ein „Muss“ für jeden Ausrichter und Schiedsrichter:
Der ultimative Faustball-Zollstock,
3 Meter lang mit Angaben zur Leinenhöhe und Feldgrößen Halle/Feld!

Noch nicht alle Mannschaften können in die Sommerpause gehen. Für die Teams der Mix-Staffel-Süd heißt es am Samstag noch einmal Sachen packen und sich auf dem Weg zum letzten Spieltag nach Wakendorf machen. Am Sonntag geht es für den VfL Kellinghusen 1 in der 1. Bundesliga Nord (M) nach Brettorf und für den MTV Süderhastedt, TSV Lola und dem VfL Kellinghusen steht in Hohenlockstedt nach dem Pflichtprogramm mit den Aufstiegsspielen zur SH-Liga die Kür auf dem Zettel. Continue reading

Rückblende Faustballwochenende 15./16.07.2017

Ein letztes Mal in dieser Feldsaison standen sich am Sonntag im Erwachsenenbereich auf Landesebene fast alle Mannschaften (SH-Liga F+M, BZOL Nord und Süd F+M und BZL Süd M)  noch einmal gegenüber. Während in einzelnen Ligen schon vor diesem Spieltag Sieger und Besiegte feststanden, wurden vereinzelt dann doch noch einmal die Tabellenplätze durcheinander gewirbelt. Der große Gewinner war dabei der TSV Schülp, der sich zwei Landesmeisterschaften (SHL F+M) und einen Staffelsieg (BZLS M) mit nach Hause nehmen durfte. In der 1. Bundesliga Nord (M) hatte der VfL Kellinghusen erwartungsgemäß gegen den Tabellenführer aus Berlin das Nachsehen, konnte aber seinen 5. Tabellenplatz behaupten. Bei der wU16 durfte sich der TSV Breitenberg schon vor dem letzten Spieltag über die gewonnene Landesmeisterschaft freuen. Heiß her ging es aber dann bei den Plätzen zwei und drei. Bei der mU16 ließ der TSV Lola 1 nichts mehr anbrennen und sicherte sich ungeschlagen den Titel. Der TuS Wakendorf machte es bei der mU12 (Großfeld) noch einmal spannend, gewann aber auf Grund des besseren Satzverhältnisses am Ende doch noch die Landesmeisterschaft. Bei der wU12 (Großfeld) entschied am Ende sogar das Ballverhältnis über die Landesmeisterschaft. Freuen durfte sich darüber der TSV Gnutz. Continue reading

Vorschau Faustballwochenende 15./16.07.2017

Zum letzten Mal in dieser Feldsaison geht es auf Landesebene für viele Ligen um Punkte, Titel, Auf- und Abstiegskandidaten sowie um den Klassenerhalt. In Großenaspe werden am Sonntag die SH-Ligen der Frauen und Männer, die BZOLS (M) und die BZLS (M) ihre Saison beenden. Die BZOLN (M+F) verabschieden sich in Bredstedt mit ihrem letzten Spieltag in die wohlverdiente Sommerpause. In der 1. Bundesliga Nord (M) erwartet der VfL Kellinghusen den Spitzenreiter, VfK 01 Berlin.

Bereits am Samstag fallen im Jugendbereich die finalen Entscheidungen in Großenaspe bei der w/mU16 und w/mU12 (Großfeld). Continue reading